Behringer CX2310 richtig Verkabeln und einstellen?

von Slopestyle, 04.11.09.

Sponsored by
QSC
  1. Slopestyle

    Slopestyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #1
    Hallo, bin Newbie und habe nochmals paar fragen:).

    Könnt ihr mir helfen wie ich meine Frequenzweiche richtig verkabel und einstelle?
    Diese habe ich - https://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm

    Ich habe zwei Tops die auf der AMP links und rechts angeschlossen sind, un einen Sub auf der rechten seite wo noch einer angeschlossen is an denn Sub selbst nochmal.

    Nun wie verkabel ich sie von EQ aus in welche Eingänge muss ich rein und wieder raus zur AMP? Und wie sollte ich die Frequenzen einstellen, eurer Meinung nach?

    p.s. falls fragen kommen sollte warum alle Boxen über die Weiche laufen sollen, eigentlich sollten die SUBs nur allein laufen aber habe die zweite AMP nicht bekommen die ich wollte von daher lass ich es erstmal und hoffe das ihr mit weiter helfen könnt.

    Dankööö.
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.423
    Zustimmungen:
    4.422
    Kekse:
    119.715
    Erstellt: 04.11.09   #2
    Hallo Slopestyle.

    EQ-Ausgänge (links + rechts) an die beiden Inputs (links + rechts) der Weiche anschließen.
    Wenn Du nur eine Endstufe für Tops und Subs hast, ist ein Stereobetrieb nicht möglich, und es ist eigentlich "Murks".
    Dann mußt Du einen der beiden High-Outputs an eine Seite der Endstufe, und einen der Low-Outputs an die andere Seite anschließen. Tops und Subs dann jeweils parallel am entsprechenden Endstufen-Ausgang anklemmen.
    Die Frequenzweiche macht nur Sinn, wenn Tops und Subs über separate Amps angetrieben werden - und so funktioniert das dann "richtig" (und in Stereo):
    Die beiden High-Outputs an die beiden Eingänge der Top-Endstufe, und die beiden Low-Outputs an die beiden Eingänge der Sub-Endstufe anschließen, damit Du die Boxen separat an den Endstufen-Kanälen betreiben kannst.

    Das hängt hauptsächlich von den Boxen selbst, aber auch vom Raum und den eigenen Klangvorlieben ab.

    Natürlich muß alles über die Weiche laufen, ansonsten macht das doch gar keinen Sinn...
     
  3. Slopestyle

    Slopestyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #3
    Ja ich weis das die TOPs und Subs extra laufen sollten aber aber geht zurzeit noch nicht anders.

    Aber trotzdem danke schön für deine Beschreibung.


    Warum ist kein Stereo betrieb möglich mit einer AMP die zwei Tops hat die Links und rechts angeschlossen sind? und der Sub auf einer der beiden Kanäle.
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    7.539
    Zustimmungen:
    1.152
    Kekse:
    25.598
    Erstellt: 05.11.09   #4

    Langsam verstehe ich, warum Dein Amp so früh clippt... lol

    Um bis zum Eintreffen der zweiten Endstufe die Anlage mal laufen lassen zu können und mit der Weiche zu spielen, kannst du die Chose mono betreiben. Also einen Kanal am Amp für Top, einen für Sub. Je nach Impedanzen der Boxen und Minimalimpedanz des Amps kannst du auch beide Tops an einen Kanal hängen und beide Subs an den anderen. Stereo mit Aktivweiche geht leider nicht, bevor nicht der zweite Amp angekommen ist.


    domg
     
  5. Slopestyle

    Slopestyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #5
    Ok danke euch.

    Also noch mal zum mit malen. Erstmal die Zwei TOPs auf einen Kanal legen und die SUBs.

    Dann Gehe ich von EQ in die beiden Inputs der Weich und von High-Outputs und Low-Outputs ab in de AMP?

    Und noch was, ab und wie hoch soll ich die Hz & db abrickeln für die SUBs am besten?
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    7.539
    Zustimmungen:
    1.152
    Kekse:
    25.598
    Erstellt: 05.11.09   #6
    Jepp. Top(s) auf einen, Sub(s) auf den anderen Kanal.

    Da die Chose ja nur mono geht, gehtst Du halt von einem Kanal des EQ in die Weiche. Den zweiten kannst du zwar anstecken, aber da führt der Signalweg nicht weiter, da Du nur einen Amp hast...
    Vom High-Out der Weiche dann in den Kanal des Amps, an dem das Top hängt, vom Low-Out in den Endstufenkanal für den Sub.

    Stell's so ein, daß es sich gut anhört. :D
    Aber im Ernst: Wie sollen wir Dir eine Trennfrequenz empfehlen, wenn wir nicht wissen, welche boxen Du verwendest? 15er Subs würde ich so zwischen 80 und 120 Hz trennen, 18er noch tiefer, so Richtung 70-100 Hz. Kommt halt auch darauf an, wie weit die Tops runterspielen können...

    domg
     
  7. Slopestyle

    Slopestyle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.09
    Zuletzt hier:
    18.12.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #7
    Ok danke dir sehr "der onk"

    Habe einen 18" in denn SUBs.
     
  8. djcedric

    djcedric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.09   #8
    Hallo zusammen und schöne Weihnachten,

    ich habe ein änhliches Problem: alte billig Weiche habe ich gegen die Behringer Super x pro 2310 getauscht. Besitze 2 AMP`s, eine für die Top`s die andere für die Sub`s.
    Mein Problem liegt nun darin, dass ich auf den Sub`s keinen ordentlichen Bass bekomme (irgendwie sind da auch noch Höhen mitdrin).
    Angeschlossen ist die Weiche wie folgt: 2x Low out zur Bassamp, 2x high out zur Topamp. Sowie die beiden line in die von meinem vmx1000(mixer) kommen.

    Betrieb stereo!

    Bei der billigen Weiche gings Perfekt angeschlossen und es ging.

    MFG: Cedric
     
  9. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    6.01.17
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 25.12.09   #9
    Hallo,
    hast du die Trennfreqeunz optimal eingestellt?
     
  10. djcedric

    djcedric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.09   #10
    fast alles ausprobiert! Wie gesagt mir fehlt die Lösung oder Trick 17!

    Sub`s: 2x Peavey XT118
     
  11. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    6.01.17
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 25.12.09   #11
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.690
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    48.607
    Erstellt: 25.12.09   #12
    Der erste Trick ist der,die Anleitung zu lesen,denn das Teil ist eigentlich Idiotensicher und selbst erklärend.
    Noch dazu sind Anleitungen von Behringer sehr gut geschrieben und verständlich.
    Auf die Front geschaut von links beginnend:
    Input auf 0
    Low Cut gedrückt
    Xover Regler auf 1,2kHz/120 Hz einstellen
    Gain 0
    0INV und Mute nicht gedrückt
    Gain 0
    0 INV und Mute nicht gedrückt

    Rechte Seite genau so einstellen
    Subwoofer Sektion bleibt auch aussen vor,also nichts einstellen.

    Rückseite
    Links Schalter X Over nicht gedrückt also auf x1
    Mono 3Wege/Stereo 2 Way Schalter gedrückt
    Rechs Schalter X Over nicht gedrückt also auf x1

    Wenn es dann nicht funktioniert Weiche wieder einschicken Geld zurück und alte Weiche benutzen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping