Bendings und dünne Saiten bei Solos

von Heavy Soul, 21.04.04.

  1. Heavy Soul

    Heavy Soul Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.04   #1
    Hi Leute : ),
    wenn ihr Bendings mir sehr dünnen Saiten macht (8ter), habt ihr dann manchmal auch das Problem, auf die exakte Tonhöhe zu ziehen und verfehlt oft den Ton?

    Hatte lange Probleme mit der Greifhand und mußte nach langer Pause erst mal wieder mit ganz dünnen Saiten anfangen.

    Sind 8ter im Allgemeinen einfach zu dünn für Solos, besser 9er?

    Was nehmt ihr für Saiten zum Solo spielen?

    Danke & Gruß

    Heavy
     
  2. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.04.04   #2
    Also ich wechsle meine Saiten nicht extra nur für das Solo aus ... :p
     
  3. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.04.04   #3
    Ich find .009er Saiten perfekt für Soli... einfach genau richtig! .010er sind aber auch noch sehr gut! Meiner Meinung nach! Alles was dicker oder dünner ist is nicht so mein Ding für Solis!
     
  4. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.811
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 21.04.04   #4
    ich hab 10er noch nicht ausprobiert. hab mir welche bestellt. also mit den 9ern hab cih keine probleme
     
  5. Heavy Soul

    Heavy Soul Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.04   #5
    Danke Jungs : )!
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.04.04   #6
    8er sind Pferdehaare :-)

    Mir sind die so oft gerissen, dass ich die Nase voll hatte :-)
     
  7. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.811
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 21.04.04   #7
    bittschön :D kein problem
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.04.04   #8
    Hab ich kein Problem mit. Ich bende nach Gehör und nicht nach Saitenspannung.
     
  9. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.04.04   #9
    Er verzieht das Bending wahrscheinlich auch nur aus dem Grund weil er von einem Dickeren auf einen dünneren Saitensatz gewechselt ist - da bei dünneren Saiten der Kraftaufwand geringer ist, schießt er übers Ziel hinaus - trotzdem hast du Recht.
     
  10. Heavy Soul

    Heavy Soul Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.04.04   #10

    ... ja, genau ... würdest Du denn auch sagen, dass es generell schwieriger ist, mit dünnen Saiten zu benden?
     
  11. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.04.04   #11
    Es ist nicht schwieriger wenn man sich daran gewöhnt hat und einfach fühlt (oder eben hört) wie groß der Kraftaufwand sein muss. Trotzdem reißt diese Saitenstärke zu schnell.
     
  12. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.04.04   #12
    hm... also ich spiel jetze seit nem halbem jahr ausschließlich .010 un die find ich bis jetze das non plus ultra;)!!!! einfach hammageil!!!! auf jeden fall, sowas wie .008 oda so.... ne das würd ich lieba lassen, das iss dann doch zuviel des guten!!!!

    un mein gitarrenlehrer hat mir imma eingetrichtert, dass es weh tun muss, wenn man beim bending nen feeling haben will, also hab ich auch deswegen die zehner genommen!!!!! waren eigentlich zum besseren shredden und besserem sound gedacht!!!!

    mfg heiko
     
  13. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.04   #13
    Ich spiel eigentlich nur mit 0.10er. Werd wohl aber mal was anderes probieren....
     
  14. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 22.04.04   #14
    Einzahl: Solo - Mehrzahl: Soli
     
Die Seite wird geladen...

mapping