Bezugsquelle für Heriba Nylon-Pleks

von toni12345, 08.06.16.

  1. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    20.354
    Erstellt: 08.06.16   #1
    Großes Problem! Mein Vorrat an Pleks geht zur Neige, und zwar dreht es sich um die weichen Nylon-Pleks von Heriba, auf dieser Seite in der zweiten Reihe rechts zu sehen. Bis jetzt habe ich die immer bei Tone-Toys bestellt, aber deren Website ist gerade offline, so dass ich nicht mal mehr überprüfen kann, ob die überhaupt noch lieferbar sind. Kennt jemand zufällig eine andere Bezugsquelle für diese Dinger?

    Ich hab tatsächlich auch schon selber gegoogelt, aber nichts gefunden, und ich hänge wirklich sehr am Sound dieser Picks, ich habe noch nichts gefunden, was mirauf meinen Gitarren eine ähnliche Brillianz im Ton gibt. Wäre schön, wenn jemand hier was weiß!
     
  2. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    703
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 08.06.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 09.06.16   #3
    Bei Schneidermusik kriegst Du diese Plektren auch.
     
  4. hatschipu

    hatschipu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.12
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    304
    Kekse:
    4.330
  5. toni12345

    toni12345 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    20.354
    Erstellt: 11.06.16   #5
    Danke für die Antworten. Die verlinkten Picks von Schneidermusik sind leider nicht die, die ich suche, ich glaube nicht, dass die aus Nylon sind. Die von @rw verlinkten könnten schon eher passen, auch wenn die von Herdim sind und nicht von Heriba (Weiß jemand genaueres, ob und wie diese zwei Marken zusammen gehören?)

    Von denen habe ich auf jeden Fall auch einen 10er-Pack bei Amazon gefunden und bestellt. Mal schauen, was die taugen, sonst muss ich mich halt weiter auf die Suche machen oder hoffen, dass Tone Toys irgendwann mal wieder erreichbar ist und die Dinger noch im Angebot hat.
     
  6. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.273
    Erstellt: 11.06.16   #6
    Hallo Toni,
    ich glaube ich habe diese Plektren schon mal bei Schneidermusik bestellt.
    Auf dem Foto sehen sie nach dickerem "Plastik" aus, aber das ist irreführend, sie waren dann doch dünn und aus Nylon.
    Frag doch einfach mal dort direkt an, wen Du auf Nummer sicher gehen möchtest.
    Gruß myno
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. toni12345

    toni12345 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    20.354
    Erstellt: 11.06.16   #7
    Danke für die Info. Falls die jetzt bestellten nicht passen, werde ich das vielleicht mal versuchen.
     
  8. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    703
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 12.06.16   #8
    oops - gute Frage. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, weil die auch sehr ähnlich sind. Auch die drei Stärken beim großen dreieckigen Plektrum. Herdim ist abgeleitet von Herbert Dick, Metten, Werkzeugbau, die werden die Plastikteile aber - so meine Vermutung - nicht selbst machen. Die Plektren im Angebot entsprechen augenscheinlich den Heribas, die ich habe. Heriba war - AFAIK - mal ein Familienbetrieb, dessen Gründer aber vor einigen Jahrzehnten starb, die hatten viel Plastikteile (auch den Kapodaster) im Angebot. Ich vermute (!), dass herdim die als Zulieferparts bezieht. - Danke für den Gedankenanstoß.
     
  9. Katuta

    Katuta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    1.235
    Erstellt: 15.06.16   #9
    Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, aber hast du schon mal an die "ganz normalen" Dunlop Picks gedacht? Die sind aus Nylon, gibt's in zig verschiedenen Stärken und die Forn scheint auch recht ähnlich zu sein. Und die gibt's an jeder Ecke.

    Z.B., wenn du etwas weiches suchst:
    [​IMG]
     
  10. toni12345

    toni12345 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    20.354
    Erstellt: 15.06.16   #10
    Kurzes Update: Die gelben Herdim-Picks, die ich bestellt habe, sind viel zu weich, die sind also auf jeden Fall nicht "baugleich". Ich hab jetzt mal noch ein paar andere Heriba-Picks und auch die grade erwähnten Dunlops bestellt, allerdings stärker als 0,38mm, meine Stärke dürfte da eher 0,73mm entsprechen oder vieleicht 0,60mm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping