Behringer Racktuner richtig anschliessen ! WIE?

von ...::RON::..., 23.08.07.

  1. ...::RON::...

    ...::RON::... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #1
    Hallo Freunde,
    ich habe ein Rack, wo ein Hartke HA 3500 Endstufe und ein Behringer Bass V-Amp Pro eingebaut sind. Jetzt habe ich mir den Behringer Racktuner BTR-2000 gekauft und bekomme den nicht dazwischen geschaltet, so dass er funktioniert.

    Wer kann mir weiterhelfen und genau beschreiben, wie ich Ihn richtig verkabeln muss ???
     
  2. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Da das Hartke 3500 Top soweit ich weiß keine Tuner Out hat solltest du den Tuner so verkabeln:

    Bass -> Tuner -> Vamp -> Hartke 3500

    Schlagt mich, wenn ich was falsches rede :)
     
  3. ...::RON::...

    ...::RON::... Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.07
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #3
    ALso de Hartka HA 3500 hat doch ne Effekt-Schleife...Auf der Rückseite des Geräts steht doch "Effekt: SEND/RETURN"...Da habe ich aber ja den Bass-V-Amp dran...
     
  4. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Tuner an den Anfang der Kette packen, dann funktionierts eigentlich am besten.
     
  5. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 23.08.07   #5
    Sry hatte am Anfang was anderes stehen...hab ich im nachhinein verändert, weil mein Gedankengang grundlegend falsch war. Wenn du den Vamp im Effekt-Loop hast, dann schalte es halt so:

    Bass -> Tuner -> Hartke 3500 Effekt-Loop Out -> Vamp -> Effekt-Loop In
     
  6. Silverknight

    Silverknight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Brensbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 24.08.07   #6
    Hm... ich hätte mir eher die Frage gestellt, weshalb Du Dir den B.-Tuner überhaupt gekauft hast... IMHO taugt der für den Bass gar nix (selbst getestet und für ungeeignet empfunden). Aber das musst Du selbst wissen.

    Ich würde ihn auf jeden Fall vor den Hartke hängen (wie von tobmän vorgeschlagen), auch damit man stumm stimmen kann. Möglich wäre auch ein Tuner-Out am Hartke - da ist aber stumm stimmen nicht drin.
     
  7. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 24.08.07   #7
    Jein. Effektweg ist imo die bessere Alternative - bei mir hatte ich immer ein Brummen durch den BTR wenn ich den vor meinen Amp gehängt hatte.

    €: Man kann auch mit dem Tuner im Effektweg den Amp stummschalten! Just try ;)
     
  8. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 24.08.07   #8
    Der Hartke hat aber nur einen Effekt-Loop und da ist ja schon sein Vamp dran.

    Wenn dus so wie Euphemismus machen willst, dann musst du den Vamp vor dem Hartke schalten!
     
  9. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 24.08.07   #9
    Auch nicht zwangsläufig. Wie der V-Amp sich mit dem BTR verträgt weiß ich nicht - es wäre denkbar, dass es nicht schlecht klingt, wenn man in in den selben Effektloop in Reihe mit dem V-Amp schaltet.
    Das könnt so auch funktionieren.
     
  10. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 24.08.07   #10
    Hm etwas peinlich, dass ich an die Möglichkeit gar nicht gedacht habe. Naja was solls ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping