Battery 3 und Roland VH-11

von _Rainer_, 13.10.06.

  1. _Rainer_

    _Rainer_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    18.07.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hallo,

    wer kann mir dabei helfen, wie ich die besten Ergebnisse mit Rolands VH-11 und Battery 3 bekomme?

    Ich gehe über das TD-6-Modul in mein Notebook. Die einfachen Sachen wie HH-Open, Closed, Tip und Shank sind nicht das Problem. Ich meine die vielen Zwischenstufen, die bei der VH-11 existieren um einen realistischen HH-Sound zu produzieren. So habe ich z.B. HH-Samples (.wav-Dateien), die die Bereiche HH-Closed-Tip, HH-Closed-Shank, HH-Half-Tip, HH-Half-Shank, HH-Open und HH-Pedal.

    Wie kann ich die Samples von Half-Tip, Half-Shank und Pedal verwenden? Ich habe in der Roland-Anleitung keine Midi-Noten finden können. Funktioniert das überhaupt über Midi-Noten? Oder werden hier andere Techniken eingesetzt, wie z.B. Voice-Groups in Battery 3?

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

mapping