Basspreamp + PA-Endstufe

  • Ersteller Canabis
  • Erstellt am
C
Canabis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.04
Registriert
05.12.03
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo.

Ich habe durch glück einen preamp billig bekommen. Jetzt will ich ihn auch nutzen und brauch demzufolge ne endstufe.... explizit bassendstufen habe ich keine gefunden und gitarrenendstufen sind sündhaft teuer.

Ich habe jetzt diese Endstufe
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-156554.html
ins Auge gefasst, da sie mir Preislich sehr zu sagt.

ICh wollte fragen, ob sie jemand kennt, und wie gut/schlecht sie ist..... versaut sie eher den basssound oder ist sie auch für den bass zu gebrauchen?
der preamp hat röhren, die endstufe nicht..... fällt somit der röhrensound wieder komplett weg, oder ist er noch da, aber halt nichtmehr in der qualität ?

Also was meint ihr? Lohnt sich der kauf oder lieber gleich die finger weg lassen ?
 
Eigenschaft
 
L
LBB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.07
Registriert
22.08.03
Beiträge
951
Kekse
22
Ort
Groß-Umstadt
Die Endstufe kenn ich jetz nicht, aber es spricht nix dagegen nen Röhrenpreamp mit ner Transistorendstufe zu verbinden...
Mach ich auch...
Der Röhrensound der Vorstufe geht dadurch ja nicht verloren und hat dadurch auch keine Soundverluste...
 
RAUTI
RAUTI
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.407
Kekse
3.231
Ort
Melle
In der PA-Ecke in diesem Forum werden die Teile ausdrücklich gelobt, das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut - die Dinger sind außerdem nicht tot zu kriegen, sagt man!
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
wichig dazu: da is wohl kein limiter drin...also max 3/4 aufdrehen, ansonsten killste deine boxen. idealerweise kaufste ne endstufe mit doppelt so viel leistung wie nötig.
crown endstufen sollen im bass bereich deutlich besser sein, genaueres sagt dir sicher der paul. hat afaik was mitm dämpfverhalten zu tun :-?
(sieh an, sieh an, der larry hat was gelernt :rolleyes:)
 
Heike
Heike
HCA Bass
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.01.22
Registriert
19.11.03
Beiträge
4.178
Kekse
15.173
Larry_Croft schrieb:
crown endstufen sollen im bass bereich deutlich besser sein, genaueres sagt dir sicher der paul. hat afaik was mitm dämpfverhalten zu tun :-?

Falls sich einer der Technik-Cracks vielleicht auch mal erbarmen könnte... Das würde mich mal sehr interessieren, was die technischen Unterschiede sind, falls sich das überhaupt so generalisieren läßt. Die preislichen sind ja immens, selbst bei 'ner guten Marke für PA-Endstufen wie eben Crown krieg' ich wesentlich mehr, mal provokativ gesagt, "W/€", als wenn ich in eine Bass-Endstufe von SWR, Eden, Glockenklang oder was auch immer investiere, oder eben auch in einen entsprechenden Head. Hab' ich da bislang einfach nur zuviel Geld ausgegeben? :oops: Oder wo liegen Vor- und Nachteile?
 
C
Canabis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.04
Registriert
05.12.03
Beiträge
5
Kekse
0
was nützen mir dann eigentlich röhrenendstufen, wenn der sound des preamps mit röhre bei ner transistorendstufe eh auch gleich bleibt.... ist dass dann nur unnötige geldverschwendung oder hat es doch noch nen anderen sinn ?


und

wenn ich an ne endstufe eine box mit 200 watt und eine mit 400watt hänge, wird dann , wenn ich die endstufe auf 400watt(oder zb die Zahl 8 ;) ) setz, die eine box kaputt sein, oder wird beim hochfahren der endstufe jede box nur relativ und nicht absolut laut ?

Hoffe ihr versteht, was ich meine :D
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
dreh hoch bis es laut genug is, anfängt zu zerren oder der regler zu 3/4 auf is ;-)

zu bassröhren kann ich leider nix sagen, hab noch nie nen direkten vergleich gehört...aber bei gits is der unterschied zwischen vollröhre/röhren vor-, und transen-endstufe/transe gut zu hören
 
Heike
Heike
HCA Bass
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.01.22
Registriert
19.11.03
Beiträge
4.178
Kekse
15.173
Canabis schrieb:
was nützen mir dann eigentlich röhrenendstufen, wenn der sound des preamps mit röhre bei ner transistorendstufe eh auch gleich bleibt.... ist dass dann nur unnötige geldverschwendung oder hat es doch noch nen anderen sinn ?

Röhrenendstufen verhalten sich dann doch deutlich anders als Transistorendstufen. Gerade wenn man sie mal gut aufdreht, dann wird der Ton oft durch die typische Röhrenkompression runder, während er bei 'ner typischen PA-Endstufe zum Zähne langziehen wird. Es gibt aber auch gute Transistorendstufen für Bass (wie z.B. von Glockenklang), die eher röhrenähnlich reagieren können. Und dann wäre auch noch die Sache mit der wählbaren Impedanz bei Röhrenendstufen.

Canabis schrieb:
wenn ich an ne endstufe eine box mit 200 watt und eine mit 400watt hänge, wird dann , wenn ich die endstufe auf 400watt(oder zb die Zahl 8 ;) ) setz, die eine box kaputt sein, oder wird beim hochfahren der endstufe jede box nur relativ und nicht absolut laut ?

Kommt drauf an, wieviel Ohm jede der beiden Boxen hat, und welche Leistung die Endstufe an wieviel Ohm abgibt.
 
L
LBB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.07
Registriert
22.08.03
Beiträge
951
Kekse
22
Ort
Groß-Umstadt
Glockenklang is lecker... Kann ich nur bestätigen! ;) Ich liebe meine Heartcore-Endstufe! :)
 
L
Larry_Croft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Registriert
03.10.03
Beiträge
1.213
Kekse
0
Ort
NRW
nochma zum thema:
bei vielen auftriffen wird das signal vom preamp (also da lineout) genommen und direkt in die pa geschickt...also is das sicherlich in ordnung ;-)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben