Blechteile bei Jazzbass

von Kuolema, 25.09.05.

  1. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 25.09.05   #1
    Hi Folks,

    ich habe einen jazzbass und bin auf der suche nach solchen blechteilen, die über die brücke und den tonabnehmer kommen und will zusätzlich noch wissen was für einen sinn die haben. Die sprechen vor allem wegen der Optik an...

    Gruß Selbermacher

    http://elgitarrer.com/images/synpunkter/car-jazzbass.jpg
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 25.09.05   #2
    diese Bleche sorgen für die Reduktion von Brummen auf der Bühne durch "Einstreuungen". Da sie jedoch beim Spielen behindern wurden sie von den meisten Bassisten entfernt... es geht ja auch so. Das Brummen kommt vor allem durch Lichtanlagen oder starke Vorverstärkungen. Übrigens gibt es inzwischen sehr viele Bässe, bei denen nichts mehr brummt - auch mein 2003er Precision Bass brummt nicht!
     
  3. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 25.09.05   #3
    Und wo kriege ich sowas her, außer ebay?
     
  4. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 25.09.05   #4
    also das mutet ja schon etwas seltsam an ;)

    Ich würde einfach mal inserieren, dass du sowas suchst, haben bestimmt einige bassisten ungenutzt zu hause rumliegen.
     
  5. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 25.09.05   #5
    ich glaube ja, das an fast jedem Bass, der echt mal häufiger gespielt wurde, der Besitzer diesen Blechwinkel abgebaut hat, weil das ding beim spielen einfach nervt und im weg ist.
    Hab bei rockinger und warmoth ( den üblichen verdächtigen) beim schnellen überfliegen die teile auch nicht gefunden.
    also entweder ebay oder kleinanzeigen. Wenns dir was wert ist, kann man ja einen ganzen Bass kaufen, wo das teil noch dran ist ;-) einzeln hab ich die noch nie im Angebot gesehen.
     
  6. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 25.09.05   #6
  7. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 25.09.05   #7
    Nicht bei eBay kaufen, die sind meist zu teuer. Jeder authorisierte Fender-Dealer kann so was besorgen. Wenn schon Vintage, dann bestelle auch die Fender Flatwounds, dann brauchst du die Stegabdeckung nur noch alle 5 Jahre zum Saitenwechsel abzuschrauben.;)
     
  8. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 25.09.05   #8
    cool, danke Leute. ich glaube mich werden die teile sehr wenig stören, da ich ziemlich weit oben spiele. Also schon fast auf dem hals. Is so ne kleine Abart von mir...:rolleyes:
     
  9. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 25.09.05   #9
    Sicher?! Also unser Basser (Jazzer, ein Tier an seinem Instrument) benutzt das Ding wie Marcus Miller, also quasi als Unterstüzung beim Slappen...
    Dass das Belech gegen Einsteuungen ist wäre mir neu...
    Gruß :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping