Beschiss... Sound! Woran könnte es liegen?

von Romeo, 24.01.05.

  1. Romeo

    Romeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #1
    hi!

    folgendes problem: wenn ich eine midi, spur deren klang in meinem externen synth erzeugt wird, als audio aufnehmen will, dann ist der sound total verändert (total muffig und dumpf)! normalerweise müsste der sound doch exakt gleich aufgenommen werden, wie er aus dem klangerzeuger kommt, also wie ich ihn auch höre! weiß jemand rat???
     
  2. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 24.01.05   #2
    Liegt eventuell an der Soundkarte bzw. an den Aufnahmeeinstellungen. Vielleicht kannst du dazu mal ein paar Angaben machen.
     
  3. Romeo

    Romeo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #3
    hab ne terratec phase 28! ist zwar kein absolutes high end teil, aber ich denke daran wird´s nicht liegen!
     
  4. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 24.01.05   #4
    Du hast die Audioausgänge deines Synths mit den Audioeingängen deiner Soundkarte verbunden und überspielst die Signale in echtzeit!?
    wenn ja solltest du die Eingangspegel kontrollieren wenn nein solltest du es wie oben erwähnt machen da es anders nicht funktioniert :great:
     
  5. Reidelrock

    Reidelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.03
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.01.05   #5
    Hat so ein Synthesizer nen Vorverstärker? Hab keine Ahnung, aber vielleicht liegt es daran, dass Du den Input in Mic-Eingng gestopft hast und nicht in den Line-out! Oder es ist genau umgekehrt, wenn er keinen Vorverstärker hat!

    Hast Du denn schonmal irgendwie andere Buchsen an der Soundkarte ausprobiert?

    Gruß Marco
     
  6. Romeo

    Romeo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #6
    audioausgänge sind verbunden, allerdings verwende ich nur den mono output des synths, aber ich will ja auch nur ne mono spur!
    wenn du mit echtzeit meinst, dass ich die midispur vom synth erzeugen lasse und parallel auf ne audio spur recorde, dann mach ich das auch!

    eingangs pegel sind soweit eigentlich in ordnung!
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.01.05   #7
    1. Evtl. Kabelproblem? (Hatte neulich dasselbe mit Git.-Kabel: Ton kommt durch aber alles ziemlich dumpf, war ein Kriechkurzschluss drin > Tonne)

    2. Oder Eingangskanäle teilweise kurzgeschlossen durch Monoklinkenstecker in Stereo-Klinkeneingang?
     
  8. bluescythe

    bluescythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #8
    also nochmal zusammenfassung - deine kabelverbindung sieht so aus?

    synthi (line out) -------(kabel)--------> soundkarte (line in)


    dann kann's, wie schon erwähnt, an dem kabel (bzw. der kabellänge) liegen. mache dezimieren wirklich ziemlich höhen.

    oder eventuell auch an den wandlern der soundkarte. hab da selber schon mal einen versuch gestartet.
    softwaresynthi über onboardsoundkarte -> klang halbwegs brauchbar aber doch etwas dumpf
    softwaresynthi über m-audio delta -> klang viel besser, nicht mehr dumpf oder muffig

    mein versuch war zwar genau in die andere richtung, aber ich denk mal, daß es sich zwischen ein- und ausgang der soundkarten ziemlich ähnlich verhält.
     
  9. zocker07

    zocker07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #9
    Tja ähnliches Problem :-(
    Wenn ich n Audiogerät ( was auch immer ) an meinen Line - In meines PC anklemme-------> Sound Super

    Wenn ich das Zeug dann aufnehme -----> TOTALE Grütze :confused:

    Versteh ich ja nun garnicht
     
  10. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 02.02.05   #10
    Das liegt IMHO am A/D-Wandler, dass sich der Sound scheisse anhört sobald du ihn aufnimmst.
    Denn wenn du mit dem Sound in die Karte fährst du du hörst "live" über deine Lautsprecher vom PC mit, wird das Signal gar nicht gewandelt sondern direkt wieder rausgespielt...

    ergo: deine Karte is schlicht und ergreifend Müll :D
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 02.02.05   #11
    Geeenau! Hatten wir gerade erst die Tage in einem ähnlichen Thread.

    ...bzw. der A/D-Wandler wird übersteuert - i.d.R. ist sowas schlicht ein Pegelproblem. Kann man durch Anpassung des Pegels VOR der Soundkarte oder mit dem Windows-Mixer beheben.

    Jens
     
  12. zocker07

    zocker07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #12
    Tja.. ich würde mal sagen : Die Antwort war immerhin so, das selbst ich die begreife :-)
    Würd ja einfach ne neue ( Bessere ! ) reinstopfen... ABER : Meine ist ( is ja klar ?!) ON BOARD ... Geht das denn so einfach ??
     
  13. zocker07

    zocker07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #13
    "Anpassung des Pegels VOR der Soundkarte oder mit dem Windows-Mixer beheben. "
    Hab ich alles durch :-(
     
  14. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 02.02.05   #14
    ja du kannst eine besser einbauen! Die onboardsoundkarte kann man im BIOS ganz einfach deaktivieren! Stellt also kein problem dar!
     
  15. zocker07

    zocker07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #15
    Ja. neee..is klar. im BIOS gaaaanz einfach deaktivieren ?????
    ( und schon Freund gefragt *G* )


    M-Audio Delta 410
    Die solls sein ?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping