Einstieg mit Acoustic-Gitarre

von newString, 29.01.08.

  1. newString

    newString Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hallo,

    erst einmal ein grosses Lob von meiner Seite für so ein wirklich informatives Forum.
    Natürlich bin ich auch ein "Neuling" hier, habe jedoch als passiver/stiller Mitleser schon so manchen Tag hier im Forum verbracht.

    Trotz der Tatsache, dass ich mich durch viele der Einsteiger-Beiträge gearbeitet habe, bin ich immer noch ein wenig unschlüssig, was ich mir letztendlich zum Einstieg holen soll. Ich kenne mich und möchte halt den finanziellen Verlust gering halten, falls ich nach 2-3 Monaten doch keine Lust mehr habe.

    Im Moment habe ich ein Auge auf folgende Gitarren geworfen:


    Spade Starter Set:
    http://www.musik-service.de/spade-starter-set-westerngitarre-natural-prx395753011de.aspx

    Harley Benton HBD 120 CE
    https://www.thomann.de/de/harley_bent...ebk_bundle.htm

    WESTERNGITARRE "Nashville de luxe" Set
    http://cgi.ebay.de/WESTERNGITARRE-Na...QQcmdZViewItem

    Johnson JD-4
    http://www.gitarre-und-mehr.de/Instrumente/JD-4.htm



    Absolute Schmerzgrenze:
    Avernia 41CEQ-203/209
    http://www.folkfriends.de/index.html?sonderangebote.htm


    Fender CD-60
    http://musik-service.de/fender-cd-60...5762641de.aspx


    HARLEY BENTON 000-28
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_000_28.htm


    Ich weiss, dass dies hier keine musikalischen Wunderwerke sind, jedoch habe ich auch nicht den Anspruch als Guitar-Hero später mal gross raus zu kommen.
    Ich möchte einfach ein wenig für mich "rumklampfen" können und evtl später mal mit Freunden bei Grillen ein Lied anstimmen.

    Gruss...... newString
     
  2. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 29.01.08   #2
    Hallo newString!

    Erstmal herzlich Willkommen im Board!

    Zu den Gitarren: Im Endeffekt musst du selbst entscheiden welche Gitarre dir am besten liegt. Das heißt: Ab ins Musikgeschäft und mal nachfragen und antesten. :) Generell sind die 129 € für die letzte Gitarre gut angelegtes Geld! Im unteren Bereich machens 20-50€ oder mehr schon aus.

    Noch besser finde ich, wenn du mal bei nem lokalen Musikgeschäft vorbeischaust und informierst und anspielst. Den Preis kannst du ja später erst mal im Internet vergleichen.


    mfg

    SigurTool
     
  3. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Danke für die schnelle Antwort. :great:

    Ich habe hier 2 Musikgeschäfte in der Umgebung wobei das eine seit eh und jeh ziemliche Apothekenpreise hat. Werde trotzdem mal vorbeischaun.

    Mit dem Anspielen ist halt so ne Sache: Als Voll-Noob :D habe ich halt keine Ahnung und kann die Aussagen des Verkäufers nicht beurteilen...... Ich könnte lediglich sagen, ob mir der Klang "gefällt" und ob sie "bequem" im Handling ist.

    cya.... newString
     
  4. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 29.01.08   #4
    Nunja,
    du könntest dir ja auch vom Verkäufer etwas vorspielen lassen,
    oder du nimmst einen guten Freund der schon Gitarre spielt mit,
    zudem kommt,
    dass Geld in eine Gitarre nie schlecht investiert ist,
    da Gitarrespielen süchtig macht,
    du wirst schon sehn ;).

    Ausserdem kannst du eine teurere Gitarre auch mal auf dem Gebrauchtmarkt,
    zum Beispiel hier im Forum verkaufen,
    ein billig Instrument kriegst du schlecht weg.
    Also lieber mehr investieren,
    sonst verlierst du schnell die Freude,
    und das ist doch der Hauptgrund ein Instrument zu erlernen, oder nicht?

    Grüße
    Jonathan
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 29.01.08   #5
    Hallo newString,

    als Voll-Noob auf jeden Fall Finger weg von ebay!!!
    Dort kannst Du jede Menge Schrott kriegen, der nicht mal als Brennholz taugt!

    Selbst 130 Euro sind extrem wenig.
    Eine 50 Euro Gitarre kannst Du aber völlig vergessen, da die so schlimm sein wird, dass Du aufhörst egal ob es Spaß macht oder nicht. Das ist von vorn herein rausgeschmissenes Geld!

    Dieses Spade Starter Stet ist mir auch noch zu billig. Sowas sollte es mindestens sein: http://www.musik-service.de/fender-cd-60-single-pack-prx395762641de.aspx
    Aber viel besser ist die Gitarre in einem Geschäft anzuhören, mal in die Hand zu nehmen (sebst wenn Du noch nicht spielen kannst).

    Gruß
    Andreas
     
  6. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #6
    Mmmm... OK

    Da ike_clanton ja so von seiner JD-22 schwärmt habe ich mich bei Johnson noch mal umgesehen und als Einsteigergitarre mit massiver Decke eine Johnson JD-10 gefunden.

    Dann werde ich mal eine Tour duch die lokalen Händler starten.......


    BTW: Habe gerade gesehen, dass die Lakewood Jungs nur 8min entfernt sind :great: aber die Preisklasse ist eine völlig andere Liga :D :D
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.01.08   #7
    Auf das Geschwätz von Käufern solltest Du eh nicht so viel geben.
    Aber in die Hand nehmen ist ganz wichtig, auch wenn Du nicht spielen kannst. Ich denke 1-2 Akkordbilder wirst Du schon kennen?
    Versuch die einfach mal und merke, auf welcher Gitarre das mehr Mühe macht und auf welcher weniger.
    Scheppern Saiten?
    Klingts seltsam schräg (Bundreinheit?)
    Klang?
    Wenns mit PU ist auch mal übern Verstärker probieren.
    (Mit PU würde ich in der Preisklasse aber nicht empfehlen, weil der kostet auch wieder Geld, das dann an der Qualität der Gitarre abgeht.)
    Haste keinen Kumpel, der schon ein bissle Ahnung hat? Das ist auch besser, als wenn der Verkäufer Dir was vorspielt.
     
  8. k.o.t.h

    k.o.t.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #8
    hey, ich kann dir die yamaha F310 empfehlen. die habe ich mir vor kurzem als einsteiger gitarre zugelegtund bin voll und ganz zufriedem mit ihr :great:
    habe sie im Laden für 149€ gekauft, bekommt man aber in diversen shops wohl auch für 20 weniger.
     
  9. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 30.01.08   #9

    ja das stimmt. Ich bin selbst so erstaunt was für super Gitarren für so wenig Geld man geboten bekommt. Yamaha ist halt nicht einer DER Gitarrenmarken, aber ich finde sie sind was Preis/Leistungs-Verhältnis und Qualität wirklch weit oben dabei.

    Von ebay generell erstmal die Pfoten lassen :) Du ersparst dir Ärger und WENN wirklich mal was kaputt gehen sollte, kannst du ja gleich zum Shop in deiner Nähe mal vorbeischauen.

    Als sogenannter VollNoob kannst du aber beim Thema Gitarre zumindest sagen, welches Instrument dir persönlich vom Aussehen, Preis und Klang am besten gefällt. Bei einer Anfängergitarre muss ja nicht alles perfekt stimmen schließlich kauft man sich in der Regel ja ein besseres Instrument im Laufe der Spielkarriere. Das wichtige ist ein solides Instrument zu besitzen, das den ersten Anforderungen gewachsen ist :)



    mfg
     
  10. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 30.01.08   #10
    wenn die lakewoods um die ecke sind, dann dürfte der hier ja nicht weit sein:

    http://www.musik-schoenau.de/

    yamaha und baton rouge solltest du da wohl finden.

    lass dir die gitarren vorspielen. 1. weisst du dann, wie es sich bei dir in ein paar monaten anhören würde und 2. lässt sich der klang für anfängerohren so ohnehin besser beurteilen. die decke strahlt ja hauptsächlich nach vorne ab.

    kennst du diesen link schon?

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/243122-gitarrenkauf-f-r-anf-nger.html

    groetjes
     
  11. xtray

    xtray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.08
    Zuletzt hier:
    13.02.08
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Feldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 30.01.08   #11
    Hallo newString,

    Ich habe auch erst seit 2 Wochen begonnen aber zuvor sehr viele Westerngitarren oder E-Gitarren im I-Net angeschaut. Schlussendlich ging ich doch in eine Fachgeschäft und ließ mich beraten und das gute ist du siehst die auch in natura. Ich bin auch voll Begeistert der Sound ist klasse und das Design wie Farbgebung auch.

    Es macht echt Spaß darauf zu spielen haha meinte darauf zu üben.
     
  12. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 30.01.08   #12
    das mitm spielen wird auch noch ;)
    Allgemein ist es eh besser in ein FAchgeschäft zu gehn.

    mfg
     
  13. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #13
    Sooooo...... erster Besuch in einem Fachgeschäft (wenn auch nicht direkt um die Ecke) habe ich hinter mir....

    Ergebniss: (V=Verkäufer K=Kunde)

    V: Ach sie sind Anfänger, naja... dann gehen sie mal da hinten hin und schaun sich ein paar Modelle an.

    K: Könnten Sie mir bitte was zu den unterschiedlichen Gitarren sagen.

    V: Als Anfänger ist es eh egal welche Gitarre sie nehmen. Hauptsachen sie gefällt ihnen vom Aussehen. Das mit der Seitenlage und aus welchem Holz sie besteht ist für sie nicht relevant weil Anfänger sich eh erstmal an die ganze Sache herantasten müssen. :confused:

    Fazit: Eine Laredo 519 für 99EUR, eine Tenson D10 für 149EUR (als D10e 159) und eine Walden D350 für 169EUR. Kein "nehmen Sie doch mal die Gitarre in die Hand" sondern eher ein "bitte keine Fingerabdrücke machen".....

    OK.... dann auf zum nächsten Shop :D .... Um es mit SternTV zu sagen "Wir bleiben dran und werden berichten ..."
     
  14. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 08.02.08   #14
    wo war das denn ??? :confused::mad:

    schlichtweg ne frechheit!

    groetjes
     
  15. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #15
    So... neuer Laden, neues Glück.

    In dem zweiten Geschäft kümmerte man sich schon besser um den "greisen Neuling".

    Dem Verkäufer stand zwar im Gesicht geschrieben "Wie, in ihrem Alter wollen sie noch anfangen?" ... jedoch versuchte er seine Verwunderung routiniert mit den üblichen Verkaufsfloskeln zu überspielen. :rolleyes:

    Es folgte eine kleine Belehrung über Vor- und Nachteile von Stahlsaiten und einen guten Rat, wenn möglich mit einer klassischen Gitarre zu beginnen. Bzgl den Gitarren würde er immer zu einer mit massiver Decke raten.... gesperrte klängen ungenügend und dumpf.

    Dann folgte der routinierte Griff ins Regal und schon hatte er eine CORT Earth 100 (265EUR) in der Hand. Sofort wurde sie auch angespielt und dann wieder ins Regal gelegt. Auf meine Bemerkung hin " schönes Instrument, aber die Earth 70 hat doch auch schon eine massive Decke" folgte etwas ungläubiges Staunen und dann ein "ääääh... Ja.... die haben wir natürlich auch da (169EUR)". :D

    Als weitere Alternative zückte er die nächste Gitarre aus dem Regal: "Das ist mein Favorit...die hat den besten Klang im unteren Preissegment (399EUR) :eek: ". Als ich die Kopfplatte sah konnte ich mir ein "ach so, das ist ja eine Seagull..... ich glaube eine S6" nicht verkneifen.

    Zum Abschluss zeigte er mir dann noch eine STAGG 203 (99EUR) mit der Erklärung " sicherlich kann man auch auf sowas spielen.... aber naja."

    Seine Empfehlung an mich: Eine Cort Earth 70 (169EUR) allerdings dann zum Schutz meiner Finger mit ein paar "Fingerpicking Saiten" a'la THOMASTIK PJ116 John Pearse (+ 18EUR).

    Da ich eh nächste Woche in Frankfurt bin werde ich mal bei Musik-Schmidt und bei dem Musikhaus-Bornheim vorbeischauen. Letzteres wurde mir als Tip bzgl. gebrauchten Gitarren empfohlen.
     
  16. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 09.02.08   #16
    wenn du bei schmidt bist, schau dir mal die redwoods, yamahas und washburns an.

    würd mich mal interessieren, was du so davon hältst.

    groetjes
     
  17. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #17
    Sooooooo.......

    ..... gestern war ich bei Musik-Schmidt in Frankfurt und muss sagen: Bis jetzt war das die beste Beratung von allen. :great: Auch wenn hier ebenfalls ein leichter Anflug von "Wie.. in Ihrem Alter wollen sie noch anfangen" zu bemerken war wurde mir ausfürlich die unterschiedliche Fertigungsweise der Gitarren erklärt. Schnell wurde klar, dass man auch hier nichts von gesperrten Decken hält ("Sowas muss man sich nicht antun ...") Danach ging es an die Grundbegriffe einer Gitarre (Korpusform, Mensur, Seitenlage etc..) und dann erfolgte auch schon der Griff in die doch sehr üppig vorhandene Gitarrenauswahl. Als erstes wurden mir zwei Yamaha präsentiert: Folk und Dreadnought. Während des Anspielens wurde ich dann gefragt, welcher Klang wir besser gefällt. Danach sollte ich auch mal beide in die Hand nehmen um mal ein Gefühl für die Grösse zu bekommen. :great:

    Einzig die Preisklasse beider Gitarren lag etwas ausserhalb meines Rahmens sodass ich noch einmal nachfragen musste ob denn nicht auch die Cort Earth 60/70 oder die Redwood D1 eine massive Decke hat und was mein Fachverkäufer dazu sagt. "Das sind recht ordentliche Gitarren und in dieser Preisklasse nehmen sich beide absolut nichts..... Da ist es egal welche von beiden sie nehmen."

    Fazit: Gesag, getan: Als neues Familienmitglied darf ich nun eine Cort Earth 60 inkl. Zubehörpack begrüssen. :D

    Nach dem Kauf gleich mal das PETER BURSCH Einsteigerbuch ausgepackt und losgelegt: AUA AUA AUA.... nach ca. 20min musste ich meinen Fingern erst einmal eine Pause gönnen . :D :o


    Dann kann es ja jetzt losgehen.......
     
  18. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 14.02.08   #18
    na, denn mal herzlichen glückwunsch!

    die hornhaut bildet sich übrigens schon nach 5-6 tagen, falls die kuppen dir nicht vorher aufplatzen :D:D:D

    groetjes
     
  19. newString

    newString Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #19
    .. das sind ja rosige Aussichten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping