Bassdrum Fell gerissen

von Sibat, 05.06.06.

  1. Sibat

    Sibat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Großrinderfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.06   #1
    Hallo erstmal! bin neu hier und hab gleich mal ne frage^^
    ich spiel jetz so en bissle mehr als en halbes jahr schlagzeug, bin also anfänger sozusagen *g* und mein drum set hab zu weihnachten bekommen. jetz is mir aber gestern des bassdrum fell gerissen... is des überhaupt normal, dass des so schnell geht? weil ich hab da nix besonderes gemacht und auch die fußmaschine hat nix... muss allerdings auch dazu sagen, dass es en basix schlagzeug is!
    jetz weiß ich halt nur net, was ich mir am besten für'n neues fell kaufen soll... hab en bissle was drüber gelesen und des remo powerstroke 3 is mir da irgendwie positiv aufgefallen. aber ich weiß z.b. auch gar net, was des jetz bringt, wenn's einschichtig oder doppellagig is...
    also ich hoff, ihr könnt mir da helfen :)
    danke schommal im voraus ;)
     
  2. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 05.06.06   #2
    Dir als Anfänger jetzt irgendetwas von den verschiedenen Soundeigenschaften der einzellnen Felle sagen zu wollen, würde evtl. etwas zu weit für dich gehen (ohne dich dabei angreifen zu wollen!).

    Ich würde dir empfehlen dir verschiedene BD Felle anzuhören bzw. selbst anzutesten. Nach meinen Erfahrungen kann man aus einer noch so "schlechten" BD etwas rausholen mit folgender Schlagbefellung:

    - EMAD
    - Superkick I

    Viel Spaß beim antesten!

    Groove,

    JC

    PS: Übrigens, herzlich willkommen im Board !
     
  3. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 05.06.06   #3
    hallo auch im musiker-board ;)

    also doppelschichtige felle halten eigtl länger als einschichtige, ich glaub die haben auch nen anderen rebound (also die "kraft" mit der beater bzw die sticks zurückgeworfen werden beim draufschlagen auf das fell)
    also das Powerstroke 3 ist so eigtl der standard was bassdrumschlagfelle angeht.. damit kann man auf jedenfall nichts falsch machen...

    [off-topic on]
    aber schon so schnell nen fell durchzukriegen ...respekt! :great: (mein erstes bassdrum fell ist immer noch heile :D ]
    [off-topic off]

    MfG

    DavidS


    P.S.: das hier ist das falsche subforum eigtl müsste das in SONSTIGES ;)
     
  4. vanilla

    vanilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    99
    Ort:
    in einem Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 06.06.06   #4
    Moinsen,

    welcome on board auch von meiner Seite.
    Würde mir zu Anfang auch 'n Powerstroke 3 holen. Machst nix falsch, die Dinger halten ewig und sind vielseitig einsetzbar.

    Was daran gut ist, dass es doppellagig ist? Nun, der Sound wird satter und hat mehr Punch. Ein passendes Resofell dazu wäre auch net zu verachten...

    Aber es stimmt schon: Am besten in einen größen Musikladen fahren und antesten (aber nicht im Tante-Emma-Laden auf dem Dorf, die haben meist nicht die Möglichkeiten oder keinen Bock, Dich antesten zu lassen). Und dann aber im Internet kaufen, denn da ist es meist günstiger.

    ps: ich kenn die Basix-Tüten nicht.. aber normal ist das eigentlich nicht, ein BD-Fell dermaßen schnell durchzulöten.... könntest versuchen, zum Händler zu gehen und einen auf Kulanz zu machen... Vielleicht holst was raus, wenn du sagst, du legst noch nen Eu drauf und kriegst dafür was Vernünftiges...
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 06.06.06   #5
    Quark.
    Bei doppelschichtigen Fellen (zb. Remo Pinstripe) sind die einzelnen Schichten sogar dünner als bei einem einschichtigen (zb. Remo Ambassador).

    Allerdings kloppt man weniger schnell Dellen rein.


    Quark. Woher sollte das kommen?

    Wobei ein PS3 ein einschichtiges Felle ist .......

    @ Threadstarter
    Nimm mal die Sufu und fütter die mit "Powerstroke 3" oder "Bassdrum stimmen"

    Gute Lektüre für die langen Winterabende.


    Grüße

    Bob
     
  6. Basti-Hessen

    Basti-Hessen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    28.03.10
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.06.06   #6
    ZITAT:
    Quark. Woher sollte das kommen?


    @DavidS:
    Vom Stimmen...! ;) (Rebound)
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 06.06.06   #7
    Das hat dann aber nichts mehr mit dem Fell an sich zu tun (sprich einlagig/doppellagig).

    Grüße

    Bob
     
  8. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 06.06.06   #8
    @all

    ich möchte mich hier in aller form für meine "fehl-information" entschuldigen....
    zudem zeitpunkt hatte ich bereits etwas getrunken gehabt:screwy:

    nächstes mal werd ich nen bisl länger überlegen bzw. nochmal was nachlesen bevor ich was schreibe...;)


    MfG

    DavidS
     
  9. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 06.06.06   #9
    Der Vorteil an einem zweilagigen BD-Fell ist dass es mehr gedämpft ist. Da man bei einem Set wie dem Basix nicht unbedingt auf den reinen Kesselsound scharf ist benutzt man zweilagige Felle.
    Looool die Standardausred im Musikerboard!:D :great:

    @topic: Du hast dein Fell definitv falsch gestimmt.Bei einem schlecht gestimmten Fell kann es recht schnell zu Löchern kommen. Also Lies Das!
     
  10. Rey

    Rey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    245
    Erstellt: 06.06.06   #10
    Willkommen im Forum Sibat

    Bitte kontrollier noch ob der Beater (Schläger) von deinem Fusspedal auch parallel zum BD Fell auftrifft, wenn der nämlich mit der Kante auftrifft, reissen die Felle schneller. Meist entstehen diese Probleme aber erst nach stärkerer, schräger abnutzung des Beaters. Dann könntest du diesen z.B. durche einen für die Tama IronCobra ersetzen, bei denen läst sich nämlich der Winkel einstellen.
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4108199/sid/!18121995/quelle/listen
    Achtung! vorher prüfen ob das Ding in deine Fussmaschine passt.

    Der Tipp mit von wegen Bassdrum korrekt stimmen ist natürlich absolut korrekt.

    Der weiteren kannst du das BD Fell noch zusätzlich mit einem Pad schützen. Z.B. http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4001303/sid/!18121995/quelle/listen

    Mit den EMAD Fellen von EVANS wäre ich eher vorsichtig. Bei meinem hat sich der Dämpfungsring nach ein paar Wochen gelöst. Mein Schlagzeuglehrer hatte das selbe Problem. Vielleicht weiss JC dazu noch mehr. Eventuell hat sich die Qualtität ja verbessert, meine Erfahrungen mit dem Fell liegen auch schon ca. 2 Jahre zurück.
     
  11. Sibat

    Sibat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Großrinderfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #11
    also mal dankeschön für die tipps! ich denk, des bringt mich jetz schon en stückchen weiter ;)
    @Rey
    des is es ja, der beater is eigentlich ganz gerade drauf. hab schon von fällen gehört, wo des dazu geführt hat, dass des fell gerissen is, war aber bei mir echt net der fall...

    und mim stimmen is es halt so, dass ich netmal über einen stimmschlüss verfüge, hab da halt auch absolut keine erfahrung mit, aber ich werd's versuchen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping