Bezugsquelle 6L6 NOS RCA (für '84 Fender Concert) gesucht

von Thompa, 24.05.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Thompa

    Thompa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.18
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.05.19   #1
    Suche für meinen Fender Concert '84 (Rivera) 2 neue gematchte 6L6 NOS RCA.
    Wo kriegt man sowas halbwegs günstig und vor allem schnell ?

    Danke
     
  2. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    8.994
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.592
    Kekse:
    50.881
    Erstellt: 25.05.19   #2
    NOS und schnell bzw günstig sind Gegensätze die sich ausschließen, kommt dann noch neu und RCA ins Spiel wird’s unwahrscheinlich.
    Warum müssen es denn unbedingt NOS RCAs sein (die inzwischen ungefähr so häufig vorkommen wie Hühnerzähne)und keine aktuelle Fertigung wie die TAD Blackplates?
     
  3. Thompa

    Thompa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.18
    Zuletzt hier:
    25.05.19
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.19   #3
    Danke für den Post.
    Hab mir gedacht, ich nehme die hochwertigsten. Lohnt sich ja eigentlich schon beidem Amp.
    Siehst du da keinen qualitativen Unterschied?
     
  4. Günter47

    Günter47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.15
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    12.514
    Erstellt: 25.05.19   #4
    IMG_20181224_142048.jpg Ich besitze selbst einen und kann dir sagen, dass die TAD Röhren wie auch andere aus aktueller Fertigung sehr gut sind.
    Es gibt geringe tonale Unterschiede zwischen den Röhren, wobei dieses nichts mit gut oder schlecht zu tun hat, sondern vielmehr in der persönlichen Vorliebe liegt.
    Ich habe zig Varianten und auch unterschiedliche Speaker probiert. Da gibt es viele Möglichkeiten den Sound zu verfeinern.
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    8.994
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.592
    Kekse:
    50.881
    Erstellt: 25.05.19   #5
    Wenn der Amp ein Frühsechzger Blackface im Originalzustand wäre dann könnte man evtl. nach NOS RCA suchen und die dann notwendigen 500€ investieren aber bei nem Rivera 7ender sind die überzogen. Die TADs sind mehr als wertig und sowohl qualitativ als auch tonal passend für den Amp...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    2.191
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    1.068
    Kekse:
    25.208
    Erstellt: 25.05.19   #6
  7. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    194
    Kekse:
    1.465
    Erstellt: 25.05.19   #7
    Für 500 Euro das Duett überlege ich mir gerne ein paar aus meinem Bestand zu veräussern :engel:
    Ansonsten kann ich meinem Vorredner(n) nur zustimmen. Die TAD Blackplates sind super.
     
Die Seite wird geladen...

mapping