Billigboxen für den Proberaum??

von jp-omega, 13.12.07.

  1. jp-omega

    jp-omega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #1
    hey!

    wahrscheinlich wurde dieses thema schonmal angesprochen! Wenn nicht dann freue ich mich wenn ja dann schäme ich mich dafür die suche nicht richtig benutzen zu können :D

    ich bin erst 16 (das heißt ich habe kein geld) und versuche für unsere band (gesang, drums, trompete, keyboard, 2x e-gitarre, bass) eine gute gesangsanlage so um die 500-800€ zu kriegen. auf was muss ich da achten? die anlage soll eigentlich nur für den proberaum sein allerdings würden wir sie auch gerne für gigs einsetzen (ohne schlagzeug abnehmen) also für veranstaltungen für bis zu 100 leuten. könnt ihr mir was empfehlen? ein mischpult haben wir (yamaha 8 eingänge). also aktiv oder passiv?

    ich dachte evtl. an sowas: https://www.thomann.de/de/the_box_pa_252_bundle.htm

    vielen dank für die hilfe im voraus!

    jp
     
  2. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 13.12.07   #2
    1 min lang thomann gesufut :rolleyes:

    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/239591-gesangsanlage-f-r-kleines-geld-aber-lange-zeit.html
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/226999-noobie-sucht-gesangsanlage.html
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/228489-pa-f-r-proberaum.html
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/226626-ist-dieses-equipment-empfehlenswert.html


    Also es gibt so viele Threads darüber, dass man wahrscheinlich nicht mal suchen muss, sondern vllt einfach mal nach unten scrollt könnte ;) Auch wenn diese hier vllt nicht unbedingt genau dein Thema treffen kann man doch einiges lernen.

    Das sollte der nach Erfahrung seehr eng werden. Um 100 Leute zu beschallen sollte doch schon n Sub dabei sein und wirds dann eng mit den 800 Euro.


    Zwei von diesen wären sicherlich nicht schlecht. Eine absolute Standartempfehlung die dir mit Hilfe der Sufu wieder begegnen wird ;)
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx
     
  3. jp-omega

    jp-omega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #3
    ja ich sag ja ich bin dumm ^^

    ich habe aber nochmal eine frage zu den boxen... sind die thomannboxen lauter als die dB? warum sind sie nicht zu empfehlen?

    wäre nicht ein aktiver sub und 2 passive boxen besser? ich nehme an dann müsst ich aber noch ein bisschen sparen...?! beispiel: https://www.thomann.de/de/db_technologies_sub12the_box_pa110_a_set.htm

    jp
     
  4. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 13.12.07   #4
    Ob Aktiv oder Passiv ist eine Einstellungssache. Hat beides vor und Nachteile. Ich bevorzuge Aktive Monitore und Passive Frontsysteme.

    Lautstärke ist nicht alles! Klingen sollte es auch ein wenig und wenn der frequenzgang der Box so Bergig ist, das es die ganze zeit bei moderater Lautstärke koppelt hast Du auch nichts gewonnen.

    Für den Preis sind die Thomann Boxen IMHO nicht mal so schlecht. Für was gescheites musst Du halt tiefer in die Tasche greifen. Ein Lada fährt auch, mit dem Audi gehts halt besser, schneller und komfortabler. Außerdem hält er länger und braucht weniger Sprit.

    Mein Tip:
    Für den Proberaum 2 gescheite Aktive Monitore und für Gigs dann das passende Frontsystem zumieten.

    gruß

    Fish
     
  5. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 13.12.07   #5
    Das kann ich alles so unterschreiben.

    Ich mache mit diesem System 100 Leute (manschmal auch n paar mehr)
    2x http://www.mackie.com/products/srs1500/
    2x http://www.musik-service.de/mackie-srm-450-prx395300404de.aspx


    Dein thomann system ist meiner Meinung nach für live Konzerte nur Spielzeug. Diese Tops leisten so wenig und klingen vermutich so schlecht, dass man sich nicht traut die Dinger aufzudrehen. Ich würde wirklich erstmal in Richtung 2 potente Monitore suchen (=>Sufu) und dann noch mal spezieller Fragen :great: Es wurde mit Sicherheit über jede Box aus dem Musik-Service Sortiment hier was geschrieben.

    Thomann hat gute Sachen im Sortiment, die andere Läden übrigens auch haben :rolleyes: , doch die t.-xxx Sachen zähle ich im großen und ganzen nicht zu den guten Sachen. (Ja es gibt sicherlich Ausnahmen).
     
  6. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 13.12.07   #6
    Wenns Geld knapp ist dann ist mal wieder die Standartempfehlung angesagt:

    2x db Basic 200

    oder

    2x Tapco Thumb

    Dann habt ihr was klingendes und das Zeug hält euch auch über Jahre (richtiger Umgang vorrausgesetzt)
     
  7. jp-omega

    jp-omega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.07   #7
    auf was muss ich denn achten damit sie "länger halten"?? kommen die gennanten aktivboxen (http://www.musik-service.de/-prx395759310de.aspx) auch mit der lautstärke eines schlagzeuges im proberaum mit, oder müsst ich da mehr ausgeben?

    jp
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.12.07   #8
    ohne probleme
     
  9. jp-omega

    jp-omega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.07   #9
    auch bei nem raum von 5 x 8 m ohne gute dämmung?? ^^

    jp
     
  10. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 16.12.07   #10
    auf jedenfall funktioniert das besser wie mit billigen Kaufhausboxen. Eine gute Box musst du weit weniger aufdrehen um ein klingenden und präsentes Ergebnis zu erzielen wie einne dieser oben genannten Teile.

    Und gerade wenn ihr mit der Dämmung gespart habt, helfen euch gute Boxen schon mal enorm bei der vermeidung von Feedbacks welche zweifelsohne mit den Hamstekäfigen auftreten werden
     
Die Seite wird geladen...

mapping