Behringer Xenyx Q802 USB richtig einrichten?

  • Ersteller schinkengott
  • Erstellt am

S
schinkengott
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.14
Registriert
19.10.14
Beiträge
3
Kekse
0
Moin, hab mich neu hier angemeldet.
Mein alter Herr macht ein wenig Musik mit dem Keyboard/Gitarre und Mikrofon.
Da sein altes Mischpult kaputt gegangen ist, kam ich auf die Idee ihn vielleicht mal an die Digitalisierung heranzuführen, besonders wenn man die ganze alte Technik sieht und was man alles "optimieren" könnte.
Habe ihm für das Hobbystudio das Behringer Xenyx Q802 USB gekauft, da es von der Bauweise exakt wie sein altes ist und er sich nicht groß umstellen muss.
Nur leider habe ich jetzt kaum Ahnung wie ich die USB Funktionen nutzen kann.
Wir haben alles angeschlossen und es funktioniert auch alles, nur Aufnehmen über USB will nicht ganz hinhauen.
Das Ziel ist, dass wir über USB aufnehmen und am besten den Ton vom PC auch über das Mischpult wieder ausgeben, ergo das Keyboard/Gitarrensignal in den Rechner, dort aufnehmen, und auch wieder über das Behringer als Soundkarte abspielen.
Leider haben wir in Audacity bisher nur eine sehr sehr leise Aufnahme geschafft, und keinerlei Wiedergabe.
Kann mir jemand helfen?
 
Eigenschaft
 
chaos.klaus
chaos.klaus
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.20
Registriert
26.04.11
Beiträge
2.193
Kekse
6.237
Also die USB-Schnittstelle schickt wahrscheinlich den Main-Mix in den PC. Dementsprechend darf darf der USB TO MAIN MIX Knopf nicht gedrückt sein. Stattdessen die Boxen an den Control Room Out anschließen und das USB-Signal da hin routen.

Wenn ihr in den Rechner rein und wieder raus wollt, dann darf dieser Vorgang keine Verzögerung (Latenz) des Signals mit sich bringen. Dafür braucht es einen sogenannten ASIO-Treiber. Der liegt entweder auf CD bei, oder man kann ihn hier ganz unten bei "Driver" runterladen.

Audacity kann leider mit ASIO-Treibern nicht umgehen und ist deshalb ziemlich begrenzt was echtes Recording angeht. Schau dir mal "StudioOne 2 Free" (was die kleinste Version von Studio One ist) an, oder "Reaper".

In der Aufnahesoftware muss man jedenfalls den richtigen Treiber auswählen damit auch das Pult als Interface benutzt wird und nicht die Soundkarte des Rechners. Beides geht übrigens nicht gleichzeitig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
schinkengott
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.14
Registriert
19.10.14
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank!
Ich bin nachher da und werde mich mit auseinander setzen, den ASIO Treiber haben wir schon drauf aber bisher konnte ich nicht richtig damit umgehen, aber mit deinen Tipps werde ich es nachher schonmal versuchen.
Hab nur keine Ahnung wie ich was im ASIO Treiber einstellen kann..
 
chaos.klaus
chaos.klaus
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.20
Registriert
26.04.11
Beiträge
2.193
Kekse
6.237
Der ASIO-Treiber erlaubt einer Audio-Software (Wie Reaper, Cubase, Logic, Protools ...) ohne Umwege mit der Hardware (dein Pult) zu kommunizieren. Das ist schon alles. Mehr macht der Treiber nicht. In der Audio-Software muss man diesen Treiber nur auswählen. Der Treiber wird nicht automatisch benutzt!

Lad dir mal einfach die Testversion von Reaper:
http://www.reaper.fm
Die kann man unbegrenzt lang in vollem Funktionsumfang testen und als ehrlicher Bürger dann für 60$ eine Lizenz kaufen. Kasse des Vertrauens.

Reaper braucht sich vom Funktionsumfang nicht vor den komerziellen Programmen verstecken die oft mehrere hundert Euro kosten.

Ich benutze selbst eine andere Software, aber ich glaube unter "Options>Preferences>Audio>Device" findet sich bei Reaper die Auswahl des Treibers.

Es gibt auch ein deutsches Handbuch als PDF gleich unter dem Downloadbutton.
 
S
schinkengott
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.14
Registriert
19.10.14
Beiträge
3
Kekse
0
Einen extremen Umfang brauch das gar nicht, er möchte in erster Linie nur aufnehmen und vllt aufn Gesang n bisschen hall, das wars auch schon.
Nur es sollte schon problemlos laufen, mir ginge es nur darum das ich es ja mal mit dem ASIO versucht habe und da iwie keine Möglichkeit hatte genau auszuwählen, was Eingang und was Ausgang ist.
 
chaos.klaus
chaos.klaus
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.05.20
Registriert
26.04.11
Beiträge
2.193
Kekse
6.237
Das ist mir schon klar ... du brauchst aber eben erstmal ein Programm das mit ASIO umgehen kann. Das Ein- und Ausgangsrouting machst du dann in dieser Software.

Wenn du Effekte wie Hall, Kompression, ect. benutzen willst, brauchst du auch brauchbare Effekte. Reaper bietet all das.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.267
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Wenn der richtige ASIO-Treiber installiert ist, kann man über den Einstellungen-Dialog der DAW-Software durchaus angeben, was wo reinkommt und was wo rauskommen soll.


Zur Info, hier mal ein älterer Beitrag von mir mit Screenshots meiner ASIO-Einstellungen unter Cubase. Interface: Tascam US-1800 mit 8 XLR-Eingängen, weiteren Line-Eingängen usw.:
=> https://www.musiker-board.de/threads/behringer-ucg102-monitoring.560460/#post-6822939
 
progheaven
progheaven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.20
Registriert
08.08.13
Beiträge
786
Kekse
977
Ort
Neuss
Hat das Pult nicht genauso wie das Xenyx 302USB was ich da habe, die Möglichkeit per Registrierung bei Behringer auf einen kostenlosen Download von Tracktion 4? Ich meine schon zumal dies eine Vollversion und keine Demo/Sharewäre oder sonstiges ist.
 
Hannibal8162
Hannibal8162
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.20
Registriert
23.12.13
Beiträge
21
Kekse
0
Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem.
Ich habe:
Laptop mit win 7 (64bit)
audacity 2.0.3
ein Mischpult Behringer Xenyx 1202USB
einen Gitarrenverstärker Bugera V5
Aktivboxen M-Audio BX5
Kopfhörer
E-Drum Yamaha DTX 500 (K)
diverse Kabel :)


Folgendes möchte ich tun können:
Ich möchte sowohl laut als auch leise (über Kopfhörer) üben und spielen können
1 Ich bekomme von meinem Gitarrenlehrer oft CDs mit Begleitung, zu der ich dann üben soll. Meist kopiere ich die Dateien als mp3 auf den Laptop.
2. Das, was ich dann spiele möchte ich evtl. aufnehmen, auch mit der Begleitung. vielleicht auch mehrere Spuren nacheinander.
3. mein Sohn, der Schlagzaug spielt, soll mitspielen lönnen.

Aber anscheinend bin ich zu blöd.

Leis und laut üben mit den CDs klappt, aber aufnehmen kann ich nicht.
Kann mir jemand erklären, was ich tun kann/muss?

LG
Hannibal
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben