BC Rich Warlock Bronze Editon

von paulgray, 14.12.04.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #1
    Hallo Leute,

    Die BC Rich Warlock wäre meine Traumgitarre, sie ist aber zu teuer (ca.400).

    Ich habe jetzt die " BC Rich Warlock Bronze Editon (150Euro) " gesehen.

    Was haltet ihr davon.
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.12.04   #2
    Nichts halte ich davon die für 150 klingt wie nen schuhkarton mit saiten
    tust dir keinen gefallen mit.
    Und wenn dir 400€ zu viel sind solltest du ernsthaft überlegen ob du wirklich am Gitarrespielen interessiert bist.
    Mein Tipp spar einfach und kauf die die 400e warlock
     
  3. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #3
    Die Aussage ist ja besonders toll. Was soll das denn heissen? Dass man zum Gitarrespielen erstmal einen bestimmten Euro-Betrag hinlegen muss? Ein guter Ton hängt erstmal vom Können des Gitarristen ab, nicht vom Preis des Equipments.

    Ansonsten: Die 150 EUR BC Rich sind wahrlich nicht die Überflieger in Sachen Qualität. Zum Anfang mögen die noch taugen, aber vermutlich stoßen die schnell an ihre Grenzen, bzw. es wächst der Wunsch, sich zu "verbessern".

    Ich denke, ich würde auch zum Sparen raten und dann ne NJ anpeilen, wenn es denn eine BC Rich sein muss. Oder mal bei eBay nach einer Gebrauchten schauen.
     
  4. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.12.04   #4

    Das soll heißen:
    Ich habe mit ner 150€ gitte angefangen und war nur gefrustet. Einsteigen mit ner 150€ null sustain und null sound Warlock schreckt nur ab PUNKT
    War villt. nen bissi hart ausgedrückt
     
  5. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #5
    Ich hab auch mit ner Samick Warlock angefangen, nach meiner heutigen Sicht totaler Mist, aber für den Einstieg durchaus ok. Manche können sich eben auch nicht aussuchen, was für Equipment sie bekommen. Bei nem schmalen Geldbeutel gibt's da nicht so viele Alternativen, da nimmt man dann eben ne günstige Gitarre.
     
  6. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 14.12.04   #6
    Warum warst Du gefrustet? Und lag das wirklich an der Gitarre?
    Oder vielleicht daran, daß Du sie noch nicht richtig bedienen konntest?
    ;)
    Oder haben Dich die anderen Schüler beim Unterricht aufgezogen wegen Deines "Billigbretts"?
    ;)

    Sorry, da komme ich nicht mit. Natürlich ist 'ne 150,- €-Git für Anfänger ausreichend. Was nützt es einem, der jetzt Gitarre lernen will, wenn ich ihm rate: Spar mal noch zwei Jahre, dann kannste immer noch anfangen...?!
    Das ist doch vertane Zeit.
    Genauso der Rat, sich doch was anderes zu kaufen, wenn es eine BC-Rich Warlock-artige sein soll. Das kenne ich von Schülern in der Musikschule. Die hätten am Liebsten 'ne coole Gitte, müssen aber mit irgend 'nem Teil losziehen, das der Verkäufer ihren Eltern empfohlen hat. Mit welch' Begeisterung die Gitarre lernen, sieht man ihnen richtig an...
    ;)

    Nee, nee, vergesst mal das Psychologische beim Gitarren-Kauf nicht. Und Tonleitern und erste Chords lassen sich auch auf einer 150-Tacken-Axt hören...

    Deswegen, paulgray, hol Dir Dein Traumgerät, und hab Spaß damit. Rechne allerdings damit, daß Du nach ein, zwei Jahren höhere Ansprüche haben wirst und Dir evtl. eine neue Gitarre kaufen möchtest...
    :great:
     
  7. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.12.04   #7
    Ich versteh eh nicht wie man eine B.C. die man schon für 400 € bekommt traumgitarre nennen kann...die hat einen leblosen klang...sorry musste aber sein ... -.-" die Acryl sind ganz lustig *g*
     
  8. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #8
    Das ist ein genau so sinnloses Posting wie das "150 EUR Gitarren können nix" wie oben. Wenn das seine Traumgitarre ist, dann ist das eben seine Traumgitarre. Das Wunschequipment muss doch nicht immer das teuerste, seltenste und überhaupt sein.

    Darthie hat im Prinzip schon alles gesagt. Wenn man sein Traumequipment gefunden hat, dann sollte man das ruhig kaufen, egal was andere davon halten.
     
  9. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 14.12.04   #9
    Das mit der Traumgitarre wird sich auch noch ändern.
    Später entdeckt er dann die richtig Guten (Gibson, PRS, ESP...).

    Ich hab mir meinen Traum jetzt erfüllt. Ich hab mir jetzt die Epiphone Zakk Wylde gekauft. Sie kostet "nur" 700€ (Original ca. 4800€). Aber seit dem Zeitpunkt, als ich sie zum erstem mal sah, wollte ich diese haben.
    Mein nächstes Ziel ist dann ne Gibson LP Standard.......

    Jeder hat seine Traumgitarre. ist doch scheißegal zu welchem Preis.
     
  10. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.12.04   #10
    Zu dem Thema 150€ = schrott:

    Ich hatte nie Unterricht ergo keinen der mich aufzieht ;)
    Dennoch halte ich diese 150€ für verschwendet denn nach 2-3 monaten kommt der wunsch nach was neuem auf. Ich habe schon ne Bronze Warlock gespielt und muss einfach sagen das die einfach nicht klingen. Klar tonleitern oder Pentatonike üben kann man aber das kann ich auch auf ner Akustikgitarre. Und spätestens wenn man ein lied nachspielen will und es klingt wie Rock aufm Eierschneider. Das macht schnell keinen spaß mehr und plötzlich wird die idde gitarre zu lernen ganz schnell blöd und man hört auf.

    Ausserdem war das mit den 400€ mehr so allgemein bezogen denn wer gitarre spielen will sollte sich mit "Hohen" Preisen anfreunden können
     
  11. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 14.12.04   #11
    Ihr könnt hier mal alle ruhig sein! Ich habe mit ner 89 € (Neupreis) Stagg und nem Marshall VS15R angefangen...... :p

    Nach 2 Monaten hab ich mir dann ne Ibanez gekauft :o

    An die extrem hohen Preise wirde auch er sich noch gewöhnen.
     
  12. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #12
    @BestOfTheBeast:

    Klar, irgendwann wird man mal ne Änderung am Sound haben wollen. Aber um anzufangen is doch auch ne 150 EUR Klampfe gut. Ich finde es cooler gut zu spielen auf ner schlechten Gitarre, als mies zu spielen auf Profi-Equipment. Und wie ich schon sagte, der gute Ton kommt in erster Linie aus den Fingern.

    Das ist auch so ne Aussage, die ich nur bedingt bestätigen kann. Man kann auch mit günstigem Equipment einen guten Sound machen. Der klingt dann vielleicht nicht wie der Amp von Firma XY, aber der Sound kann trotzdem gut sein.

    Aber das wird langsam ziemlich offtopic.
     
  13. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Naja fang jetzt erstmal mit spielen an dann kannst immer noch weiter sehen.
    Wollt auch keine diskusion lostreten hier

    PS: Ibanezzer, geiles Avatar *wechlach* ich liebe Maddin Schneider :D
     
  14. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 14.12.04   #14
    Bronze ist ´für den preis ganz ok!
    Aber der headstock ist nicht der gleiche!
     
  15. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Also wenn er jetz erst anfängt zu spielen soll er sich die kaufen! Was bringt es ne teure Gitarre zu kaufen wenn man merkt dass einem das spielen gar nicht liegt? Ich spiel jetz ca. nen Halbes jahr und hab mir ne Stagg x300 mit nem Lackfehler (nich sichtbar) für 129€ gekauft... Klar ich will jetz auch ne neue weil mir der Sound nich mehr zusagt aber ich find se is saugeil bespielbar und war/is für den Anfang vollkommen in Ordnung!

    @Topicersteller: Wenn du erst anfängst hol dir ruhig die Bronze! Wenn du schon fortgeschrittener bist und einfach nur ne neue Gitarre willst Spar dir die Bronze und warte bis du mehr Geld zur verfügung hast!
     
  16. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #16
    Hallo Leute.

    Danke für die tollen tipps. Ich bin 14 Jahre und verdiene noch kein Geld. In den Läden empfehlen sie meinen Eltern immer Gitarren für 400 bis 600 Euro, die mir gar nicht gefallen. Ich spiele jetzt 1-2 Jahre mit der Warlock, im Herbst mach ich eine Lehre und verdien auch geld und dann kauf ich mir halt ne bessere, falls ich eine will. Aber ich selber denke PREIS/LEISTUNG der Warlock ist OK.

    Danke, an alle die mich unterstützen und FROHE WEIHNACHTEN
     
Die Seite wird geladen...

mapping