Bassfriedhof

von Tobbse, 01.12.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 01.12.06   #1
    fragt mich jetzt nicht wie ich zu dem threadtitel komme :D aber mich würde es einfach interessieren, welche bässe ihr in eurer laufbahn aus welchen gründen auch immer entweder:
    -verkauft
    -umgetauscht, oder
    -zerstört (ob live oder privat^^)
    habt, vllt auch warum euch das instrument nicht zugesagt hat um vllt die zukünftigen davor zu bewahren sich den "müll" anzuschaffen!
    aber bitte nur bässe die auch in eurem besitz waren, keine halbwarheiten oder "gehörtes vom kumpel"!
    :D ich fang auch gleich an:

    - Stagg Fusion 4-Saiter J-P-Bass (wie der nur in schwarz: http://cgi.ebay.de/STAGG-fusion-Bas...ryZ87492QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)
    umgetauscht!
    grund: der klang war anfangs ok, bei genauerer betrachtung war er allerdings ziemlich matschig, die stimmfestigkeit war grottig, ich konnte den bass nach 10 minuten immer nachstimmen, auch ein anziehen der schrauben an den stimmmechaniken hat nichts gebracht, die potis verabschiedeten sich von alleine, die elektronik war schlampig verbaut und die kabel waren auch nicht heile, die pu's tun alles nur nicht gut klingen und generell fiel einem das ganze ding immer in einzelteilen entgegen -> finger weg!!

    -Harley Benton Short Scale p-Bass (https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbp90bk_shortscale_ebass.htm)
    nach'm ersten gespielten lied damit wütend auf den boden geschmissen
    grund: es war eher ein scherz dass ich mir den bass angeschafft hatte, die 69€ waren nicht all zu schade drumm, es war lustig ich habe ein lied damit gespielt und es klang so scheiße wie noch nie... der sound ist undefiniert und matschig, die saiten verstimmen sich hörbar beim spielen und es ist halt short-scale, aber wenn man einen bass zum zertrümmern als bühnenshow brauch: bitte sehr ;)

    so, jetzt seit ihr drann, ich hoffe es lohnt sich, würd mich doch sehr interessieren!
    mfg, tobbse
     
  2. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 01.12.06   #2
    Squir P/J Bass in Rot/weiß mit 4 Saiten. Den habe ich verkauft weil er im Arsch war und ich Geld brauchte. Hals verzogen, Klinkenbuchse locker, A Saite hat wegen defektem Sattel permanent geschnarrt und die Löcher der Gurtpins waren ausgeleiert.

    Aber er klang nicht schlecht. Und für 500 DM schon garnicht.

    Dann hatte ich noch einen 5 Saiter von Martinez für 179 Euro. Das Ding klang sehr bescheiden bis schlecht, die Klangregelung war der größte witz überhaupt und letztendlich hat er sich durch seine enorme Kopflastigkeit noch unbeliebter gemacht. Er hat über ebay ein neues zu Hause gefunden.
     
  3. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 01.12.06   #3
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 01.12.06   #4
    Hm.. sowas kann ich ehrlich absolut nicht nachvollziehen.. von 70€ kann man nen halben Monat essen.. aber gut, wer's hat :rolleyes:
    Nächstes mal sagst du bescheid, dann mail ich meine Kontonummer oder verweise dich an diverse Spendenorganisationen :screwy:
     
  5. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 01.12.06   #5
    ich kann für 70 euro länger essen!
     
  6. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 01.12.06   #6
    70 euro sind ein schöner abend zum weggehen
     
  7. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 01.12.06   #7
    der was-bekomm-ich-für-70-euro-thread (stolen)!!!

    2x infeld-saitensätze ... ok, plus zwei bier ...
     
  8. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 01.12.06   #8
    70 euro sind fast n e-bow!
    70 euro sind ein ebay bass.
    (-> bassfriedhof)
    tada! und so sind wir back to topic
     
  9. mr.bassinyoface

    mr.bassinyoface Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 03.12.06   #9
    Harley benton lefthand bass...war en 4-saiter...zwischen den Saiten und dem Griffbrett passte mein ganzer Daumen..und selbst nachdem ich den hals einigermassen grade gemacht hatte machte mich die Bespielbarkeit verrückt...man sagt ja die Harley benton Bässe seien besser geworden, aber zugreifen würde ich nie wieder, selbst als Anfänger nicht...dann eher sqier oder peavy...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping