Behringer XENYX 802 Mischpult Audio Routing?

von Adrian142, 24.06.19.

Sponsored by
QSC
  1. Adrian142

    Adrian142 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.06.19   #1

    H
    allo,

    habe eine Frage zum Audio Routing beim Behringer XENYX 802 Mischpult.
    Prinzipiell gelingen mir die Aufnahmen und ich bin mit dem Produkt zufrieden.

    Das Gerät liefert zwar nur eine Stereo- und keine Multikanal-Ausgabe, doch das ist für mich (noch) kein Problem.
    Teilweise mache ich davon Gebrauch, die eine Ausgabe komplett nach links, die andere komplett nach rechts zu spiegeln.
    Damit kann ich dann doch trennen.

    Allerdings komme ich bei folgendem Szenario nicht klar und würde Hilfe benötigen...
    Ich möchte gern einen Play-along Track hören, jedoch nicht mit aufnehmen.
    Doch irgendwie bekomme ich das nicht wirklich hin.

    Dachte, ich könnte das über den 2-Track-Input abbilden. Doch irgendwie funktioniert das darüber nicht.

    Kann mir jemand dazu "auf die Sprünge" helfen?

    Vielen Dank und beste Grüße,
    -Adrian
     

    Anhänge:

  2. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    24.07.19
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1.389
    Kekse:
    5.329
    Erstellt: 24.06.19   #2
    Hätte jetzt auf die Schnelle getippt: "2 TR to CTRL Room" ON, "2 TR to Mix": OFF ?
     
  3. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.06.19   #3
    Ja, das hätte ich auch gedacht. Ist aber nicht. Wenn ich "2 TR to CTRL Room" ON, "2 TR to Mix": OFF mache, dann höre ich auf dem Kopfhörer nur den Play-Along-Track, jedoch nicht die Gitarre.
    Wenn ich bei "2 TR to CTRL Room" auf OFF gehe, dann höre ich nur die Gitarre.

    Irgendwie muss das doch gehen, dass ich im Main Mix nur die Gitarre habe und eben nicht die Play Along Musik. Oder?
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.089
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.513
    Kekse:
    52.226
    Erstellt: 24.06.19   #4
    Hallo,

    ...sieht nicht so aus, als ob das mit dem Pültchen geht, wenn die 2-tr-to-ctrl-room-Sache nicht hinhaut - leider ist der Aux-Weg "post fader" und für eine Ausweichlösung auch nicht zu gebrauchen. Da hilft wohl doch nur ein echtes Interface...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.06.19   #5
    Und welches "echte Interface" würdest Du empfehlen?
    Ich nehme ja mit dem H4N Pro und nicht mit dem PC auf, das kann selbst bis zu vier separaten Eingängen...
     
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.116
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.595
    Kekse:
    17.678
    Erstellt: 24.06.19   #6
    :confused: und was machst Du mit dem Behringer?
     
  7. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    22.07.19
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.06.19   #7
    Gitarre (über Amp 1) geht in Kanal 1 des Behringer.
    Gitarre (über Amp 2) geht in Kanal 2 des Behringer.
    Main-Out geht an das H4N Pro (Stereo-Modus) zur Aufnahme.
    Dann habe ich ein iPad, das mir den Soundtrack zum Play-Along liefert.
    Da frage ich mich gerade, wie ich das so anschließe, dass ich es höre über die Kopfhörer (Monitor-Out) zusammen mit Kanal1/2.
    Und dass ich festlegen kann, ob es auch noch aufgenommen wird, oder eben nicht.
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.116
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.595
    Kekse:
    17.678
    Erstellt: 25.06.19   #8
    Wenn ich mich Recht erinnere, ist das Behringer nicht nötig, da das Zoom als Interface funktioniert. Also Playback in die DAW und Aufnahmesignale über die Mic/Line-Eingänge des Zoom ebenfalls in die DAW. Das war's.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping