Biamping

von Peeping Tom, 17.08.06.

  1. Peeping Tom

    Peeping Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #1
    Hi,

    könnte mir jemand hier kurz nochmal das Biamping z.B. am Gallien-Krueger 800 RB erklären. Dieser hat ja bekanntlich einen 300 W (an 8 oder 4 Ohm) und einen mit 100 W Amp (an 16 oder 8 Ohm). Heißt das, dass ich hier an beide Anschlüsse eine entsprechende Box hänge und so die Power von beiden Amps ziehen kann?
     
  2. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 17.08.06   #2
    Die 300 Watt sind für den Basslautsprecher und die 100 Watt für ein Hochtonhorn. Meines wissens nach ist da auch 'ne Aktive Frequenzweiche mit drin. Man kann aber auch eine Box "normal" daran betreiben, also einfach Fullrange anschließen.
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.08.06   #3
    Genau, s. Manual S. 2: "Speakers: Located on the rear panel are two sets of speaker jacks. The upper set is for the 100W power amp and in the bi-amp mode is used for the high end. They deliver 100W rms into 8 ohms. Lower impedances should not be used. Higher impedances such as 8 ohms or above are okay.
    CAUTION : Under no circumstances should the 100W and 300W outputs be connected together or to the same speaker!"
     
  4. Peeping Tom

    Peeping Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #4
    Coolio!
     
  5. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Was für eine Boxenkombination empfiehlt sich eurer Meinung nach für die Bi-Ampi Variante?
     
  6. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 17.08.06   #6
    Nun, wenn das Biamping mit einem GK Top gemacht wird, bieten sich natürlich die passenden Boxen von GK an. Die SBX, die RBH und die NEO Reihen sind Biamp fähig.
     
  7. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 17.08.06   #7
    Die Sache mit dem Hochtonhorn trifft eher auf die späteren Serien des RB zu die nur eine 50 Watt Endstufe haben.

    Der 800RB will da eigentlich ne eigene Box drangehängt haben, wie elkulk geschrieben hat.

    Laut Mark Sieben ( SAD Boxen) ist der Amp ursprünglich für Kombination von 410 und 115 gedacht gewesen, Trennfreuenz so um die 120 Hz, wenn ich mich recht erinnere.

    Ich verwende ihn mit einer SAD 410er und einem SAD SUB.
    Mir gefällt der Sound aber ohne Biamping Funktion besser, d.h. beide 8 Ohm Boxen an die 300 Watt Endstufe. Habe aber den BiAmp Betrieb zugegebenermassen noch nicht so richtig im Griff, kann also auch an mir liegen, dass ich vom BiAmping wieder abgegangen bin.

    Der Amp ist auch so kraftvoll, dass er imhofür alle Hobby, und SemiProfessionellen Anwendungen dicke reicht, sicherlich auch für mehr.
     
  8. Peeping Tom

    Peeping Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #8
    Und wenn ich nur eine 8 ohm Box dranhänge? Dann wird er wohl nur ne Leistung so im Bereich von 200 W abgeben.

    Muss im Moment mit nem Sweet 15 mit 150 W rummöhren, welcher mir sowohl soundtechnisch als auch von der Leistung her nicht gefällt.

    Sind die 200 da beim Krüger deutlich drüber, oder sollte man in jedem Fall 2 8 Ohms dranhängen, um an die 300 W ranzukommen?
     
  9. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 17.08.06   #9

    Habe auch jahrelang nur eine Box dran hängen gehabt, langt dicke, der Amp hat Reserven ohne Ende.
    Habe den SUB nur wegen einer günstigen Gelegenheit gekauft (ausserdem wollte ich ein zweites, diesmal hochwertiges Stack) und weil die Kasse gerade gut gefüllt war. Jetzt stehen zwei HarleyBentons mit dem Warwick 3.2. fest im Proberaum (sehr geiler sound, kann man nicht anderes sagen) und im WOhnzimmer und für Auftritte nehme ich das SAD Stack plus GK (der Amp stresst in letzter Zeit etwas rum, aber sonst: noch geilerer Sound)

    Nochwas zur Leistung des GK:
    Der Warwick sollte auf dem Papier eigentlich die gleiche Leistung bringen. Das ist aber bei weitem nicht so. Der GK ist um einiges lauter! Kann ich uneingeschränkt auch für nur eine Box empfehlen.
    OT:
    Wenn sich einer fragt, für was ich zwei Stacks brauche: Brauch ich nicht, macht aber Spass. Schuld is eindeutig das Board. Habe seit meiner Anmeldung 3 Bässe, drei Boxen, einen Amp und einen Racktuner gekauft. Gut dass jetzt das Geld alle ist...
     
  10. Peeping Tom

    Peeping Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #10
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.08.06   #11
    Gebraucht aus dem Ausland mit Zoll ?? Weißt Du, ob er überhaupt auf 230V umzuschalten ist ?? In USA sind glaub ich 110V üblich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping