Behringer Autocom Pro Compressor/Limiter/Enhancer

von Lubo, 21.11.06.

  1. Lubo

    Lubo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.06   #1
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 21.11.06   #2
    also genau von diesem gerät auf dem bild?: ist definitiv ein behringer autocom pro...hmmm....ja

    also was willst du wissen? allgemeines übers gerät? also funktionieren tuts. Wenn man sound reinlässt kommt der sound meist ein wenig verändert raus. Behringer qualität, behringer preis. Was willst du mehr?
    Wenns mal nicht mehr so ist, einschicken und du bekommst ein neues (in der garantiezeit)
     
  3. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 22.11.06   #3
    laß die finger von den pro geräten, hol dir lieben nen alten composer, der kost nicht viel und ist ein guter brot und butter kompressor. ich hab da selbst 2 st. von und kann nicht klagen.
     
  4. Lubo

    Lubo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #4
    Zum Beispiel??
     
  5. FlIm

    FlIm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #5
    Die Enhancer-Funktion soll laut Behringer den komprimierten Klang verbessern. Inwiefern?
     
  6. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 05.12.06   #6
    in dem er die oberen höhen anhebt, das bringt im regelfall etwas mehr brillianz aber bei vocals kanns schnell zu unschönen tschisch lauten kommen oder die höhen können auch nerven oder die nebengeräusche nehmen zu, einfach mal hören ob die enhancher funktion besser klingt oder nicht
     
  7. chipyrs232

    chipyrs232 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.06   #7
    Hallo,
    ich klinke mich hier mal mit ein :)


    Ich habe folgendes Problem:


    Stark schwankende Lautstärke beim Fernsehen, Radio und PC-Spielen.
    Ich benutze Kopfhörer und möchte meine Ohren, Nerven und den Lautstärkeregler schonen.


    Würde so ein Dynamikkompressor oder Dynamic Multiband Prozessor die tatsächliche und die empfundene Lautstärke (einige Frequenzen kann man ja besser hören als andere) immer auf einem Level halten?


    Also, z.B. leise Sprachpassagen anheben und Werbung in der Lautstärke vermindern?


    Bei DVDs ist ja schon eine komprimierte Fassung des Audiotracks enthalten.
    Aber es gibt viele andere Quellen, die diese Funktion vermissen lassen.


    Ich habe mir die Anleitung von BEHRINGER Autocom Pro-XL MDX-1600 angesehen.
    Bin mir aber nicht sicher ob das Gerät wirklich das bewerkstelligen kann.




    Über Tips, Links, Erfahrungen würde ich mich freuen.
     
  8. FlIm

    FlIm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #8
    Der Behringer Autocom kann wie auch andere Kompressoren nur die Dynamik ab einem bestimmten Wert (Threshold) senken. Leise Stellen werden unverändert leise wiedergegeben.
    Was du suchst ist ein Leveller. Eine Art Leveller findest du im Ultramizer DSP1424P, der einen automatischen Threshold benutzt und sich dem Signal anpasst. Mit Speed wählst du die Geschwindigkeit der Anpassung des Thresholds. Bei einer geringen Geschwindigkeit verändert sich der Threshold nur wenig, also Kompressor. Bei einer höheren Geschwindigkeit verändert sich der Threshold dauernd, das Signal wird damit ständig komprimiert und in der Dynamik angepasst, also Leveller.

    Ein richtiger Leveller findet man nur im Aphex Compellor.
    APHEX Systems 320A Compellor
     
  9. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 01.01.07   #9
    Hallo zusammen, würde mir auch gerne genau dieses Autocom zulegen... Will mir ein kleines InEar System für den Proberaum erstellen (Ich bin übrigens drummer;)). Hab mir gedacht ich nehme mein Mischpult (Das ist ein Behringer 1622 FX) und häng per insert das Behringer Autocom Pro dran. Will damit meine Bassdrum und Snare Soundtechnisch ein wenig aufpeppeln. Kenn mich leider nicht wirklich mit dem ganzen Zeug aus, wäre super wenn ihr mir sagen könnt ob das eine gute Lösung ist oder nicht! Falls nicht, was würdet ihr mir empfehlen?

    Danke, Gruß Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping