Billige XLR - Patchkabel

von Sebi Knetzgore, 05.04.19.

Sponsored by
QSC
  1. Sebi Knetzgore

    Sebi Knetzgore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    5.216
    Erstellt: 05.04.19   #1
    Moin alle zusammen.

    Ich bin dabei ein InEar Rack zusammenzustellen, grundsätzlich soll der Aufbau mit XLR Splittern erfolgen, d.H. ich benötige nen Ganzen schwung XLR Verbindungen von Mixer auf Frontblende, auf Splitter usw.
    Das Ganze mit Neutrik und Cordial Realisiert geht definitiv über 200€, für eine Festverdrahtung ist mir das allerdings zu teuer.

    Jetzt die Frage: Macht es sinn für Festverdrahtung die günstigen Patchkabelsets vom Thomann zu nehmen oder mach ich mich mit so einer Lösung unglücklich? Die Bewertungen sind ja im Mittel recht gut, aber leider oft wenig aussagekräftig.

    Vorzugsweise nur Antworden von Leuten die diese Kabel tatsächlich schonmal in der Hand hatten ;-)

    konkret gehts um diese Kabelsätze hier:
    [​IMG]

    Viele Grüße Sebi
     
  2. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    1.901
    Kekse:
    24.865
    Erstellt: 05.04.19   #2
    Wenn die Kabel und die Stecker mechanisch nicht belastet werden, wovon ich bei so einem Festeinbau im Rack ausgehe, dann spricht nichts dagegen, die preiswerteren Kabel zu nehmen.
    Im Gegenteil, die teuren Kabel würden hier weder Mehrwert noch weiteren Nutzen mit sich bringen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    7.924
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.728
    Kekse:
    18.986
    Erstellt: 05.04.19   #3

    Ja doch. Schon. Wenn man den Vibe der Kabel mit in Betracht zieht....... :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    11.981
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.751
    Kekse:
    62.126
    Erstellt: 05.04.19   #4
    Moin!

    Für den Festeinbau kannst du die ruhig nehmen. Wenn man ständig umstecken muss, was ja der Patcheinsatz eigentlich bezweckt, würde ich sie nicht nehmen. Die Stecker gehen relativ schwer, gerade in die Neutrikbuchsen, aber wenn sie einmal stecken und bleiben ist es i.O.
    Ich habe u.a. die Klinkenpatchkabel von Snake an meiner Patchbay im Einsatz, die ständig umgesteckt werden und die halten schon jahrelang.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    7.712
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.323
    Kekse:
    18.161
    Erstellt: 05.04.19   #5
    Ich habe auch vom Musicstore ein Multicore-Kabel für Festinstallation im Einsatz. Bis dato keine Probleme.
     
  6. Sebi Knetzgore

    Sebi Knetzgore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    1.640
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    5.216
    Erstellt: 05.04.19   #6
    :great:Ja dann werde ich die wohl testen. Danke für eure Antworten
     
Die Seite wird geladen...

mapping