Bekanntheit Seymour DUncan

von Metalröhre, 07.09.04.

  1. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #1
    Mir ist aufgefallen, wenn es um Metal und passive Pickups geht, wird von Seymour Duncan immer blos der Invader empfohlen, aber wieso empfielt nie einer den Dimebucker? Ich bin der Meinung der ist nochmal ein stückchen "brutaler" als der Invader ?
     
  2. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 07.09.04   #2
    warum wird immer EMG empfohlen? Weil's einer vorquakt und jeder nachquakt :D .. so läuft das halt. Deshalb hat nen geleimter Hals ja auch mehr Sustain und .. ach, das hatten wir alles schon zur Genüge.

    Wenn du der Meinung bist, dass der dir besser gefällt, is es doch ok.
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #3
    Nein, das hast du falsch verstanden. Mich wundert es blos warum wie nicht immer der heftigste Pickups des Hauses empfohlen wird, wie es oft üblich ist, ob es an der "unbekanntheit" des DImebucker liegt?
    Wollte blos mal so fragen, ich mag den eigentlich gar nicht so :o
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 07.09.04   #4
    Ich hab gehört bei SD bietet der SH-6 Duncan Distortion den besten Kompromiss aus Härte und Transparenz! Gerade letzteres ist für den Gitarrensound in ner Band denk ich mal ziemlich wichtig!
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #5
    Vielleicht liegts auch daran dass es ein Signature von Dimebag Darell ist?
    Auf alle Fälle würde ich sagen dass ist DER Metal Pickup von SD :D
     
  6. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 07.09.04   #6
    wie lang is der denn schon aufm Markt? Vielleicht isser einfach zu neu :)
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #7
    Nene, gibts schon ne Zeitlang
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #8
    Is das so?

    Bei Dimarzio ist der X2N ja auch nicht der meist-empfohlene. PAF Pro, Evolution, Super Distortion, Tone Zone....die kommen hier genauso oft vor.

    Und bei Gibson dürfte die Burstbucker vorne liegen, die aber im Vergleich mit den Iommis doch sehr schwach wirken.

    Und von nem Fender Atomic oder Enforcer redet gar keiner ;-)


    Eigentlich ist der EMG 81 der einzige, der hier wirklich ne Sonderrolle einnimmt. ;)
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #9
    Ach wahr :great:
    Da kann ich ja gleich noch was einmogeln:

    Der Tonezone wurde mir schon oft empfohlen, jedoch macht mich auf der Dimarzio HP die EQ Grafik ein bischen stutzig, soviele bässe und mitten und wenig höhen :o
    Als erstes wollte ich den Fred, optimal, alles gleichmäßig, aber bischen mehr mitten als höhen und bässe, perfekt für solo, aber viele meinten der würde recht "dünn" ?!!? klingen, hmmmmmmmmm :cool:
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #10
    Klingt Satrianis Lead-Sound dünn???

    Gescheiter Amp..und da ist nie was dünn.
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #11
    Nöpe, ich krieg auch super Satch hin mit meinem Equipment :D
    Der Evolution soltle auch dünn klingen.
    Die frage ist blos ob der Tonezone nicht eine Flexiblere Alternative wäre und trotzdem im solo bereich noch kräftig was her macht.
    Is halt immer beschissen sowas zu testen
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #12
    Der hat gut Höhen und auch passabel Mitten, nicht unbedingt der Bassbrüller.

    Aber das kommt auch ganz stark auf die Gitarre an. Auf ne sehr mittige würde ich eher noch den Steve's Special draufmachen, der hat gar keine Mitten mehr und ist sehr klar und transparent.

    Auf ner mittenlosen Gitarre dagegen tuts ein Tone Zone sicher gut.


    Ich habs genau falsch gemacht, PAF Pro auf sehr mittiger harter Esche. Der Steve Special wäre hier ganz klar die bessere Alternative.
     
  13. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 07.09.04   #13
    Ne mittige Gitarre, ist da ein Zettel dabei wo das drauf steht? :D
    Also ich will das in die Jackson DXMG mit einem erle body reinmachen wenn das hilft, will halt mit der richtig die solo´s fetzen, aber auch die anderen sachen spielen können, will ja net mittem unterm lied gitarre wechseln ;)
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #14
    :-)

    Ohre auf und vergleichen.

    Bei ein und derselben Amp-Einstellung clean verschiedene Modelle testen.

    Und da ist meine Superstrat z.B. schon sehr flachmittig angesiedelt. Koppelt gut, zerrt sehr früh und schnell, aber sie braucht etwas mehr Höhen und crispere Bässe. Selbst im parallelen SC-Modus ist sie noch viel mittiger als ne Strat bei gleicher Einstellung. Auf der anderen seite fehlt auch noch ein Tick warmer Bässe wie bei ner Paula.

    Is halt ne Metalaxt. Verzerrt drückt sie gut :-)

    Aber irgendwann kommt da der Steve's Special noch drauf.
     
  15. adidas02

    adidas02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.09.04   #15
    vielleicht hats was mit dem preis zu tun? der dimebag humbucker is fast doppelt so teuer wie die andern (zb der invader) von sd.
     
  16. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 08.09.04   #16
    ich finde den dimebucker nicht war gerade auf der seymour website
     
  17. Metalröhre

    Metalröhre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.09.04   #17
    Schau mal auf Signature von Dimebag Darell,
    also der Invader kostet 88€, der Dimebucker 106€, soviel zum Thema das doppelte.... :rolleyes:
     
  18. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 08.09.04   #18
    Bei den Tonabnehmern ist das immer so ne Sache.
    Ich wette man könnte 99% der Leute z.b. ne gleiche
    Gitarre einmal mit Tonezone geben und einmal mit Breed
    oder Pafpro. Keiner würde erkennen können welcher welcher
    ist oder große Unterschiede feststellen.

    Das liegt mehr daran, daß da wirklich nur Nuancen verschieden sind,
    aber eher... Ach scheiße, wie soll man das erklären.

    Paul Gilbert erklärts so:

    It´s like having a wah wah pedal and leaving it in different
    levels. The tone zone is a more exaturatet (ka wie
    man das Wort schreibt, soll übertrieben heißen) version of the Pafpro
    (der Ahhh Nasal wäre hier noch stärker) and less fuzzy.
     
  19. adidas02

    adidas02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 08.09.04   #19
    echt? hab den irgendwo mal extrem teurer gesehn.
    naja sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping