Billiger Musikhändler bei Ebay

von Pro!Bass, 25.08.10.

  1. Pro!Bass

    Pro!Bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.10
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.10   #1
    Hallo,
    ich bin beim stöbern bei Ebay auf einen Händler gestoßen, der verschiedene Instrumente scheinbar extrem billig verkauft. Die Frage ist nur, ob die Bässe günstig oder billig sind. Immerhin liegt die Bewertung des Händlers bei über 99%. Sind es alles unerfahrene "Musiker" die da ewas kaufen oder kann man da doch ein "gutes" Instrument für kleines Geld bekommen? Hat vielleicht schon jemand mit diesen Instrumenten/Händler Erfahrungen gemacht und kann die hier posten?

    Ich wäre interessiert an diesem Akustik Bass.
    http://cgi.ebay.de/toller-Akustik-Bass-Pick-Up-4-Band-EQ-natur-/360276585831?pt=Gitarren
    Können die Angaben "Decke: Fichte - Hals Boden Zarge: Mahagoni" überhaupt stimmen?

    Über "weitere Artikel" kann man die weiteren Angebote sehen.

    Ich hoffe das ich ein bisschen zur Diskusion einladen kann....
     
  2. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    3.254
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 25.08.10   #2
    Erstmal bewertet man bei eBay nur die Abwicklung der Versteigerung. Nicht die Ware (sofern diese passend beschrieben wurde). Ein Akustikbass für 100€? Neuwertig? Wer da erwartet nen Superteil zu erwischen ist wirklich Optimist. Man kann Glück haben und ein solides, brauchbares Teil erwischen... aber wie gesagt: Man braucht Glück. Solche NoName Produkte sparen vor allem an der Qualitätssicherung und dementsprechend ist auch die Streuung. Da kann ein echt gutes Instrument dabei sein und das nächste ist ne totale Gurke...
     
  3. Vester

    Vester E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.10
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    8.906
    Ort:
    Norddeutschland
    Kekse:
    79.450
    Erstellt: 25.08.10   #3
    Hallo ProBass,
    es geht aber nicht daraus hervor, ob die Decke massiv ist, was ich persönlich wichtig finde, die Mechaniken können u.U. auch ganz billige sein (dann gnubbelt der kleine Vierkant innen bei den rechten Machaniken schnell um, das wars dann)
    und den Steg mit den Nieten finde ich persönlich sehr abenteuerlich.
    Natürlich weiß man es nie genau, aber ich bin überzeugt, daß ein guter A-Bass nicht so günstig ist - aber es ist nur meine Meinung
    Allerdings ist der Equi mit drin und verdienen möchte er auch noch mind. 40 Euro, sonst lohnt es sich ja nicht.... schon beeindruckend
    Viele Grüße
     
  4. Pro!Bass

    Pro!Bass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.10
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.10   #4
    Mir ist auch klar dass der Bass nicht mit einem zb. Ibanez AEB10 mithalten kann. Aber immerhin liegt da preislich auch der Faktor 4-5 zwischen. Aber ist der 500 Euro Bass denn auch bedeutent besser, dass dieser Preisunterschied angemessen ist?
     
  5. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    12.01.21
    Beiträge:
    1.478
    Kekse:
    5.086
    Erstellt: 25.08.10   #5
    Leider sagt das Bewertungsprofil bei vielen Ebay-Verkäufern null über die Qualität der Ware aus.

    Ich hatte das selber mal bei einer Bestellung eines Fingerprint-Scanners für Angestellte aus UK, aber von einem chinesischen Hersteller. Das Gerät war top, die Software aber grausam. Hat die Daten nicht erfasst (was aber supertoll angepriesen wurde). Der Verkäufer hat das Teil sofort zurückgenommen, schien aber von der Materie keine Ahnung zu haben.

    Hier lese ich im Bewertungsprofil z.B., dass viele Blockflöten verkauft wurden;)

    Aufpassen. Ihr kriegt hochwertigere Ware bei dem Forumbetreiber oder beim großen T.
     
  6. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.268
    Kekse:
    41.204
    Erstellt: 25.08.10   #6
    Lass die Finger weg, erst recht bei einem Akustikbass.
    Anders als bei einem E-Bass sind hier die Möglichkeiten das Instrument durch Einstellungen und/oder Austausch einzelner Komponenten sehr beschränkt und ich fresse nen Besen, wenn das bei dem Teil nicht von Nöten wäre.
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    13.130
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.889
    Erstellt: 25.08.10   #7
    Also bisher ist es noch keinem Ebay Händler gelungen den Stein der Weisen zu finden.
    Er findet eher Händler in Asien, die Waisenkinder unter unmenschlichen Zuständen Holz und Metall zusammenbauen, die dann später als "Musikinstrumente" verkauft werden. Selbst mit Wanderarbeitern kriegt man den Preis nicht hin. Zudem wissen die Erbauer dieser "Instrumente" weder was "oktavrein" ist, geschweige denn, was "Abrichten" bedeutet; da denken sie wohl an den Stock des Aufsehers?

    Ich rate eher dazu, sich bei einem der "richtigen Musikgeschäfte" ein preiswertes Instrument zu bestellen. Da hat man auch Garantie und kann im Ernstfall mit Musikern sprechen ...

    Gruß
    Andreas
     
  8. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Hattingen
    Kekse:
    4.124
    Erstellt: 26.08.10   #8
  9. mins

    mins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.08
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    163
    Kekse:
    163
    Erstellt: 27.08.10   #9
    Wobei man Dinge bei Internetkäufen ja immer schön problemlos zurück schicken kann. Ich habe mir mal einen von HK angebotenen Bass (allerdings hatte der nicht HK, sondern was anderes auf den headstock geschrieben) bestellt mit dem Hintergedanken, dass wenn das Instrument doch nichts ist, ich es zurück schicken kann. Schlecht war der Bass nicht unbedingt, aber irgendwas hat mit dem Gefühl nicht gestimmt und ich habe ihn wieder zurück geschickt.
     
  10. Vester

    Vester E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.10
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    8.906
    Ort:
    Norddeutschland
    Kekse:
    79.450
    Erstellt: 27.08.10   #10
    Vielleicht handelt es sich auch nur um eine Art Lockangebot oder damit auch Händler auf den Geschmack kommen - steht ja auch dran, "Händleranfragen erwünscht"
    Weil der Preis ja auch bei Sofortkauf steht, im Gegensatz zu den anderen Gitarren und Bässen. Anders kann ich mir auch bei einem "Billiginstrument" diesen Extrempreis nicht erklären, ist ja billiger wie der Koffer von meinem Bass.
     
mapping