BassVerstärker + BassBox von Warwick

von maggot, 04.01.04.

  1. maggot

    maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.04   #1
    Hallo Leute.
    Ich bin neu im Forum, ich schwirre hier zwar schon lange rum, war aber bis heute immer zu faul mich zu registireren! ;-)
    Naja, also folgende Sache:
    Ich habe mir gestern eine Bass Box: W-115
    und ein Topteil: Pro Fet 2 von Warwick gekauft.
    Jetzt wollte ich mal Fragen ob das eine gute Entscheidung war?
    Des weiteren wollte ich fragen, wie das ist, wenn ich noch eine 2. Box anschließen will (wird dann wahrscheinlich die 4x10) und aus Angst das da zu wenig Pauer rauskommt will ich vielleicht noch 'n verstärker ranhauen, den Pro Fet 4 vielleicht, oder so! Geht das überhaupt?
    Ich würde mich über ein paar Comments freuen.

    Ach und kurz noch:
    Ich spiel in einer Hardcore Band einen 5Saiter Ibanez EDC 705
     
  2. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 04.01.04   #2
    Wozu du dir ein 250 Watt Topteil gekauft hast anstatt gleich das Pro Fet 4
    mit 400 Watt weißt du auch nicht so recht oder? Geld hast du ja
    anscheinend (laut deiner Aussage).

    Also, dein jetztiger Verstärker (4 Ohm Impedanz) hängt an einen 15'' mit
    8 Ohm, sprich er wird nicht voll ausgenutzt.
    Desweitern hast du mit deinen W-115 Pro nur einen Frequenzgang von
    45Hz bis 5kHz, auf schöne punkige Höhen wirst du verzichten müssen.

    Mein Tipp (wenn Geld da ist):

    Warwick-115 Pro (15'')
    Warwick-411 Pro (4 x 10'' plus Hochtöner)
    Warwick-Pro Fet 4 (geniales Top)

    So wird übrigens auch dein Top voll ausgenutzt und du kannst mit dieser
    Kombination eine Menge niederblasen. Auch vor mittelgroßen Clubgigs
    brauchst du dich nicht zu fürchten!
     
  3. maggot

    maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.04   #3
    Mh danke für die Antwort. Sie hat mir weitergeholfen, nun bleibt aber die Frage offen ob ich zwei Endstufen zusammenschließen kann, zum beispiel über den Line Out Ausgang?
     
  4. SERIOUS

    SERIOUS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.01.04   #4
    Was willst du mit 2 endstufen? Bei der oben genannten auswahl bruchst du keine 2 endstufen es sei den du willst alle scheiben im umkreis von 100 zum zerbrechen bringen!!!
     
  5. maggot

    maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.04   #5
    Das wäre ein Grund :D
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.01.04   #6
    Son Quatsch, also ich hab den Anschein, dass da ein Esel mit Goldbesteck ißt!

    Die Pro Fet 2 und 4 sind keine Endstufen sondern zwei Amps mit verschiedenen Leistungstufen!
    Warum du 250 Watt holst statt gleich 400 ist mir völlig schleierhaft!
    Das ist jetzt nicht so das du 250 + 400 addieren kannst!
    Nein, Nein, Nein...böses Baby, nich machen.

    Mein Tipp, bring alles wieder zurück und hol dir lieber ne 4x10 Box und das Pro Fet 4!

    Und bis du die Technik beherrschen und spielen kannst...bis dahin spielst du lieber unplugged auf ein paar Gummibänder!

    Aqua (echt traurig das solche Leute Geld für sowas haben)
     
  7. maggot

    maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #7
    Mh, gut, also Aqua sagte ja das das wahrscheinlich nicht geht.
    Aber da glaub ich nicht so dran. Ich hab doch ein Line Out. und ist es nicht so, dass ich dann einfach in ein weitern AMP reingehen kann?
    Angenommen ich würd mir jetzt noch eine Pro Fet 2 holen und die dann kuppeln, geht das wirklichb net? Ich mein dann hätte ich ja, 2x250 Watt
    richtig?
     
  8. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #8
    falsch. einfach falsch. glaub dem lieben aqua doch einfach. wie wäre es, wenn du das equipment zurück bringst und das geld, was du wiederbekommst durch 2 teilst und aqua die eine hälfte und mir die andere hälfte überweist? gute idee, oder?
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.01.04   #9
    was ist daran falsch???
    abgesehen davon dass es etwas umständlich ist??

    1ster amp ---lineout--->2ter amp
    ----V---------------------------V
    --Box1----------------------Box2

    wo is das Problem?
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.01.04   #10
    Klar, so gehts Ede, aber was bringts? :rolleyes:
    Auf einer Box haut er 250 Watt und auf der anderen 400 Watt...bissel komisch, oder? :?
    Außerdem hängen die Amps (mit 4 Ohm) an Lautsprechern mit (meistens) 8 Ohm Impedanz. Hmmmm..... :?:

    Wäre viel sinnvoller nur mit einen Amp zu arbeiten, und sei es nur aufgrund das er nicht noch einen Amp rumschleppen muss. Der Pro Fet 2 wiegt ja ca. 12 kg.

    Effektiver ist Pro Fet 4 an W-4x11 und W-1x15. :!:
    Und ich denke das diese Kombination vollkommen ausreichen wird für seine Zwecke (Proberaum, kleinere Bühnen, aufn Klo üben..)! :idea:

    Aqua
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.01.04   #11
    klar ist das blödsinn, aber gehn tuts!!
     
  12. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #12
    es bringt aber auch keine leistungssteigerung.. außerdem wenn du die 250 watt voll aufgedreht ausm ersten amp in den zweiten schießt und den voll aufdrehst schmiert der zweite ab..
     
  13. maggot

    maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    14.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #13
    *lol* voll aufdrehen
    Ihr habt ne ahnung, da mein Bass Aktiv ist kann ich den Gain regler gerade mal auf ein virtel drehen! da wird sicher nischt durchknallen. Und habt ihr ne ahnung wo ich die benutze. An statt einfach mal die Lösung zu geben wie EDE-WOLF das gemacht hat, müsst ihr mich hier belgen? *lol*
    GEILES BOARD!
     
  14. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #14
    die wollten dir helfen, da es tatsächlich sinnvoller ist einen guten amp anstatt 2 mittelmäßige zu benutzen. aber das spielt ja anscheinend keine rolle...

    also mach das ganze so:
    bass -> amp 1 -> speaker 1
    fx send/line out amp 1 -> fx return/line in amp 2 -> speaker 2

    den line ausgang in den bass input zu stecken halte ich für eine schlechte idee ;-)


    eigentlich lautet mein tipp aber auch: profet 4 mit 1x15 und 4x10...is aber wie gesagt nurn tipp
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.01.04   #15
    sicher dass das geht?? amp laufen lassen ohne input??
     
  16. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.01.04   #16
    Ede-Wolf sagt aber auch das es Blödsinn ist (warum: siehe mein voriges Post).

    Ist ja nicht so das wir dich aus reiner Bosheit belegen, aber diese vollkommen anfängerhafte Dummheit (sorry, aber nichts anderes ist das für mich) ist einfach zu erschreckend und zu beeindruckend als das ich anderes antworten könnte.

    Mir ist bewusst das du (wahrscheinlich) ein Mensch mit total-fehlenden technischen Grundverständnis bist, dafür aber zuviel Geld hast.

    Der Line Out des PF 2 in den Line In des PF 4 zu stecken um damit den Sound den man mit den PF 2 eingestellt hat auf ein höheres Leistungsniveau zu pumpen ist schon theorhetisch Unsinn.
    Ich versuchs mal kurz zusammenzufassen:
    Bei zwei Boxen mit jeweils 8 Ohm Eingangsimpedanz die an einen Amp mit 4 Ohm Ausgangsimpedanz parallel geschaltet werden, wird der Amp optimal ausgenutzt und das Signal leistungsmässig gesplittet.
    Aber das weißt du ja sicher längst, weil du ja schon lange hier herumschwirrst!
    Du hast vor eine Box mit 250 Watt anzusteuern und eine andere mit 400 Watt. Hm, das brings echt nicht.
    Bei der von mir erwähnten Kombination hast du jeweils 200 Watt auf enorm leistungstarke und effizinte Boxen, die schon ziemlich alles niederblasen können, allein schon wegen den Schalldruck der durch die große Membranfläche entsteht.


    Sachen wie: "Eh, habt ihr ne ahnung...", bringen uns und dich nicht zum angepeilten Ziel. Nämlich für dich einen optimalen Kompromiss zwischen Preis und Leistung zu finden.
    Der ist aber nu mal bei angemessenden Geldbeutel (den du ja besitzt, den anscheinend kannst du dir noch den Pro Fet 4 leisten) in der von mir aufgelisteteten Kombination zu finden.

    Vielleicht magst du uns noch erzählen wo du beabsichtigst die Verstärkung einzusetzen. Wäre hilfreich.

    Ansonsten kann ich dir einfach mal empfehlen, zu glauben wenn dir hier jemand was erzählt. Icepete und ich haben recht, Faktum!
    Kannst gerne noch andere Benutzer hier befragen, die werden dir das selbe sagen. Oder mal Lituratur wälzen, kostet im I-Net nicht die Welt.

    http://www.netzmarkt.de/thomann/spmoverview.html
    http://www.justchords.com/index.php

    Zwei Adressen wo man als Anfänger eine Menge fragen beantwortet bekommt.

    GUTE NACHT!!!
    Aqua
     
  17. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #17
    ja, ziemlich...der poweramp hat immer noch last, nur die vorstufe geht leer aus.
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.01.04   #18
    um aquas aussage noch zu verdeutlichen:

    Box hat n gewissen widerstand (Impendanz), angegeben in "Ohm"
    Eine Endstufe (wie sie im Profet eingebaut ist) benötigt eine gewisse "mindestimpendanz", einen Widerstand, der Strom "verbraucht", da sonst ein kurzschluss entsteht! Hier sind mindestens 4Ohm nötig

    ein 250@4Ohm (Profet2) amp leistet an 8Ohm lediglich 125 Watt (impendanzverdoppelung bedeutet ungefähr leistungshalbierung)
    nun benutzt du noch einen Profet 4 an 8Ohm, also: +200 Watt
    daraus resultiert widerum eine 325Watt Bassanlage!
    heisst: eine Box ist mit ca. 200Watt belastet, die andere mit 125Watt

    du willst 2 Boxen anschließen, beide haben im Stromkreis einen Widerstand von 8Ohm. Nun besteht die möglichkeit der "parallelschaltung", worraus eine halbierung der Impendanz resultiert.
    Am Amp resultiert aus einer Impendanzhalbierung ca. eine Leistungsverdoppelung, will sagen:
    Ein Profet4 (400Watt@4Ohm) leistet an 2 parrallel geschalteten 8Ohm Boxen seine ganzen 400Watt. und das gleichmäßig auf beide Boxen verteilt. Du siehst also: mit der 2ten version kommst du billiger, leichter und lauter weg als mit der ersten!

    noch fragen?


    P.s. ich weiss dass sie die leistung des amps nicht ganz halbiert, aber ich habs zur vereinfachung so stehn lassen!
     
  19. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.01.04   #19
    Dito!
     
Die Seite wird geladen...

mapping