Behringer

von Ventilator, 19.04.06.

  1. Ventilator

    Ventilator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Was haltet ihr davon, wenn ich mir ein Mischpultb aus der Behringer UB-Serie Kaufe und es dann an meine soundkarte anschliese? Oder soll ich mir ne Soundkarte mit vielen Eingängen und einen Preamp holen?:confused:
     

    Anhänge:

  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.04.06   #2
    was willste denn genau machen...........?
     
  3. Ventilator

    Ventilator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Mit einer Band aufnehmen
     
  4. Ventilator

    Ventilator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #4
    Drum, Gitarre,Bass
     
  5. Mixmaster Sven

    Mixmaster Sven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2
    Erstellt: 19.04.06   #5
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.04.06   #6
    Wie viele Eingänge benötigt Ihr? Also wirklich getrennt nutzbare. Eine Soundkarte mit 8 Eingängen, ist etwas anderes als eine Kombination aus einem Mischpult mit 8 Eingängen + Soundkarte mit 2 eingängen. Ich glaube es macht nicht viel Spaß viel Geld für ein Mischpult auzugeben, um dann mit der Onboardsoundkarte aufzunehemn. Also schau dich nach einem Interface/Soundkarte um und überleg ob du noch PreAmp oder Mischpult dazu benötigst. Wie wollt Ihr denn das Drumset aufnehmen? Dafür scheint mir das von dir genannte Behringer Pult eh zu klein.
     
  7. Ventilator

    Ventilator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Aber die Soundkarten und die Preamps die man benötigt sind viel teurer zusammen wie ein mischpult
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.04.06   #8
    "die" Soundkarten "die" PreAmps "ein" Mischpult:confused: Welche konkret meinst Du?

    Standardsoudnkartenempfehlung:
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    Die würde aber nur deine Onboardsoudnkarte ersetzten und für bessere Aufnahmequalität sorgen. Das Mischpult würdest Du dennoch benötigen. Zu überlegen wäre dann eine teurere größere Soudnkarte mit PreAmps, die das Mischpult eventuelle überflüssig macht. Ich weiß immer noch nicht genau wie du das Mischpult genau einsetzten willst. Du bist nicht auf meinen Aussagen aus dem Vorpost eingenagen. Ist dir klar, dass ein Mischpult an einer Stereosoudrdte was anderes ist als eine Soundkarte mit vielen Eingängen?

    @Mixmasterseven: Doppelt wandeln? Das Signal wird in jedem Fall nur einmal gewandelt, nämlcih in der SOundkarte. Egal, ob die Soundkarte nun "Realtek AC'97 Onboardsound" oder "Hercules FW 16/12" heißt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping