bessere Programme als GP5

von seBASStian-NH, 03.02.08.

  1. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Brauche Hilfe!
    Bin auf der Suche nach einen ähnlichen Programm wie Gp5. Nur besser:D
    Nee mal ernsthaft , besser Sound und mehr Vielfalt wären super! Es kann auch gerne ganz anders vom Konzept sein. Der Preis sollte aber nicht ins 4Stellige gehen.
    Vielen Dank für eure Tips!!! :great:
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.02.08   #2
    Mhm, also ich muss sagen, dass da Guitar Pro schon recht umfangreich ist und auch vom Sound her viel mehr bietet, als manche anderen Programme. Schließlich kann man mit diesen Programm auch unter den RSE Sounds arbeiten und standardmässig unter dem Microsoft Wavetable, was bei allen andern Programmen nur der Microsoft Wavetable ist.
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.02.08   #3
    ich hab jetzt auch nicht so ganz verstanden, nach was für einem Programm du genau suchst

    "wie Guitar Pro" könnte heißen:
    - generell Midi-Erstellung
    - Midi-Erstellung in Gitarren-Tab-Form
    - Programm, das über Midis "echtere" Gitarrensounds legen kann
    - Programm, mit dem man Noten drucken kann
    - Programm, mit dem man komponieren kann, ganz unabhängig von Midi
    - Programm, das wirklich alles kann, was Guitar Pro kann, in genau der selben Art und Weise, nur einen realistischeren Sound hat / Samples für mehr Instrumente anbietet
    und bestimmt noch so einiges mehr

    also spezifizier das bitte
     
  4. seBASStian-NH

    seBASStian-NH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.07.09
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 04.02.08   #4
    Also ich versuche es! Die Funktionen wie bei GP5 sollte das Programm haben, auf die selbe Art, das sein dahingestellt. Eine großere Vielfalt der Instrumente und besserer Sound wären echt klasse. Das ist es. Danke
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.02.08   #5
    hatte es schon mal hier irgendwo gepostet

    also zuerst hab ich das Maple Virtual MIDI Kabel installiert -> http://www.hurchalla.com/Maple_driver.html

    dann das MAIZE-Studio -> http://www.maizesoft.cn/ms/

    darin kann man dann VSTi's 'mounten' und per Maple-MIDI als MIDI-Eingang verwenden

    im GuitarPro dann den MIDI-Out auf den MAPLE MIDI-IN umstellen

    jetzt kann man sogar z.B. die Strings vom EWQL Symphonic Orchester und die Drums von Battery verwenden. Der Phantasie sind da dann keine Grenzen gesetzt. Ist halt etwas 'fummelei' bis man das alles richtig geroutet und eingestellt hat.
     
  6. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 06.02.08   #6
    Oder man exportiert den Song als Midi und lädt ihn sich in seinen Sequenzer :D
     
  7. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 06.02.08   #7
    klar - geht auch, nur muss man halt immer ein paar Instrumente eine Oktave verschieben -
    ich nutz die obige Lösung mit Bandstand - der ist GS-Standard aber klingt besser als der MS-Wavetable Synthi :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping