Behringer Equipment: Jetzt mal Butter bei die Fische

von Frazor, 29.09.03.

  1. Frazor

    Frazor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.03   #1
    Tach!

    Meine Frage ist: Was haltet ihr eigentlich von dem ganzen Behringer Equipment (bezogen auf DJ-Stuff und PA)??
    Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Equipment gemacht?

    Reicht dieses Equipment für den Anfängergebrauch? Taugts??
    Die Meinung von Paul is ja schon bekannt.

    Bin auf euere Antworten gespannt.
    Danke im Vorraus
    MfG
    Frazor
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    13.601
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.09.03   #2
    Für den Anfängerbereich reicht es mit Sicherheit.
     
  3. atmsound

    atmsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    11.11.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.03   #3
    Hallo!

    also wir haben die B 1220 von behringer und die sind für den preis meiner meinung nach unschlagbar!! also für 199€ grichst da nix besseres! hab mir gerade eben noch die b 1800X bestellt, müssten mittwoch oder donnerstag da sein, und bin mal gespannt was die her machen!! die mischpulte find ich auch in ordung, wir selber haben das dx626 und ich hab nichts an dem auszusetzten! naja, bis auf die bpm counter, die sind schrott (am besten abkleben :D ) ! aber für den Anfägergebrauch reicht des auf jedenfall!! ein freund von mir hat das dx 1000, über das kann ich jetzt nichts näheres sagen nur dass die fader EXTREM leichtgängig sind, aber hab noch nichts schlechtes darüber gehört!!

    Gruß

    Markus
     
  4. Frazor

    Frazor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.03   #4
    @atmsound:

    Tach!
    Wäre cool wenn du vielleicht was über die Behringer Eurolive B1800X hier ins Forum reinschreiben könntest, wenn du die getestet hast. Würd mich mal echt interressieren welche Leistung die bringen.

    Ich besitze ebenfalls Behringer Equipment:
    - Behringer Pro Mixer 1000
    - 2x Behringer Eurolive B1520

    Ich hatte mir vielleicht vorgenommen mir entweder die B1500X oder die B1800X zu kaufen. Deswegen würde mich mal die Meinung von dir über die Boxen interressieren.

    Danke im Vorraus
    MfG
    Frazor
     
  5. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 29.09.03   #5
    Ich habe von Behringer Mischpulte (MX1804X und MX3242X) und EQ´s (2x Ultragraph, 1x UltraQ). An den Mischpulten habe ich eigentlich an der Klangregelung (finde ich besser als zum Beispiel bei Target oder billigen Yamaha-Pulten) und an der Ausstattung wenig auszusetzen, die Stabilität der Verarbeitung ist allerdings nicht besonders Vertrauenserweckend, mein GL3 (Allen und Heath) ist hier eine ganz andere Liga.
    Die Graphic-EQ´s setze ich als Monitor-EQ´s ein, sie rauschen zwar schon, aber sonst arbeiten sie sehr ordentlich.
    Den Parametrischen Inserte ich in den Bassdrum-Kanal, habe ihn aber erst neu und kann noch nicht allzuviel sagen.
    Grüße, Peter
     
  6. Antoni

    Antoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    27.07.04
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #6
    ich finde die Elektronik von Behringer völlig OK. Bei den Lautsprechern muss ich sagen schmarotzen sie von ihrem guten Image bei der Elektronik. Die Speaker klingen nicht so gut wie Behringer behauptet. Da gibt es viele bessere
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    13.601
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 01.10.03   #7
    Bitte was??
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.10.03   #8
    @ toeti:

    *LOL* ! ;-)

    Ich seh schon Du bist vom "Antoni" auch begeistert ! ;-)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 01.10.03   #9
    Ich schliesse mich der begeisterung an :mrgreen: :|

    Der hat ja innerhalb kürzester Zeit das Ganze Forum mit der Copy/Paste funktion Vollgespammt!
     
  10. jek

    jek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.04
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #10
    ich hab nen Powermixer Behringer PMX 2000 und bin voll und ganz zufrieden
     
  11. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 01.10.03   #11
    Den PMX 2000 haben wir nun auch im Proberaum stehen. Der ist soweit ich das nach 2x Proben beurteilen kann nicht übel.
    Lediglich Keyboards u.ä. Instrumente sollten über eine DI Box in den Powermixer geführt werden, da es beim Keyboard bei bestimmten Sounds zu Verzerrungen kam. Mit einer DI Box ist das nun vorbei :D .
     
  12. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.16
    Beiträge:
    6.943
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    37.034
    Erstellt: 01.10.03   #12
    soweit es uns angeht kann ich zu Behringer sagen, dass wir die Produkte gern verkaufen! Die Produktqualität ist in Relation zum Preis fast immer hervorragend, allerdings ist mir aufgefallen, dass Behringer sich auf seiner Homepage doch sehr selbst beweihräuchert. Die Verarbeitung ist weit überdurchschnittlich, denn die Defekt-Quote liegt unter 1%. Wenn mal was defekt ist verhält sich Behringer sehr kulant.

    Natürlich darf man Geräte für € 100.- nicht mit Geräten für € 500.- vergleichen aber das wißt Ihr ja...
     
  13. Gondor

    Gondor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.10.03   #13
    ich kenn ein paar rackgeräte und mischer
    meist guter kram
    boxen sind laut und schwer
    sound der boxen ist auch ok aber im hochtonbereich könnten sie schöner tönen
     
  14. atmsound

    atmsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    11.11.04
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #14
    Hallo!

    also hab gestern die b 1800X bekommen!

    also ich find die gehn echt gut, machen relativ viel druck, also kannst auch als föhn verwenden :D !! also für den preis wirst vergeblich was besseres suchen!! die gehn auch relativ tief, obwohl in den technischen daten nur bis 42hz steht!! aber die gehn für 18er auch ungwöhnlich hoch!! aber die sind ihr geld wirklich wert!! also ich kann die nur emfehlen, kauf dir die auch!! falls du noch weitere fragen hast, dann poste die einfach!!

    Gruß

    Markus & Attila

    atm-sound
     
Die Seite wird geladen...