Behringen Eurorack - kann ich da noch mehr Mikros anschließn?

von xander, 02.12.06.

  1. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Hi :)
    Also ich hab nen Eurorack UB irgendwas, und der hat 6 Mikro Eingänge, sowie noch weitere 2 oder 4 Gitarren-Klinken Eingänge.
    Da ich mein Schlagzeug aufnehme, brauch ich natürlich viele Mikros und Eingänge und so.
    Ich habe noch 2 Mikros, die ich aber eben nicht anschließen kann, weil der Mischpult nur 6 eingänge hat.
    Die Frage ist dann eigentlich:
    Kann ich irgendwie meine Mikros an die Klinken-Eingänge anschließen?
    Würde das überhaupt Sinn machen?
    Falls ja, gibt es adapter von XLR auf Klinke?

    Freu mich über alle Antworten :)
    Danke im Voraus :great:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.06   #2
    Den Line-Eingängen musst Du einfach ein Preamp vorschalten.
     
  3. xander

    xander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 02.12.06   #3
    In wie fern denn jetzt?
    Einfach meine Mikros in so einen Preamp und dann nochmal in den Mischpult rein? :confused:
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.06   #4
    Richtig,der Kandidat hat 100 Punkte.;) :eek: :D :D :D
    Mit XLR in den Preamp dort den Gain einstellen un dann mit einem vernünftigen Signal in den Line-In des MIxers.
     
  5. xander

    xander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 02.12.06   #5
    Hmm...mist
    Das heisst ich kann mir nicht einfach so einen Adapter für XLR-6.5mm Klinke koufn, oder? :D

    Was lohnt sich dann mehr, so nen Preamp zu holen,
    oder diesen kleinen Mixer verkaufn, und sich gleich nen größeren mit 10/12 Mikro Eingägen holen?
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.12.06   #6
    Doch kannst Du,in gewissen Grenzen funktioniert das auch.
    Der Vorverstärker(Preamp) sitzt im Mixer aber immer nur hinter einem XLR-Eingang.
    D.h dort wo keine XLR-Buchse auch kein Vorverstärker.
    Die einzige Alternative ist dann die das man den Line -Eingängen einen externen Preamp spendieren kann.
    Deine Überlegung ist genau richtig,ich würde auch nicht in einem Preamp investieren,sondern an einen grösseren Mixer denken.
     
  7. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.12.06   #7
    Und die Folge wäre, dass du das Mikrofonsignal nur leise hören würdest und wahrscheinlich mit einem Rauschen unterlegt.

    MfG

    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping