Billig- na und?

von AskTheOfficer, 05.05.08.

  1. AskTheOfficer

    AskTheOfficer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.05.08   #1
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 05.05.08   #2
    Die DW vergisst du besser, da bekommt man nix fürs Geld. Die Millenium habe ich vor 2 Wochen bei Thomann selbst angespielt und ich war überrascht, wie gut die tatsächlich läuft !
    Also in meinen Augen kannst du dir mit ruhigem die Millenium kaufen, damit die ersten Gehversuche in Sachen Doublebass wagen und wenn es dir denn liegt/ es dir Spaß macht, kannst du anfangen mit sparen auf ein besseres Model.
    Zum Einstieg ist die Millenium wie gesagt in meinen Augen absolut geeignet.
     
  3. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 05.05.08   #3
    :sufu:

    Ich stimme Benschi zu. Allerdings ist rein auf die dauer gesehen die DW tauglicher. Wer billig kauf, kauft zweimal.
     
  4. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 05.05.08   #4
    Na da stand aber eben nochwas andres ;)
     
  5. AskTheOfficer

    AskTheOfficer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.05.08   #5
    ....aber hallo^^

    erstmal danke... ich seh grade die Millenium hat doppelkette... ist die was?
     
  6. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 05.05.08   #6
    was habt ihr immer nur mit euren doppelketten... ne pearl 1002 mit einzelkette läuft ganz sicherlich besser als die millenium.
    achte lieber darauf das sie bodenplatten hat,stabil gebaut ist und das du sie selbst mal antestest. ne doppelkette macht ne doppelfußmaschine nur bedingt besser.
     
  7. AskTheOfficer

    AskTheOfficer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.05.08   #7
    selbst antesten ist bei der millenium schwer mhm? aber ich denke ich werd die mal herkommen lassen und ich probiers einfach
    kanns ja 2 wochen lang zurückschicken...

    so ne frage nebenher... mit was fängt man da denn an? (werd sobald ich dann wieder geld hab unterricht nehmen... aber das dauerd halt noch etwas)
     
  8. St. Anger

    St. Anger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    180
    Ort:
    THÜRINGEN
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 05.05.08   #8
    hi!
    also ich hab mir auf der musikmesse die arbeit gemacht und so ziemlich jede antestbare fussmaschine (vor allem dofuma) angetestet und ich muss dir wirklich
    -------> meiner meinung nach<-------------
    sagen:
    kauf dir gleich ne ordentliche!
    spar noch nen viertel jahr, (das nächste fest oder so kommt bestimmt ;))

    ich hab billige zu hauf angetestet und gleich daneben die richtig guten (allein am pearlstand war das schon interessant, obwohl die kaum "schlechte" dabei haben...)

    wenn du gerne und oft und auch vorraussichtlich länger schlagzeug spielen willst, dann
    kauf dir ne ordentliche, die du aber vorher angetestet hast:

    tama iron cobra
    pearl eliminator
    dw 5000
    und so weiter!

    ich versprech dir mein freund,
    du wirst die geduld die du eventuell noch haben musst nicht bereuen!
    die laufen 10x besser als die billigen schrottdinger, ich habs getestet!
    und wenn jetzt böse zungen behaupten, dass sie vor 10,20...40 jahren auch mit weniger und schlechterem equipment gut waren unterstreich ich das,
    aber so machts auf jeden fall gleich viel mehr spass, und das is ja was das drumming ausmacht!;)

    MFG :great:
     
  9. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 05.05.08   #9
    übungen: dazu kann ich nur sagen sufu. dieses thema gibts mindestens so häufig wie anfänger schlagzeug oder becken für metal.
     
  10. Gore Aghast

    Gore Aghast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #10
    auch für mich war die millenium dofuma 2 jahr lange meine 1. dofuma (hab auch da erst angefangen schlagzeug zu spielen). mittlerweile spiele ich axis und es ist wirklich ein extremer qualitätsunterschied.

    wenn du auf 210 bpm 16tel spielen willst, kommst du noch mit Millenium zurecht, darüber sollte es meiner Meinung nach doch eine Iron Cobra sein.

    wie oben gesagt, wer billig kauft, kauft 2mal. allerdings erlernst du double bass zu spielen mit einer billigen fußmaschine genauso wie mit einer teuren.
     
  11. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 05.05.08   #11
    Welcher normale Mensch (Metaller zählen hier ganz eindeutig nicht dazu :D) will denn 16tel bei mehr als 210bpm spielen? ^^

    Ich wage jetzt einfach mal zu Behaupten, dass die Iron Cobra auch unter 210bpm besser sein wird als jedes Millenium Pedal ;)

    Ich würde dem Threadersteller übrigens empfehlen mit einer guten Mittelklassefußmaschine anzufangen. Gebraucht so 100€-150€ kriegt man schon ordentliche Sachen die man dann auch wieder ohne Preisverlust wieder loswerden kann um sich eine von denen die St. Anger genannt hat zu kaufen. Mit ner Iron Cobra anzufangen halte ich für unnötig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping