Battery 2 - Anschlagstärke

von go with the flow, 08.02.06.

  1. go with the flow

    go with the flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #1
    Hallo miteinander!

    Folgendes Problem (hoffe die Battery-User können mir weiterhelfen):
    Wie kann ich die Anschlagstärke bei Battery 2 variieren??!?
    Bsp.: ich lade ein drum kit in battery 2, gehe da auf die bass-drum und hab da dann in der map verschiedene bd-sounds, die bei verschiedenen anschlagstärken sitzen.... ABER: die anschlagstärke ist immer bei 100 --> wie kann ich das einstellen, dass battery automatisch die anschlagstärke wechselt und somit auch zwischen den verschiedenen bd-samples wechselt???
    HEEEEEELP!!!!!!

    greetingz, ~flow~
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 08.02.06   #2
    Die Anschlagsstärke bestimmt der Sequenzer den du benutzt, bzw. in dem du deine Drums programmierst, dort kannst du auch die Anschlagstärke programmieren.
     
  3. go with the flow

    go with the flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #3
    also in meinem fall cubase sx... und dann unter midi --> anschlagstärke? das hab ich auch schon versucht, aber das ändert nix... klingt immer noch gleich monoton...
     
  4. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 08.02.06   #4
    Unter der Drummap wird die Anschlagsstärke standardmäßig als Strich pro Schlag dargestellt. Über den Menüpunkt Anschlagsstärke sollte natürlich auch der Schlag makiert sein. Sonst tut sich da auch nix...

    Unter Midi->Anschlagsstärke können Presets für Zufallsanschlagsstärken abgespeichert werden. So habe ich es zumindest im Kopf. Einzelne Schläge bearbeitet man "unter" der Drummap, und falls man alles stärker angeschlagen haben möchte, macht man das über Funktionen->Anschlagsstärke.

    Aber schau mal was das Handbuch dazu sagt.
     
  5. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 08.02.06   #5
    den Verweis auf das Handbuch erspar ich mir mal dezent (ups, jetzt hab ich es doch getan :) )

    siehe Anhang
     

    Anhänge:

  6. go with the flow

    go with the flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.06   #6
    muchas gracias für die infos!!
    das individuelle einstellen der anschlagstärke geht und wird auch von battery angenommen...
    aber wie geht das mit der zufallsanschlagstärke? sprich, dass cubase zufällig aus den verfügbaren anschlagstärken aus dem preset eine auswählt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping