Behringer Xenyx x1222: Philopsophie hinter Kanal 5/6, 7/8

von SteMo, 05.07.18.

Sponsored by
QSC
  1. SteMo

    SteMo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.18   #1
    Am Samstag kommen zwei Gastmusiker, die ihre Monoklinken bei uns ins Xenyx stecken wollen.

    Wir haben nur noch 5/6 und 7/8 frei. Diese haben jedoch keine Monofunktion sondern sind echte L und R Eingänge. Alle anderen Kanäle können Mono oder eben symetrische Eingangssignale. Doch diese sind belegt.

    Muss ich nun zwei Splitter besorgen um auf zwei MonoEingänge zu kommen oder habe ich einen Denkfehler?

    Wenn ich eine Monoklinke in L stecke geht nur die linke Box. Das selbe gilt für R und rechte Box.

    Evtl bringt jemand Öl ins Lämpchen.

    Bin sehr dankbar.
     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.220
    Kekse:
    45.254
    Erstellt: 05.07.18   #2
    Behringer sagt:
    Each stereo channel features two line-level inputs on ¼" connectors for left and
    right channels. Channels 9/10 and 11/12 can also be used in mono if you only use
    the connector labeled “L.”
    Both channels 5/6 and 7/8 feature an additional balanced XLR input for
    microphones with available +48 V phantom power

    Das heißt, die beiden Kanäle sind immer getrennt, während man auf 9/10 und 11/12 auch nur L belegen kann in Mono.

    Auf den von dir angefragten Kanälen brauchst du für Line Mono tatsächlich ein Y-Kabel (oder du gehst über DI Box in den Mikrofoneingang)
     
  3. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    4.607
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.429
    Kekse:
    28.052
    Erstellt: 05.07.18   #3
    Zwei Möglichkeiten fallen mir ein.
    1) verwende eine DI Box und schließe die beiden Instrumente am XLR eingang an.
    2) schließe die Instrumente an 9/10 bzw 11/12 an. Dort hat Der linke Eingang die bekannte Mono-Funktion. Falls da schon Stereo Instrumente Stecken, schließ die einfach bei 5/6 bzw 7/8 an.
    Falls da schon Mono Instrumente stecken.... siehe Option 1.
     
  4. SteMo

    SteMo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.18   #4
    Danke für eure Antworten. Alle anderen Kanäle sind belegt. Ein Y Kabel von 1 Mono auf 2 Mono hab ich nicht gefunden. Dann bleibt nur die Möglichkeit Splitter/DIBox.

    Oder ich stecke die 2 aktivboxen per Through in Reihe und lass alles über links laufen.
     
  5. SteMo

    SteMo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.18
    Zuletzt hier:
    21.03.19
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.18   #5
    Oder kann das funktionieren?

    Cordial CFY 0,3 GPP

    Das ist ein 2 mono auf 1 mono kabel
     
  6. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    3.821
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.220
    Kekse:
    45.254
    Erstellt: 06.07.18   #6
    Ja, das passt laut Beschreibung
     
Die Seite wird geladen...

mapping