Becken die man biegen kann

von Ghoulscout, 15.04.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.04.07   #1
    Ich habe letztens irgendein Gespräch aufgefasst wo sich zwei Leute über eine Beckenserie unterhalten haben, bei der man die Becken verbiegen kann. Hat einer eine Ahnung was für Becken das sind? Ich weiss, dass es welche in einer sehr hohen Preisklasse sein sollen, aber sonst... :confused:
     
  2. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 15.04.07   #2
    Öhm, mein 10" Afro Splash könnte ich verbiegen.^^
    Ansonsten kannst du afaik alle Becken "verbiegen" indem du sie auf den Boden legst und draufspringst... dann verdrehen die sich halt so chinamäßig... aber ich weiß nicht was man damit bezwecken soll.^^
     
  3. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 16.04.07   #3
    Nein, aber das meine ich nicht, das sollen welche sein, die speziell dazu gemacht sind oder so.
     
  4. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 16.04.07   #4
    Wurde in diesem Gespräch zufälligerweise auch der Sinn und Zweck dieser Verbiegerei erwähnt?
     
  5. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.04.07   #5
    Also mein altes Stagg China Becken konnte man verbiegen - wenn man das wollte :>

    Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen was das bezwecken soll,wenn man Becken selber biegen müsste könnte das die Herstellerfirma auch direkt in der Produktion machen.

    Ich lass mich natürlich gerne eines Besseren belehren :)

    mfgxrol
     
  6. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 16.04.07   #6
    Was das Bringen soll : unikate bzw geiles aussehen :D



    kauf die ganz billige teile und dann biegen die sich von alleine beim Heavy spielen :D

    Kleiner Spass am rande.

    Also ich habe auch schon davon gehört..würde mich auch intressiren.

    Aber weiss nicht welche Becken das sind sry...

    Grüße Micha
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.04.07   #7
    zB sowas:

    [​IMG]

    stammen von der firma hammerax
    sind biegbar
     
  8. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.04.07   #8
    Jetzt fehlt nur noch für was das gut sein soll ^^
     
  9. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 16.04.07   #9
    Sieht eher aus wie ein (etwas überdiemensioniertes) Schmuckstück...
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.04.07   #10
  11. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 16.04.07   #11
    Bling Bling ... :D

    Sag mal das Teil erinnert mich son bissl an das Zildjian ZXT Trashformer, kennt das vielleicht jemand!?
     
  12. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 16.04.07   #12
    Nee, also mein alter Schlagzeuglehrer ist nach Japan gegangen. er hat mir damals meinen neuen Lehrer vorgestellt und der hat bemerkt, wie kaputt seine Becken sind (er war bis dahin UFIP-Endorser), da hat mein alter Lehrer gemeint er haette jetzt zum Aufnehmen und für Gigs aber neue die man verbiegen kann. Naja, inzwischen ist er in Japan und irgendwie fände ich doch interessant was das für welche sind ^^
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 17.04.07   #13
    Klar, hab so n biegbares Teil zu Hause hier, klingt schön trashig, ein (sehr) leiser China-Ersatz :D Modell (oder Hersteller, ka ^^) steht "Session" drauf. Is um die 10Jahre alt, mein erstes "Becken" ^^

    Einmal hier am Set:

    [​IMG]




    Und einmal "in action":

    [​IMG]


    Aber zum biegen is es denk ich trotzdem nicht ganz gedacht


    Gruß, Ziesi.
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 18.04.07   #14
    ich glaub das liegt eher am billigen material und nicht daran, dass der hersteller ein biegsames becken für die kunden produzieren wollte :D
     
  15. XROL

    XROL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.04.07   #15
    Ich glaub mit dem Becken kann sicher schöne Sounds machen Ziesi :)
    Nimm es mal auf und posts hier rein,würd mich sehr interessieren wie das so klingt.

    allerdings sind manche Stagg Chinas auch so verbiegbar,liegt aber fix am Material ^^

    mfgxrol
     
  16. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 18.04.07   #16
    wenn ich mal die frage in den raum werfen dürfte...

    hat das auch einen effekt auf den sound? ich mein je nach dem wie man sein becken biegt.

    dann könnte man ja ein ich-hab-das-becken-gebogen-signature von sich selbst herstellen :D

    und wenn ja...is das acuh gewollt von der bisher noch unbekannten high-end-firma?^^
     
  17. BeatMachine

    BeatMachine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #17
    Bei dem recht neuen Lied von Linkin Park kann man ebenfalls sich verbiegende Becken sehen. Ich als Schlagzeuganfänger kann leider nich sagen ob das normal ist, wenn der fest drauf haut, oder obs an den Becken liegt :p

    Hier das Lied:
    http://www.youtube.com/watch?v=8sgycukafqQ
    Bei 2:05 das rechte Becken

    cheers
     
  18. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #18
    Also ich glaube ich weiß, was dein Lehrer mit "biegsamen" Becken meinte.
    Ich war am 20. Oktober 2005 auf der X-Ray tour von Thomas Lang. Dort hatte er, nach 1 Stunde dauersolos *war über geil*, dann die Schlagzeugserie, die damals gerade erst auf dem Markt erscheinen sollte, vorgstellt. Anschließend dann seine Beckenserie Marke Meinl Generation X. Dort hatte er dann ein "biegsames" becken. Er nahm es sozusagen in einen Art Schwitzkastengriff und bog es langsam und spiele dabei auf dem Becken, mit beiden Seiten der Sticks. Der Klang verändert sich mit jedem grad, mit dem sich das Becken verbog. Anschließend ließ er es los und man glaubt es kaum, es ging in seine ursprüngliche Postion ein ohne bleibende Schäden. Eigentlich wollte er nur die Stabilität und Qualität der Generation X Reihe unter beweis stellen, aber so etwas habe ich nicht nur einmal gesehen. In der "Sticks" ausgabe vom Februar 07 gibt es ein nettes Foto vom Mark Schulman der Drummer von der letzten World Tour von Pink. Auf der Seite 25 befindet sich ebenfall ein Foto wo er ein Becken biegt.
    Außer einem Effekt, falls man, wie Thomas Lang, Spielereien am Drumset macht und einem Qualitätstest kann ich mir leider keine Verwendnung darunter vorstellen.
    Also wenn du das meintest dann fragt sich nur noch, was das einem nutzen soll.
    btw war das Becken was Marc Schulman verbog ein Sabian Splash.
    MfG
     
  19. My SxWA

    My SxWA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solms-Niederbiel/Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #19
    Also hab mir das Video mal angeschaut. Bei Minute 2:06 sieht man ganz gut, wie das Becken sich verbiegt. Man kann ja sehen, was das für ein Becken ist. Es ist ein Zildjian, siehe auch hier und hier. Ich denke, dass das Becken einfach nur nen "very thin"es ist^^... Ich denke dadurch verbioegt sich das becken leicht beim draufhämmern.
    Ich spiele ein Meinl Soundcaster Becken. Diese verformt sich auch leicht beim spielen. Jedoch ist das kaum zu sehen. Es ist denke ich einfach wenn man feste drauf schlägt und der Druck auf einen Punkt (wie das ja normal ist) gebracht wird, das Becken verformt wird.
    Aber ich denke nicht, dass das als Effekt gemeint ist.
    MfG My SxWA
     
  20. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 18.04.07   #20
    nein defnitiv nicht ^^ das ist ein 19" A-Custom das sieht nur durch die Slow motion so aus, als wäre es weich, das haben (glaub ich) alle cymbals..
     
Die Seite wird geladen...

mapping