bin ich links- oder rechtsdrummer?

von simon4ever, 24.11.08.

  1. simon4ever

    simon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Unterschleißheim
    Kekse:
    54
    Erstellt: 24.11.08   #1
    Hi :)

    Ich habe ein etwas komisches Problem. Ich bin eigentlich Gitarrist, möchte jetzt aber auch Schlagzeug lernen, weil ich an keinem Kit vorbei gehen kann, ohne zu spielen.

    Ich spiele öfter im Proberaum am Drumkit unseres Drummers (Linkshänder) und an den E-Drums eines Freundes (Rechtshänder). Ich selbst bin eigentlich auch Rechtshänder, aber wenn ich spiele ist es so:

    Was die Arme betrifft fühle ich mich extrem wohl am Linkshänderschlagzeug. Snare geht für mich eigentlich nur mit der rechten Hand. Ein Rechtshänder würde links spielen oder?
    Bei den Füßen würde ich sagen ist der rechte minimal besser. Wenn ich aber mit beiden Füßen auf der Bassdrum Achtel spiele, "muss" ich mit dem linken anfangen.

    Ich hoffe ihr könnt mir dabei vielleicht etwas helfen? Eine Alternative die ich noch gehört habe wäre das Kit auf rechts zu spielen und dann open handed. Vor/Nachteile dieser Variante?

    Danke!

    Grüße,
    Simon
     
  2. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.807
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Kekse:
    662
    Erstellt: 24.11.08   #2
    also ich würde sagen es ist relativ egal.

    ich bin rechtshänder und spiel an nem rechtshänderset,spiel aber trotzdem öfter open handed.
    also ich find so pauschal kann man das nicht sagen,da es wichtig ist cross handed und open handed spielen zu können.
    egal wie dus machst,eine dieser beiden varianten musst du benutzen und die andere dann halt(fass du denn so viel spielen willst) dazu lernen.

    gibt auch rechtshänder die ihr set für ne zeit auf links umbauen um so zu üben.
    beim schlagzeug ist,im gegensatz zur gitarre,vom aufbau her kein festes schema einzuhalten.
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    10.558
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 24.11.08   #3
    Muss halt sehen, was für dich die richtige Lösung ist. Am besten ist immer das, wobei du dich wohlfühlst und längere Zeit ermüdungsfrei spielen kannst.
    Du musst nur aufpassen, dass du mit den Füssen nicht ins Gehege kommst, aber das gibt sich wohl mit der Zeit, wenn man weiss wie man anfangen muss.

    Links- oder Rechtshänder-Set ist eigentlich egal. So wie es dir am besten passt ist das ok.
    Beim Klavier gibt es auch keine Linkshänder-Klaviatur. Das muss man auch sehen wie man zurecht kommt.
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.20
    Beiträge:
    7.638
    Ort:
    München
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 24.11.08   #4
    Ich finds sowieso praktisch dass du schon mal beides ausprobiert hast... also schon mal auf nem rechts- und nem Linkshänderset gepsielt hast... wie schon gesagt, es gibt da eigentlich keine Beschränkungen, die Kaufauswahl ist auch net groß anders, das einzige was du auf Linkshänder kaufen müsstest wäre letztendlich die Doppelfußmaschine, wenn du denn eine willst, und da gibts die wichtigsten eigentlich auch alle als Linksfüßler, nur bei manchen speziellen wirds da etwas problematisch... (Richtung Axis und Konsorten, ich hatte da mal geschaut aber nix gefunden).
    Beim Rest ist es lange nicht so problematisch wie wenn du mit der Gitarre als Linkshänder arbeiten musst (so wie ich... die richtige zu finden, war gar nicht leicht, aber jetzt habe ich die liebe meines Lebens gefunden ;) )... waaaah, BTT :)
    Wie schon gesagt, finde selber raus, was dir besser liegt, wie du besser spielen kannst und dch wohler fühlst, die Möglichkeit hast du ja dazu... ;)
     
  5. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 24.11.08   #5
    Nach den Regeln der Kunst...
    ...bist du Linkstrommler.

    Wenn ich deinen Nick (Simon Phillips?) richtig deute, solltest du froh darüber sein, die Wahl zu haben...:D

    Dem Kerl kann's auch egal sein.
     
  6. Jesse

    Jesse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    27.02.18
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Südhessen
    Kekse:
    602
    Erstellt: 24.11.08   #6
    Ich denke, wenn du anfängst ernsthaft zu üben wirst du deine starke Seite recht bald herausfinden.
    Aber es ist mit Sicherheit sinnvoll, beide Seiten zu trainieren. Bringt dir auf Dauer enorm viel im Hinblick auf die Unabhängigkeit deiner Gliedmaßen.
     
  7. simon4ever

    simon4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    7.04.20
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Unterschleißheim
    Kekse:
    54
    Erstellt: 24.11.08   #7
    Danke für die Antworten!

    Ja, ich denke auch, dass es das beste ist, wenn ich einfach mal länger herumprobiere. Werde ich schon merken und ohne Doppelfußmaschine hab ich eh kein Problem mit dem Wechsel.
     
  8. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    849
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    84
    Erstellt: 28.11.08   #8
    Meine linke Hand ist schneller als die rechte und ich schreibe auch mit links. Trotzdem spiele ich ein Rechtshänderset bzw. Aufbau und komme damit gut klar.
     
  9. Million

    Million Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    28.03.17
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Bad Wimpfen
    Kekse:
    1.649
    Erstellt: 01.12.08   #9
    Jetzt bin ich doch irgendwie erstaunt oO

    In anderen Foren ist spaetestens die zweite Antwort, dass du rechts spielen solltest, weil du dir am Anfang bei gigs oft das Schlagzeug mit anderen Bands teilen musst, und die nunmal meistens Rechts aufbauen.
     
  10. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    19.03.20
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    Graz
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 02.12.08   #10
    Spiel rechts, weil wenn du an einem Festival mit vielen Drummern und einem Drumset spielst ist es statistisch wahrscheinlicher dass du nix umbaun musst ;) :D

    Nein, im Ernst, lerns auf rechts wenn du rechtshänder bist. Bin selbst Rechtshänder und hab lange lange Zeit (gute 10 Jahre) mit nem Linkshänderaufbau (allerdings Cross Handed) gespielt, bis ich irgendwann einfach nichtmehr weiterkam. Keine Ideen mehr, keine Inspiration mehr am Set, nichts mehr. Ich konnte zwar beinahe alles ohne große Mühen nachspielen, aber neue Sachen waren einfach nicht mehr zu machen. Vor etwa einem Jahr hab ich dann mein Set auf rechts umgebaut. Mittlerweile bin ich etwa auf dem Niveau wie vorher mit links, und mir fallen wieder neue Fills und Grooves ein :eek::) Herrliches Gefühl ;)

    Also, wie du siehst war ich einst in der selben Situation wie du, hab dann links angefangen, was im Nachhinein ein Fehler war.

    Gruß, Ziesi.
     
Die Seite wird geladen...

mapping