Billige E-Gitarre (LP-/SG-Style) mit EMGs für Metal aufrüsten?

von Spylix, 24.08.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Spylix

    Spylix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.08.20   #1
    Hallo Leute, ich überlege mir eine billige E-Gitarre zu kaufen und EMG`s auf zu rüsten. Kann mir jemand eine billiges Model empfehlen (am liebsten Les Paul oder SG in schwarz) *edit*?

    Gruß und vielen Dank schon mal
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. soundmunich

    soundmunich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.13
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    2.298
    Ort:
    München
    Kekse:
    46.143
    Erstellt: 24.08.20   #2
    *edit*
    Man kann bei eBay nach dem Preis filtern oder auch mal hier im Flohmarkt schauen.

    Letztlich kann jedenfalls ich mit Deinen Angaben nichts anfangen. Du suchst einen gitarrenähnlichen Träger für EMG Pickups. Was soll man raten?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Spylix

    Spylix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.08.20   #3
    Ja, hab gar nicht an den Flohmarkt gedacht sry. Jetzt ist nur noch die Frage welcher Korpus aktive Tonabnehmer zulässt. Nicht alle gebrauchten Gitarren haben von Haus aus ein Batteriefach für aktive Tonabnehmer.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.982
    Kekse:
    17.555
  5. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Bruchsal
    Kekse:
    2.128
    Erstellt: 25.08.20   #5
    Die Batterie kann man auch im E-Fach unterbringen. Dazu braucht man nicht zwingend ein separates Fach.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    332
    Kekse:
    386
    Erstellt: 25.08.20   #6
    Ja, das macht immer Sinn, den Wert einer Gitarre mit den einzigartigen EMG's zu verdreifachen</Sarkasmus>. Mal im Ernst, ich traue es mich fast nicht zu sagen: Man kann auch mit passiven Non-EMG perfekt Metal spielen ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.982
    Kekse:
    17.555
    Erstellt: 25.08.20   #7
    Da hast Du recht, und ich bevorzuge auch passive Pickups für Metal ala Slayer und Forbidden ...

    aber es gibt euch Leute die bevorzugen aktive Pickups ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    332
    Kekse:
    386
    Erstellt: 25.08.20   #8
    Natürlich, ist ja auch gut, dass es so viele verschiedene Geschmäcker gibt. MMn ist es aber völliger Unsinn, ein kleines Budget für eine billige Gitarre + teure EMGs rauszuhauen. Eine vernünftige Gitarre mit anständigen PUs für das gleiche Geld wird vermutlich objektiv betrachtet deutlich besser sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Spylix

    Spylix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.08.20   #9
    Hey ich geb jetzt mal meinen Senf dazu. Ich will einen Sound wie in diesem Song erreichen



    Ansonsten finde ich beispielsweise DiMarzio Pickups auch geil, wie dieses Beispiel zeigt



    , aber da ich nicht unendlich viel Kohle hab gehe ich vorerst lieber meinem ersten Wunsch nach.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. thorwin

    thorwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 25.08.20   #10
    Dann schau dir die Halrey Benton aus #4 man an. Ein Kumpel von mir spielt die und die ist schon ziemlich geil für den aufgerufenen Preis
     
  11. ChP

    ChP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.17
    Beiträge:
    780
    Kekse:
    276
    Erstellt: 25.08.20   #11
    Mittlerweile gibt es sogar schon HBs die von Grund auf EMGs drin haben.
    Das Nachrüsten kann man aber auch ruhig machen. Viele Kunstbanausen werfen die wundervollen EMGs aus ihren Gitarren, weshalb sie gebraucht günstig zu bekommen sind. Aber auf das überteuerte Stecksystem sollte man dann auch verzichten und zum Lötkolben greifen
     
  12. Great-unknown

    Great-unknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.17
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    109
    Kekse:
    63
    Erstellt: 26.08.20   #12
    Hab ich auch gemacht :-D ich bevorzuge Seymour Duncan
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. BeWo

    BeWo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.19
    Beiträge:
    499
    Kekse:
    2.749
    Erstellt: 26.08.20   #13
    Einer der größten Fehler die man machen kann ist sich etwas zu kaufen um einen bestimmten Klang zu erreichen. Das endet eigentlich fast grundsätzlich in Frust und GAS, weil man seine Vorstellungen nicht erreicht. Nach der 10ten Gitarre kommt man dann meistens drauf, dass man irgendwie immer nach sich selber klingt und der Unterschied nur Nuancen sind. Da würde ich wenn dann eher erstmal am Amp ansetzen und dann erst bei Pickups.
     
  14. GordonF

    GordonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    825
    Kekse:
    4.038
    Erstellt: 26.08.20   #14
    Nach der Argumentation sollte man sowieso gar nichts an Gear kaufen.
    Denn alles würde demnach für Frust sorgen.
    Der tolle Amp alleine wird wahrscheinlich auch nicht den Wunschklang liefern.
    Der gewünschte Gesamtklang ist eine Verkettung von Nuancen.

    Und wenn er die Reise nun bei der Gitarre beginnen will...warum nicht?
    Irgend ne billige Harley Benton und da EMGs rein düfte wohl nicht der verkehrteste Start sein, wenn man begrenztes Budget hat.

    Hier...gibt so einige günstige HB Les Paul Apparillos in schwarz:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_lp-modelle.html?price-first=0&filter=true&feature-170[]=Schwarz
    Für den Einstig sollten wahrscheinlich alle davon tauglich sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  15. BeWo

    BeWo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.19
    Beiträge:
    499
    Kekse:
    2.749
    Erstellt: 26.08.20   #15
    @GordonF
    Dennoch kann und darf es andere Meinungen geben bei denen jeder das gleiche Recht hat diese Kund zu tun und die man durchaus akzeptieren kann ohne mit stereotyper Fehlinterpretation zu entkräften.
     
  16. Spylix

    Spylix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.08.20   #16

    Genau so siehts aus. Ich hab ja auch versucht raus zu finden was der Gitarrist von Mors Principium Est spielt und das sind nun mal EMG`s. Soweit ich weis nutzt er auch einen simulierten Mesa Boogie Sound. Ich hab einen ADA Preamp der auf jeden Fall auch in die richtige Richtung geht. Ich hab ja auch schon andere Gitarren ausprobiert und mir ist eben aufgefallen das bei meiner nach dem Sound die Pickups für mich den Unterschied machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    4.257
    Ort:
    Braunschweig
    Kekse:
    17.032
    Erstellt: 26.08.20   #17
    Jo. Sowas z.B.:

    [​IMG]
     
  18. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    332
    Kekse:
    386
    Erstellt: 26.08.20   #18
    Man muss sich halt von der Vorstellung frei machen, das ein PU-Wechsel den Sound stark verändert (bei ansonsten gleichen Settings). Der PU hat am Gesamtsound eher wenig Einfluss, ich Gegensatz zum Amp und besonders dem Cab. .
     
  19. Spylix

    Spylix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.17
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    27
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.08.20   #19
    *edit*

    Das mag deine Erfahrung sein, aber ich hab auch schon mal mit Seymour Duncan Pickups über das gleiche Setting gespielt. Der Unterschied war in meinem Fall mehr als deutlich.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    1.982
    Kekse:
    17.555
    Erstellt: 26.08.20   #20
    Der TE @Spylix hat doch eine klare Vorstellung was er möchte!

    Er stellt eine EINFACHE Frage!

    "Kann mir jemand eine billiges Model empfehlen (am liebsten Les Paul oder SG in schwarz)"

    Was gibt es da dann zu diskutieren ???

    Hier, die oben wo ich gepostet hatte ist jetzt nicht mehr lieferbar ;) Hier als B-Ware


     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
mapping