Beste Westerngitarre unter 250 € ??

von hilf-mich, 06.04.08.

  1. hilf-mich

    hilf-mich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #1
    hallo
    ich hab mir letztens so ein paar musikerkataloge bestellt(unter anderem "music-world" und "just music") und habe gesehn dass die auch selber gitarren herstellen die sehr preiswert sind.
    Ich wollte mal nachhaken ob irgendjemand von euch erfahrungen mit solchen dingern gemacht hat?
    Und wenn ja, was für welche?:confused:

    Und dann noch würd ich gern noch wissen welche Western-Gitarre eurer Meinung nach die Beste unter 250€ ist ?!
    Vielen dank!:great:
     
  2. Devi

    Devi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 07.04.08   #2
  3. Nilz

    Nilz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #3
  4. siebzehn

    siebzehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    446
    Erstellt: 15.04.08   #4
    Die Crafter D6 soll ziemlich gut sein. Gibt es schon ab 199 Euro (Google). Ich habe mir vor kurzem eine Crafter bestellt (allerdings anderes Modell) und werde demnächst mal über meine Erfahrungen berichten.
     
  5. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 15.04.08   #5
  6. strat88

    strat88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    4.326
    Erstellt: 17.04.08   #6
  7. balou234

    balou234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.08
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #7
    1. Bestell Dir noch mehr Kataloge! Meinst Du, Du wirst dann schlauer? - Nein im Ernst, HÖR Dir die Gitarren an, die Dich interessieren.
    2. Ich hab ganz viele Erafhrungen mit "solchen Dingern" gemacht. Die Einzige, die ich Dir weiotergebe ist: Es gibt so viele gute und schlechte. Lass Deine Ohren und Hände entscheiden.
    3. Die beste Gitarre ist die, die DIR gefällt!
     
  8. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 25.04.08   #8
    Falsch...

    Die beste Gitarre ist immer die Eigene, so zumindest behaupten das hier viele :D

    ..nich allzu ernst nehmen

    Anspielen ist immer gut und zwar so viel wie möglich, ruhig mal ein paar Stunden an einem Tag vergleichen.
    Aber ich hab auch schon blind gekauft, bei der Marke Baton Rouge bin ich noch nie enttäuscht worden.
    GUT, wenn man sich ein wenig mit Einstellarbeiten und Verfeinerung (wie Bünde polieren..) auskennt - ist das sicher kein Nachteil.

    Für all diejenigen, die sich damit nicht auskennen oder dadurch überfordert wären, ist ein antesten und ein Kauf im Fachgeschäft anzuraten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping