Beratung für Akustikgitarre bis 100€ (Einsteiger)

von W4rLord, 07.07.07.

  1. W4rLord

    W4rLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 07.07.07   #1
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer Akustikgitarre für einen blutigen Anfänger. :D
    Der Preis sollte maximal 100€ betragen. Die Gitarren sind klar nicht so gut, aber sie soll für einen Einsteiger sein, der noch nie was mit Gitarren am Hut hatte und er deswegen ja nicht gleich die Beste braucht und nicht so viel ausgeben möchte ;)

    Ich spiele normal E-Gitarre, also kenne ich mich da auch nicht so aus bei den A-Gitarren.
    Ich habe schon mal welche ausgesucht.
    Könntet ihr mir vllt etwas helfen? :)

    http://www.musik-service.de/spade-classical-guitar-natural-prx395753003de.aspx

    https://www.thomann.de/de/thomann_classica_s.htm

    https://www.thomann.de/de/hoefner_sienna_hac204.htm


    Schon mal Danke für eure Hilfe! :great:

    MfG
    Matze
     
  2. Tornado_1990

    Tornado_1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    84...
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    5.537
    Erstellt: 07.07.07   #2
    Hi,

    schau dir mal die Yamaha C40 an.

    https://www.thomann.de/de/yamaha_c40_konzertgitarre.htm

    Hab zwar (noch) keine Erfahrungen damit, stehe jetzt aber dann vor der selben Entscheidung wie du. Und ich hab bis jetzt noch nichts gravierend negatives über die Yamaha gelesen. Es heißt eigentlich überall, dass es eine solide Einsteigergitarre ist, mit der man nicht viel falsch machen kann. Kostet zwar 109€, aber vielleicht stören dich die paar Euros mehr nicht. Kannst ja evtl. mit in die Auswahl aufnehmen...

    MFG
     
  3. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 08.07.07   #3
    WIr ham nem Kumpel die Harley Benton A-Gitarre von *ähem* *hust* großen T gekauft, war ne super Verarbeitung und super Klang.
    ABER man hört hier öfters, dass HB ziemliche Qualitätsunterschiede hat, deswegen auf jeden Fall vorher antesten.
    Grüße, Markus
     
  4. Presswurst

    Presswurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Warum ist eigentlich immer die Empfehlung des ersten, der etwas empfiehlt ÜBEr dem genannten Budget? Ich versteh das nicht warum? "Amp bis 300" erste Empfehlung: Irgendeiner für 360. hier wieder dasselbe - auch wenns nur 9 Euro sind das sind schließlich 10% und wenn er sagt 100 Euro dann sind das 100 und keine 110. Meine güte das regt mich auf.
     
  5. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 08.07.07   #5
    warum regt dich denn sowas auf? wenn er ein paar euro mehr drauflegt bekommt er evtl was besseres, und was ist daran nun verkehrt?

    gruß hamstersau
     
  6. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 08.07.07   #6
    Ja, und außerdem, wenn man einfach keinen Tip hat für unter 100€, warum sollte man den Tip der 9€ über das Budget hinaus geht verschweigen?

    Ich würde auch empfehlen diverse Hausmarken von diversen Läden mal anzutesten. Keine Ahnung wo du wohnst und welche Läden bei euch zur Auswahl stehen, aber ich finde mit Antesten kann man bei Hausmarken-Gitarren oft gute Schnäppchen machen. Aber ich würde solche Gitarren auch niemals blind kaufen.
     
  7. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 08.07.07   #7
    Wenn wir dich nicht hätten. Zum Glück hast du ja einen konstruktiven Vorschlag gepostet, sonst wäre dein Post glatt vollkommen Sinnfrei.
     
  8. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.07.07   #8
    die von dir genannten gitarren sind alles konzertgitarren. möchtest du wirklich eine konzertgitarre, oder soll es doch lieber eine westerngitarre sein? sorry, dass ich dir das jetzt einfach so unterstelle, aber vielleicht kennst du den unterschied ja gar nicht. konzertgitarren haben nylon-seiten und man spielt sie meistens, indem man nach noten "zupft", also mit den fingern. sie wird hauptsächlich für klassische stücke eingesetzt.
    wenn du schon e-gitarre spielst, würde dir eine westerngitarre vielleicht besser gefallen. sie hat stahlseiten und man spielt sie eigentlich genau wie eine e-gitarre, also akkorde greifen und mit plektron los "schrammeln" ;)
     
  9. The Hypnotized

    The Hypnotized Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    227
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    446
    Erstellt: 09.07.07   #9
    Hi erstmal.
    Also wenn es ne Konzertgitarre sein soll kann ich die Yamaha C40 nur empfehlen. Hab selber damit angefangen und ca 2- 2/1 Jahre drauf gespielt. Hab zwar auch nicht so den Vergleich, aber ich denke mit mit Gitarre wirst du nix falsch machen.
    Von Westerngitarren hab ich persöhnlich überhaupt keine Ahnung, da sag ich gar nix zu:D

    greetz
     
  10. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 09.07.07   #10
    Ganz ehrlich: Generell is ne Gitarre in dem Bereich eher Brennholz als Instrument!
    Ich hab auch auf na 50Euro Gitte angefangen, das ist schon Okay! Allerdings muss man bescheiden sein, was Klang, Verarbeitung und Bespielbarkeit angeht!

    Mein Tipp: Geh in einen örtlichen Musikladen, frag welche Modelle sie unter 100-120 Euro haben und lass dir was vorspielen! So hab ich das auch gemacht und nach X Monaten dann die "richtige" Gitarre gekauft! Wenn du erstmal nur gucken willst, obs Spaß macht, ist dass genau der richtige Weg!

    Grüße
    Chaoz
     
Die Seite wird geladen...

mapping