Blade vs. Fender Mexico Stratocaster

von janjanjan, 15.07.08.

  1. janjanjan

    janjanjan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Hey!

    Vorgeschichte:

    Nachdem ich mich schon informiert hatte bin ich zum nächsten größeren Musikladen in der nähe gefahren (Soundland in Fellbach) um mal die Diego und die neue Mexico serie an zu spielen.
    Soundtechnisch hat in diesem Vergleich die Diego verloren, trotz 150€ Preisunterschied. Im Vergleich zu den anderen Fender Strats die so rum standen war die Mexico auch den Highway One ebenbürtig. Die Entscheidung war schon fast gefällt. Fender Mexico incl. Gigbag für 400€...
    Da ich heute etwas zeit hatte bin ich auch in einen lokalen Musikladen rein und der Verkäufer hat, als ich nachfragte, mir sofort eine Blade Strat in die Hand gedrückt (ohne Miniswitch) 435€. Ja das klang ja schonmal toll... nach und nach zum Vergleich die Fender Modelle von der wand geholt und im "Turnierverfahren" geschaut wie weit die Blade kommt. Erst bei einem 1400€ Modell ging die Blade zu boden, wenn auch nicht K.O. Ganz abgesehen davon gefiel mir auch das Halsprofiel besser (weil dünner).
    Eine "neue" Mexico die mich in Stuttgart so beeindruckt hatte gab es leider nicht.

    Die eigentliche Frage:

    Da ich nicht direkt vergleichen konnte: welche der beiden würdet ihr empfehlen?:gruebel:

    Gruß und danke!

    jan

    ps: alle anderen Modelle sind für mich ausgeschieden (incl. Diego; USA Strat ect..)
    pss: außer ich könnt es wirklich nicht zurück halten
     
  2. 493n7_or4n93

    493n7_or4n93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    563
    Erstellt: 15.07.08   #2
    also ich habe im februar vor ner ähnlichen entscheidung gestanden.

    hab im laden ne mexico-strat von der wand genommen und sie gespielt, hat mir saugut gefallen.

    hab dann zum vergleich auch mal die teureren Strats von fender getestet und mir gefiehl die eine Mexiko aus der classic 60ties serie besser als alle anderen (sogar ne customshop für 3000 eier fand ich nicht so pralle)
    hab zum vergleich auch mal ähnliche im ähnlichen preissegment geteste und auch die Blade erwischt. Hab sie eigentlich recht schnell wieder weggestellt, einerseits weil sie mir klanglich nicht so zugesagt hatte und andererseits, weil meine entscheidung wohl schon getroffen war;)

    Muss aber dazusagen, dass die gleiche mexiko 60ties classic (exakt dasselbe modell) die sie noch im laden hatten wiederrum schlechter war. hab da wohl glück gehabt und die Spitze der Qualitätsstreuung erwischt:D


    Aber versuch mal beide gegeneinander zu vergleichen
    vllt. lässt der typ ja mit sich reden und bestellt dir die klampfe (also ne fender mexiko)


    aber in jedem fall beides feine instrumente:D
     
  3. diandi

    diandi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Barßel (Kreis Cloppenburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    666
    Erstellt: 15.07.08   #3
    Moin,

    war heute bei Musik-Produktiv. Wollte eigentlich ne Classic 50s anspielen war aber nicht vorrätig. Habe dann unter anderem eine Mexico HSS Strat und eine Fender Lite Ash Stratocaster angespielt. Also ich kann nur folgendes sagen vom Output her hatte die Lite Ash Stratocaster klar die Nase vorn, die Seymore Duncan Pickups haben einen schneidenden Klang. Fast schon etwas schrill!! Die Mexico hat mir eigentlich auch nicht schlecht gefallen nur die Gitarre mit der ich eigentlich geliebäugelt hatte war leider nicht da. Hat jemand vielleicht einmal genau die von mir oben bezeichneten Modelle miteinander verglichen. Die Classic 50s soll ja auch einen v-shape haben. Kann ich mir nix drunter vorstellen. Hab bisher nur c-shape gespielt.

    Gruß diandi
     
  4. janjanjan

    janjanjan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 16.07.08   #4
    Also....

    hab heute die Blade beim örtlichen Musikladen bestellt in 3tone Sunburst. Gibt dann ein Review und einen ausführlichen vergleich zu meiner Epi LP-Studio... gibt es eigentlich schon einen Blade-Userfred? :D

    jan
     
  5. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 17.07.08   #5
    Bin mit meiner Blade wirklich sehr zufrieden, hab für die nur €399 bezahlt (Redwood/Musik Schmidt Sonderedition, ist bis auf das Logo identisch mit der Normalen). Gibt's dort inzwischen nur noch in Schwarz und Candy Apple Red.

    http://arkay.de/guitars/blade/index.html
     
  6. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.08   #6
    Das dachte ich ürsprünglich auch und meine Anfrage bei dem Laden bestätigte dies auch,
    dann machte ich allerdings bei einem anderen Anbieter eine Preisanfrage mit der Referenz von Musikhaus "XXX"...hmm, der Vertrieb wusste von nichts und liefert die Dinger auch nicht an die.
    Die kommen wohl über einen anderen Weg.

    Und irgendwie scheinen die Angaben dieses Superangebotes nicht so richtig zu stimmen.

    ...und da ich dann schon ne echte wollte habe ich mir nu eine bestellt, zumal es unbedingt
    ein Ahorngriffbrett sein sollte :)

    Nur leider ist sie noch nicht da :(
     
  7. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 11.09.08   #7
    Ich hatte vorher extra bei Blade nachgefragt und es ist die normale Texas Standard Pro, sie hat eben nur zusätzlich noch das Redwood Logo auf der Kopfplatte. ;)

    Wenn sie die auch in Vintage White gehabt hätten, würde ich nun 2 besitzen.
     
  8. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.08   #8
    Das ist echt komisch...mir wurde je genau das Gegenteil gesagt :screwy:

    Die hauptsache ist ja, wir sind mit dem Instrument glücklich...und ich will sie endlich haben :hail:
     
  9. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 11.09.08   #9
    ohne eine Sekunde zu zögern, ganz klar BLADE !

    Hast Du ja dann auch entdeckt :great:

    LG
    RJJC
     
  10. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 11.09.08   #10
    Wen hattest Du denn gefragt? Ich hatte das Formular auf der Blade Homepage verwendet.


     
  11. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 11.09.08   #11
    Und ja, glücklich bin ich mit dem Instrument auf jeden Fall. Ist wirklich sehr sauber verarbeitet und der Hals läßt sich super spielen, trotz der sehr schmalen Bünde. :)
     
  12. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.08   #12

    Hab mir Deine Blaue gerade mal angesehen.
    Sag mal, wieso ist der Lack so fleckig? Liegt das an der Aufnahme?
     
  13. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 12.09.08   #13
    Ja, da sie stark glänzt wird halt alles reflektiert, die Wände, Gardine, etc. :)
     
  14. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.08   #14
    Aaaaah, nu habe ich gestern meine heißersehnte Texas Standard Pro
    erhalten und konnte sie nach ein paar Sekunden in meiner Hand wieder zurückschicken...
    irgend nen Depp hat beim Verpacken 2 tiefe Dellen in den Lack gehauen *grummel*:evil:

    ...aber das was ich berührt hatte fühlte sich gut an :rolleyes:
     
  15. Mustang65

    Mustang65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.08
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 28.09.08   #15
    Also ich habe auch eine Blade Texas Vintage sunburst und bin mit ihr super zufrieden.Ich spiele zwar noch nicht allzu lange und habe auch noch keine anderen im vergleich gehabt,aber was ich sagen kann die ist wirklich top verarbeitet.
    Alles an ihr macht wirklich einen sehr Qualitativen eindruck.Konnte bis dato noch nichts negatives finden.

    MFG Michael
     
  16. janjanjan

    janjanjan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    285
    Erstellt: 29.09.08   #16
    Hey!

    Cool das mein Thread so lange überlebt :-)

    Bin bisher immer noch sehr zufrieden mit meiner Blade und mein Gitarrenlehrer überlegt jetzt auch schon sich eine anzuschaffen. Auch die Fender Strats die ich seitdem gespielt hab waren der Blade klar unterlegen.

    Was ich mir aber in letzter Zeit überlege ist noch einen Humbucker im SC-Format einzubauen, damit ich meine LP zu Hause lassen kann :D. (Wenn einer einen empfehlen kann freu ich mich natürlich...)

    Gruß Jan

    ps: vielleicht sollten wir mal eine Userfred aufmachen?!
     
  17. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #17
    Endlich ist sie angekommen und das erste anspielen bestätigt sämtliche
    Vorschusslorbeeren.
    Ich hab noch nie so ne geile Strat zu so nem Preis in der Hand gehalten :great:
     

    Anhänge:

  18. tintin1a

    tintin1a Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    833
    Erstellt: 17.10.08   #18
    schön!!!
    was war jetzt der genaue kostenpunkt, 499 €? und bekommt man den koffer für den preis mit dazu? wäre ja noch ein ziemlicher vorteil gegenüber fender. ich glaube für 500 schleifen bekommst du deine fender-strat aber nicht im koffer zugeschickt, oder irre ich?
     
  19. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.08   #19
    Jep, 499€ und der Koffer war dabei.
    Ist nur ein Lightcase, aber das ist klasse verarbeitet und überhaupt, ich habe noch
    nie eine Gitarre zugesand bekommen, die perfekt eingestellt war!

    *chapeau* :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping