Behringer Deq 1024 Digital ?

von guitarman93, 27.04.08.

  1. guitarman93

    guitarman93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #1
    Hi was sagt ihr zu diesem EQ (BEHRINGER DEQ 1024 DIGITAL)? Der Preis ist ja wirklich gut. Aber allerdings von der Firma Behringer ... Ist das ein brauchbarer EQ?

    Mfg Marcus
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.04.08   #2
    Nein.
    Der EQ hat ein Grundrauschen,was aber noch zu vernachlässigen wäre,da es in der Musik untergeht also nur in Pausen wahrnehmbar ist.
    Zweiter Nachteil solltest Du einmal die Einschaltreihenfolge,also zu aller erst den DEQ einschalten und erst nach kurzer Zeit die Anlage einschalten durcheinander bringen,gibt der DEQ einen mächtigen Einschaltknall auf die Speaker, der nicht gesund sein kann.
    Das Teil funktioniert und ist bis auf die beiden von mir beschriebenen Sachen auch o.k,wenn Du damit leben kannst o.k
    Wenn Du uns noch mitteilen würdest für was Du den verwenden willst ,können wir Dir auch Alternativen nennen.
     
  3. guitarman93

    guitarman93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #3
    Danke für deine Antwort! Ich wollte mit dem Ding eigendlich die PA an den Raum anpassen oder gegebenfalls die Monitoranlage vor Rückkopplungen schützen.
     
  4. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 29.04.08   #4
    dann tu dir selbst einen gefallen und nimm einen analogen 31band eq auf 3HE

    ist viel angenehmer und schneller inner bedienung

    ich hatte eine zeitlang einen digital eq wie den behringer, der ist für solche sachen wo du mal schnell im stress etwas ändern musst, nicht so schön
     
  5. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 29.04.08   #5
    Hat wer eine Empfehlung für mich? Suche einen grafischen EQ für genaueres Einstellen meines Rhodes-Pianos. 15Band wäre gut, 19" auch. Preislich bis 150€.

    Hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt!
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 30.04.08   #6
    Moin!

    Nimm einen 31er, das ist imho besser! Für das Geld gibt´s aber nix, der unterste Einstieg wäre Behringer FBQ 6200, sollte es ein 15er sein, käme nur noch der FBQ 1502 in Frage, aber sehr friemlig im Einstellen, und eben unterste Schiene! Etwas besser wärst Du mit dem hier!

    Greets Wolle
     
Die Seite wird geladen...

mapping