BC Rich Warlock Bronce Bass

von Dwarf_berserk, 11.07.06.

  1. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Hallo zusammen!

    Wollte mal fragen ob der Warlock Bronce für nen Anfänger geeignet ist (hab ihn im Anfänger Thread nicht gefunden)

    Vom Preis her wäre er mit 199 € optimal für mich. Und der Style ist einfach unübertroffen ;)

    Aber rein von euren erfahrungswerten: Kann ein Anfänger mit dem Ding klarkommen, oder wäre ein anderer Bass besser?

    Und noch was: Wie ist der Warlock vom Klang her? hab bis jetzt in keinem Musikgeschäft einen gefunden....

    Danke für eure Antworten
    Euer unerfahrener Juls ;)
     
  2. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.07.06   #2
    Hallo und willkommen an Board und vorallem bei den Bassisten. :)

    In dem Thread stehen so weit ich weiß nur Bässe die jemand mal angespielt und als OK befunden hat drin. Ich denke, da is der BC Rich entweder durchgefallen oder er wurde nicht angetestet.

    Ich selbst stehe dem sehr kritisch gegenüber. Ich hab mal einen BC Rich Beast gespielt aus einer etwas höheren Serie und der war absolut schrecklich. Der stand im Musicstore Köln, war ziemlich vermackt (dafür kann der Bass ja nix), aber an den Stellen blätterte der Lack richtig ab, als wäre er schon 25 Jahre alt und so waren an 3 oder 4 Stellen ca 2 Euro Stück große Stellen abgeplatzt und man konnte das Holz sehen (kenn mich da nich so aus. Hatte gewisse Ähnlichkeit mit Agathis, aber so genau kann ich das nich mehr sagen, außerdem war er dafür zu schwer, wenn ich mich recht erinnere).
    Der Sound war wirklich nur mäßig, egal wie ich ihn gespielt hab. Ich kann den heut nich mehr wirklich beschreiben, da es schon lange her is, aber danach hab ich keinen BC Rich mehr angespielt. ^^

    In der Gitarrenecke hab ich auch schon ein paar mal gelesen, dass die untersten Serien von BC Rich wohl nix sind.
    Auch wenn die Form sehr exklusiv ist und wahrscheinlich so nicht nochmal zu finden ist, würde ich dir empfehlen, dich nochmal umzuschaun, nach anderen Modellen. Ich kann mir auch vorstellen, dass einem ein solcher Bass sehr schnell auf die Nüsse geht, wenn man ihn mal nen paar Monate hat (was bin ich froh im Nachhinein, dass ich nich den LTD F Bass bekommen hab, der war auch so kantig. Heute könnt ich ihn glaub ich nich mehr sehn :rolleyes: ).
     
  3. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.07.06   #3
    hmm...

    ne alternative wäre der Epiphone Thunderbird <.< der koster aber an die 500 €.....

    Der Bronce Warlock ist aus Agathis. Soll ja kein übermäßig gutes Holz sein, was bei nem Anfänger aber wayne ist ;)

    ich werd versuchen, irgendwo nen shop aufzutreiben, der nen Warlock rumstehen hat <.< zum antesten mal.

    Danke für die Infos^^

    Lg
    Juls

    Edit:

    und diesen Bass geht es konkret: https://www.thomann.de/at/bc_rich_warlock_bronce_bass.htm
     
  4. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 11.07.06   #4
    ganz klar der thunderbird:great: der is um einiges besser. ich hab bisher nur "schlechte" BC in der hand gehabt war nichts dolles.
     
  5. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.07.06   #5
    Ok^^ Dann wirds wohl der Thunderbird...in der Gothic Variante <.< muss ich halt vorerst mit dem Amp zurückschrauben...200 Watt sind fürn Anfang eh ein wenig heftig XD da reichen 60 auch^^

    Dankö^^
    Das Juls
     
  6. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 11.07.06   #6
    Für zu Hause sind auch noch 60 Watt überdimensioniert.
    Da reicht eine Peavey Microcube mit 15 Watt für 99€ oder ähnliches.

    Für ne Band sollten es dann schon ca 150 Watt und mehr sein, damit du dich gegen nen Drummer und 1 oder 2 Gitarristen durchsetzen kannst. Deshalb find ich es praktischer erst einmal ganz klein zu kaufen, weil diese 40-100 Watt Amps (mit Ausnahme des Cube100 vll) eigentlich kaum Sinn machen (zu Hause zu laut, in der Band zu leise).
     
  7. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.07.06   #7
    stimmt.

    kumpel von mir meinte auch: entweder nen kleinen Übungsamp oder gleich was richtiges ...nya, er wollt mir auch seinen 400 Watt Amp andrehen *g*
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 11.07.06   #8
    stimmt! wenn der preis bei dem amp stimmt dann nimm ihn doch. für ne band is 400 watt doch ordentlich. und für zuhause muss es nix dolles sein. 15 watt reichen völlig und auf den klang kommt es bei mir zuhause auch nicht an.
     
  9. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 11.07.06   #9
    bei thomann gibs ein bundle......40 Watt amp für 89 € mit dem thunderbird IV Gothic. das leg ich mir glaub ich zu.

    Werd morgen mal in nen store schaun und paar bässe antesten....soviel, damit ich ihn höre, kann ich schon spielen.....^^

    Stufe dich selbst ein!
    [X] Anfänger


    Preisrahmen:
    200 bis 450 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Tom Araya, Cliff Burton, Lemmy

    Lieblingsband?

    Equilibrium, Black Messiah

    Allgemeines
    [X] Standard

    Bauart
    [X] Solidbody

    Saitenzahl
    [X] 4-Saiter

    Stringspacing
    [X] Weites Stringspacing

    Mensur
    [X] Longscale

    Hals
    [X]Dick [X]Breit

    [X]C-Shape [X]D-Shape

    [X]Lackiert (Korpusfarbe)

    Zustand
    [X] Neu

    Wie soll der Klang sein?
    [X] drücken soll er!
    [X] knurren soll er, knurren!

    Wie soll der Bass aussehen?
    [X] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [X] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)


    Lackierung
    [X] Deckende Farbe
    [X] Schwarz

    Was soll er für Extras haben?


    Aktiv oder Passiv?

    [X] Passiv

    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [X] Geschraubter Hals


    Materialien
    egal


    Pickups
    [X] Pickup: Humbucker

    Subjektive Faktoren
    [X] Soll nicht jeder haben (Exklusivität)


    mal mein Fragebogen...vielleicht hat jemand ne bessere Idee?^^
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.07.06   #10
  11. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 12.07.06   #11
    Sehr geiler Bass^^ aber leider zu spät, hab mir heut einen gekauft^^ am Samstag hol ich ihn mir

    Nen Ibanez RD 300......gesehen, genommen, rumgezupft, verliebt^^ und weil der verkäufer eim kumpel von nem kumpel is gibts noch mal 50 € Rabatt und nen Gigbag gratis dazu^^

    bleibt nur noch die Frage wegen dem Amp....würd ja mit dem Cube30 liebäugeln...aber der is so verdammt teuer <-<

    nya...mal schaun^^

    Lg
    Juls
     
  12. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Keine schlechte Wahl. Ist nen solider Bass, mit dem man auch länger als nen paar Wochen Spaß haben kann. Sagt mir optisch nicht zu, sonst hätt ich auch schon mal mit so einem geliebäugelt.

    Zum Amp.
    Der Cube30 ist sowas wie der Mercedes unter den Übungscombos. Hat nen soliden Sound, hat nen paar Effekte an Board, die einem einen Überblick geben, was es da so gibt und kann verschiedene Sounds simulieren, wodurch man vielleicht dann auch merkt, welcher Sound einem am ehesten liegt. Ob es das einem Wert ist so viel auszugeben, muss jeder selbst wissen, da auch der Cube30 nicht für Bandproben reichen wird.
     
  13. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 12.07.06   #13
    Das Problem ist: anderer Kumpel von mir (ich kenn zu viele musiker <.< XD) verkauft deinen 150er....ich weiß aber ned, was genau der kann.....mehr als 200 geb ich ihm ned.

    Wenn der mir zusagt....und mein dad mir die Kohle leiht....dann..nya...mal sehen

    Obwohl...Mercedes unter den Übungsamps <.< als Mercedesfahrer wär das Ding passend XD

    nya^^ hab ja noch Zeit bis Samstag...vielleicht wirds der Cube, vielleicht auch nicht^^ mal sehen

    PS: Bandproben...das dauerd noch lange^^ dafür müsste meinen sehr geschätzten kumpels mal den arsch hochkriegen^^ und gitarrist is ja gar nichtmal so schlecht....aber der zweite kann sich ned entscheiden.....

    nya.....Kommt Zeit, kommt Rat^^
     
  14. highgrow

    highgrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    112
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 12.07.06   #14
    ;) hm,


    also erstmal blöd das ich zu spät dran bin, aber naja ^^


    unser bassist hat sich genau den b.c. rich zugelegt, allerdings schon vorher mit dem plan PU´s zu ändern, und auf jeden fall saiten....


    vorher klang der nich so toll, aber sobald der di marzio drin war und elixier-saiten aufgezogen waren klang der ziemlich geil und tut es immernoch, er hat auch noch einen ibanez, aber er und ich ziehen dem beide den b.c.rich vor, weil der mittlerweile wirklich geil klingt, schön klar und laut, und vor allem sehr bassig :D



    aber wenn man ihn so lässt wie er ist hat man mit nem anderen bass wohl mehr freude, auch die bearbeitung lässt nach knapp nem jahr nix zu wünschen übrig, stimmfest wie sau, man stellt ein und es bleibt so, lack alles in ordnung, nur oben am headstock, da er diesen anderen headstock hat, als er den mal gegen ne wand gehauen hat (aus versehen un leicht) is n minimal stück abgegangen, bei den spitzen kein wunder, und auch das einzige was er bemängelt, son headstock will er nich nochmal, aber ansonsten muss ich sagen mit einigen veränderungen :great:
     
  15. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 12.07.06   #15
    Ich hab endlich erfahren, um welchen Combo es sich bei dem handelt, den ich mit ziemlicher sicherheit nem Kumpel abkaufen werde.

    Warwick Sweet 15, für 220 €....

    ist der gut? ich denke schon <.< weiß ja ned^^
     
  16. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 12.07.06   #16
    ja :great: hier gibts glaube auch ein review auf jeden fall ein paar threads die du dir mal angucken kannst:great:
     
  17. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.07.06   #17
  18. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 12.07.06   #18
    danke^^

    die review hab ich schon gelesen^^ werd mir den amp mal in live anschaun^^

    Danke für eure Hilfe Leute! Mir gefällts hier! *g* Viele nette Leute^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping