Black Metal Akkorde?

von paulgray, 17.07.06.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #1
    Hallo! spiel jetzt schon länger e-gitarre... hab so die wichtigsten akkorde gelernt...

    jetzt möchte ich einmal ein bisschen black metal machen... nicht so old school trve wie die alten darkthrone...

    welche akkorde klingen nacheinander gespielt nach black metal?

    im black metal sind ja sehr viele powerchordsachen doch einer sagte mal dass dark funeral nur so ein "akkord gewixxe" ist...

    könnt ihr mir da helfen`?
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.07.06   #2
    mit dem zeigefinger ein barree im 1. bund und mit dem kleinem finger ein barree im 3. bund ab der A saite (die restlichen finger werden eingezogen)... sieht jedenfalls wie Black Metal aus :D

    ohne mich maßgeblich im black metal auszukennen behaupte ich mal dass man diese frage so nicht beantworten kann. die kadenzen dürften auch im black metal gelten... genauso wie im Rock, Pop, Schlager und sonstwas.

    mag sein dass da sogar die 16tel palm mutes wichtigstes stilmittel (neben der obligatorischen double base:rolleyes: ) ist...

    ansonsten einfach sachen die du magst anhören - nachspielen - verstehen
     
  3. PopeOnDope

    PopeOnDope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 17.07.06   #3
    stimme da fastel zu. :great:

    denke nicht, dass die akkorde als stilmittel gelten (mal die 4klänge in allen verrueckten varianten im jazz und die 1,4,5 geschichte im blues ausgenommen).

    bin auch kein metaller, aber ich denke, 16tel-gekloppe ist da wohl essentiell wichtig...vielleicht so zwischen 2 akkorden mal so ca. 30 16tel zwischenknallen..;)
     
  4. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 17.07.06   #4
    du hast Recht, es werden nicht nur Powerchords verwendet. Auf der aktuellen Metal Hammer DVD kannst du ein Keep Of Kalessin - Lied sehen, das ist echt erstaunlich. Naja, wichtig sind besonders Moll und verminderte Akkorde.
    Dann werden noch (auch bei Dark Funeral) Melodielinien in 32teln oder so geschrubbt und zwar oft innerhalb diminished scales und moll-skalen.
     
  5. jo(EL) LANGUSTO

    jo(EL) LANGUSTO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 17.07.06   #5
    verminderte und auch übermäßige powerchords (verminderte/übermäßige quinte) sowie "umgedrehte" powerchords (z.B. 7. bund E saite und 5ter Bund A saite) hören sich immer schön evil an.
     
  6. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 17.07.06   #6
    black metal akkord:

    |--0--|
    |--0--|
    |--0--|

    tut mir leid, ich konnte nicht widerstehen :o
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 17.07.06   #7
    Wie wärs mit Dropped-Tunings? Is auch sehr wischtich, denk ich ma.

    Und dann kenn ich noch diesen hier (Kommt glaub ich viel im New Metal vor. Linkin Park benutzen den oft.)

    (Droped-D Tuning)

    e-----
    h-----
    g--5--
    d--5--
    a--3--
    D--3--

    Auf welchen Namen er hört kann ich dir grad aber nicht sagen.
     
  8. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 17.07.06   #8
    nennt man diese chords nicht terz(e)?
     
  9. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 17.07.06   #9
    @deeperpurple
    hamma an Cloun gefrühstückt.......zu blöd das der irgendwie gar nicht lustig war!
     
  10. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 17.07.06   #10
    ähm, nein.
    im black metal is es meistens so das die gitarren normal gestimmt sind, also standard(hey!is doch immerhin besser als slipknot ;) ) da wird kein drop tuning hergenommen.

    btt:
    akkorde gibt es eigenlich keine 'richtigen'. powerchords sind halt (fast) immer dabei. lern am besten mal die harmonisch moll (oder irgendne andere Molltonleiter) tonleiter und schreib n paar melodien mit der.(einfach nur 16tel spieln)
     
  11. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 17.07.06   #11
    Naja Standard Tuning eher weniger soweit ich weiß eher...tiefer..Headfish oder so in der richtung.Halt schön tieeeef und eeeevil. ;) Ja ich würd auch sagen Powerchords in allen möglichen Variationen - hauptsache dissonant ^^.
     
  12. serius

    serius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Rhein-Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.07.06   #12
    Also soweit ich weiß dominiert doch das Standard-Tuning im Black-Metal oder noch nen Halbton tiefer vieleicht auch noch std. D ... aber viel mehr auch nich. Wenns noch viel tiefer geht... kommen wir ja irgendwann zum Death-Metal. Klar das sind jetz alles nur Klischees, aber meistens sollten diese Stimmungen die Regel sein.
     
  13. NicoTiN

    NicoTiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    2.607
    Erstellt: 17.07.06   #13
    Ja, kleine Terz um genau zu sein.

    ----
    ----
    ----
    ----
    --6-
    --7-

    das wäre ne große Terz.
     
  14. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #14
    oh danke danke! da sind ein paar intressante sachen dabei! ich werds mir mal anschauen!
     
  15. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 17.07.06   #15
    Hm...mein Irrtum scheint wohl darin zu liegen, das ich ja eigtl im Deathmetal zu Hause bin und irrtümlicherweise davon ausgegangen bin, das im Blackmetal auch Downtunings dominieren...

    ...*paarTabsdurchwusel*

    du scheinst sogar recht zu haben. Naja wieder mal was dazugelernt...
     
  16. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.07.06   #16
    richtiger BM hat gar keine akkorde! Ich höre BM und deshalb sag ich das!
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 17.07.06   #17
    Jetzt muss ich dich aber enttäuschen: Entweder, mehrere Töne werden zusammen gespielt (zwei reichen für einen Powerchord, den man als Akkord grade noch so durchgehen lassen kann), oder man bricht einen Akkord und spielt die Töne nacheinmander...es sei denn Blackmetal, also RICHTIGER bm, besteht nur aus drums und gitarren die immern nur einen Ton spielen.
     
  18. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 17.07.06   #18
    Ja und zwar die "0" auf der E-Saite :D
     
  19. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.07.06   #19
    das weiss ich auch!:D Aber BM ist nur Lärm da braucht man nix von Akkorden zu wissen!:D
     
  20. PopeOnDope

    PopeOnDope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    16.09.08
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 18.07.06   #20
    ui, solche aussagen provozieren meist einen streit oder zumindest eine grundsatzdiskussion...

    musik is geschmackssache..lasst uns net streiten...

    *peace*
     
Die Seite wird geladen...

mapping