Bissel wat traurisches (oder so ;) )

von Ingramosch, 23.08.07.

  1. Ingramosch

    Ingramosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 23.08.07   #1
    Konnt mich grad nicht mehr an alle Lyrics erinnern, die unser Sänger dazu gemacht hat, deshalb hab ich hier und da ein paar Füllworte benutzt ;)
     

    Anhänge:

  2. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Finde ich bis auf Takte 31-34 sehr gelungen, die Bridge gibt mir aber irgendwie nichts...
     
  3. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 23.08.07   #3
    ganz okay, aber ich fands nach einer Zeit sehr langweilig. Irgendwie passiert da für mich viel zu wenig.
    und takte 31-34 ändern das auch nicht.die passen da nicht so gut rein find ich.

    aber sonst halt ganz okay.

    MfG,
    Heger
     
  4. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Find den Song irgendwie voll süß ... traurig find ich ihn gar nicht...würd ihn mehr so als verträumt, verspielt aber fröhlich beschreiben .

    Die Melodien aus den bereits genannten Takten kann man schon verwenden, .. würd ich aber anders verarbeiten als in den Powerchords ... sie klingt so wie sie ist sehr verspielt, was gut ist, .. in den Powerchords aber irgendwie plump ...

    lg strongtone
     
  5. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 23.08.07   #5
    hübsch anzuhören, aber imho uninspiriert und irgendwie lahm :/ sry
     
  6. TriOpticon

    TriOpticon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    23.03.10
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Paderborn-Sande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 23.08.07   #6
    Ich schließe mich mal eher Strontone an - ich find den Song voll Gute Laune.. könnte aber auch an den ganzen Dings und Dongs liegen ;)
    ansonsten aber sehr schön.. finde die Bridge nich so schlimm.. auch den Rest halt schön :)
     
  7. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 23.08.07   #7
    Hi

    Auf mich wirkt es nicht sehr verspielt oder verträumt, traurig erst garnicht, aber du hast da wohl einfach nich meinen persönlichen Geschmack getroffen.
    Du könntest aber in den Drums noch variieren, mal mehr mit Hi-Hat/Ride spielen. Das würd vielleicht den Charakter der einzelnen Teile noch mehr unterstreichen.

    @Trio
    wasn fürn Ding Dong.:confused:

    lg
     
  8. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 23.08.07   #8
    Bei Takt 31-34 das Instrument auf Steel Drums stellen :cool::D
    Da hatte ich voll den Mario Party 1 Flashback.

    Ansonsten top Sache.
     
  9. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 23.08.07   #9
    Ja ... drumtechnisch hat Hennka da auf jeden Fall Recht. Die Drums solltest du wirklich mehr variieren .. aber wenn das für deine Band ist nehm ich mal an, dass sie nur provisorisch sind und euer Drummer selbst welche macht, oder ? So läuft das zumindest in meiner Band immer ab, ich schreib den Song erstmal fertig und der Drummer haut dann seine Drums drübba ..
     
  10. Zeek

    Zeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 23.08.07   #10
    gefällt mir recht gut. nichts außergewöhnliches, aber echt nett zum mal so nebenbei hören.

    was mir vor allem abgeht, is der bass.

    ich glaub, dass ne gescheite basslinie da noch viel verstecktes potential hervorkitzeln kann
     
  11. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 24.08.07   #11
    Heyho,
    der Song ist nicht schlecht. Doch ich find ihn auch nicht verträumt oder sowas.

    Ich finde das könnte man gut in einem alten Super Nintendo-Spiel reinbauen. Irgendwas wie Mario oder so^^ .

    Nichts gegen deinen Song!!

    Die von Strongtone angesprochenen Powerchords wirken wirklich plump und passen gar nicht in den Song rein.

    Die Drums brauchen, wie auch schon gesagt, mehr abwechslung.

    Außerdem muss da, meiner Meinung nach, mehr Abwechslung rein.;)

    LG

    nEo
     
  12. TriOpticon

    TriOpticon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    23.03.10
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Paderborn-Sande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 24.08.07   #12
    Naja da, wo im Text steht (grob): "I'm a Ding come Dong me.."
    :D:D ich musste echt lachen und da fand ich das Lied lustig - das könnte man ja echt so singen :D kommt sicher geil :D
     
  13. Ingramosch

    Ingramosch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Schwerte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 24.08.07   #13
    Erstmal danke für die vielen Antworten ;)

    Muss euch wohl recht geben, dass das Stück nicht gerade vor abwechslung strotzt :rolleyes: Und die Akkordprogression tendiert wohl auch eher gegen Null :D Wollte einfach nur mal abchecken, wie's im großen und ganzen ankommt ^^

    Wegen der Bassspur: Die fehlt natürlich ^^ Bis jetzt ist mir da allerdings noch nix tolles zu eingefallen, also falls sich wer dran versuchen will... ;)

    Drumspur halte ich als Drummer eigentlich meistens ziemlich einfach, weil ich's hinterher ja doch anders spiele :rolleyes: Ist bei meinen Stücken meist nur ein grobes Grundgerüst. Allerdings passt in das Stück große Rumfrickelei auch nicht rein.
     
Die Seite wird geladen...