blöde frage: death metal nicht schwierig??

von paulgray, 13.05.05.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.05   #1
    hallo! ich bin 14 jahre und spiel jetz ca. 2 monate e-gitarre...

    ich habe einen lehrer und lerne ziemlich schnell... das sage ich jetz ohne anzugeben....

    jetz bin ich kurz davor mir das digitech death metal zu kaufen....

    meine "blöde" frage:

    also wenn ich sehr "hartes" zeug höre denke ich mir immer "boa! unmöglich!!"..

    jetz hab ich mir auf http://www.digitech.de/modules/frameset/frameset.php mal die soundfiles vom digitech angehört.... wenn es verzerrt gespielt wird, klingt manches unmöglich, doch wenn man es auf "clean" umschaltet klingt das ziemlich easy.... kann dass sein, dass wenn ich mir dass jetz kauf auch sowas spielen kann?? halt wenn man es clean anhört ist es ja zimlich easy....

    mein ich das nur oder ist das echt nicht so schwer zum so geil spielen??

    also bei diesen denke ich dass ich es locker herbring:

    death scoop
    smooth sustain

    tut mir leid wenn die frage etwas blöd ist...

    danke! :great:
     
  2. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.05.05   #2
    schon richtig.
    Manche "blenden" eben gerne d.h. sie spielen Sachen die für Leute, die nicht bzw.
    noch nicht lange genug Gitarre spielen fast unmöglich klingen. Verzerrt natürlich.
    Um deine Frage zu beantworten:
    Ich bin der Meinung, dass du solche "geilen" Sachen schon spielen kannst, aber
    irgendwann kommst du an eine Grenze, an der du lernen musst auch z.B cleane Sachen zu spielen, die sich toll anhören, denn sonst wirst du nie ein richtig guter Gitarrist werden.
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 13.05.05   #3
    die meisten Death Metal Stücke die ich kenn sind aber net leicht zu spielen...
    sau schnell etc. :neutral:
     
  4. Mountain_King

    Mountain_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    18.04.10
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 13.05.05   #4
    Death Metal und leicht?
    Ok, dann spiel man Death's Individual Thought Patterns komplett nach.
    Dann reden wir weiter :D
     
  5. _Fender_

    _Fender_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    4.03.06
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.05   #5
    Also Deathmetal erfordert normalerweise einiges an Übung, wenn mann nicht gerade ein stumpfen leerer E Saite Geshredder mit Powerchordseinstreungen macht und selbst das kann vom Timing/Anschlag/Tempo/alles zusammen schon schwierig sein. ;)

    Ich will ja nicht sagen das Verzerrt spielen leichter ist als Clean spielen aber mit Distortion lässt doch schon die ein oder andere Unsauberkeit verdecken und auch eher simple Sachen hören sich schon irgendwie ""heavy"" an.



    ;)
     
  6. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.05   #6
    schon klar.... blöd bin ich nicht....

    aber das was auf der digitech seite ist, ist leicht und klingt geil...
     
  7. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.05   #7
    jo das mach ich mit meinem lehrer....

    da lernen wir halt auch so barret, griffe, theorie...
     
  8. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.05.05   #8
    Gibts zu ähnlichen Nummern wo Tabs? würd mich interessieren :)

    Aja und das DM-Pedal hab ich auch, wollt eigentlich das Grunge ham, das sie aber in Niederlenz nicht hatten, wo ich über Ostern war, so eben als Ostergeschenk das DM genommen :cool:
     
  9. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.05   #9
    aja... hat vielleicht wer irgendwelche tabs, wo etwas ähnliches wie die 2 von der digitech seite sind??

    oder sonst eher leichtere sachen, die verzerrt dann geil klingen...

    dann kann ich jetz üben und mal ein distortion pedal bestellen und wenn es dann kommt kann ich anschliessen und staunen! :D (hoff ich zumindest *g*)

    danke...
     
  10. lovemefender

    lovemefender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Traun/Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.05.05   #10
    Wennst einen billigen Amp hast wie ich solltest dir gleich ein Noisegate mitkommen lassen ;) Das muss ich mir mal kaufen, ist nicht zum Aushalten das Gerausche wenn man keine Saiten niederdrückt... Halt Billigstgitarre und -verstärker
     
  11. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #11
    naja... verstärker ist ein LEEM 100 WATT VERSTÄRKER (400 euro)...

    Gitarre ne BC RICH WARLOCK BRONZE...

    also ich werd mir jetz mal das DEATH METAL kaufen....

    wenn es halt nicht geht kauf ich halt so ein noisegate...

    was genau macht das noisegate eigentlich? und welches wäre das passende für mich??? (mein "equipment" kennt ihr ja jetzt)

    sollte halt nicht zu teuer sein...

    danke...


    PS: Bitte noch wegen den tabs die ich oben angefragt habe schauen... :great: :D :D
     
  12. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.05.05   #12
    Ich hab das jetzt nur so überflogen, sorry, wenns schon gesagt wurde:
    Clean zu spielen ist einfacher, weil man nicht so stark mit den Nebengeräuschen zu kämpfen hat. Klar kann man sachen, Gain verwischt und man braucht nicht so sauber spielen, aber meiner Meinung nach gibt es nicht viele Leute, die das nicht hören würden, zumindest im direkten Vergleich. Die Phase Gain und Bass auf voll und dann reinshreddern bis zum geht nicht mehr geht auch vorrüber...
    Also Verzerrer ein und plötzlich klingt super wird nicht funktionieren, du wirst am Anfang eher ein Soundgewäsch erzeugen.

    Und sonst: Deathmetal ist grundsätzlich eher im schwierigeren Bereich einzuordnen, finde ich.
     
  13. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #13
    danke...

    jo das mit dem "soundgematgschge" kann ich mir vorstellen...

    doch mit etwas übung wird man das, denk ich auch herbringen...

    barretgriffe konnt ich ja auch nicht von der ersten sekunde an....

    übung macht den (death metal)meister *gg*


    nur wäre gut wenn hier einer tabs reintunkönnte, die ähnlich sind, wie die einen 2 von der digitech seite...
     
  14. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 14.05.05   #14
    Weiß nicht so genau, spiele nicht so viel clean (kommt vieleicht noch) aber das mit den Nebengeräuschen ist bei starker Zerre und kompression schon extrem, wenn man nicht sauber spielt.

    Ich denke mal, es gibt auch beim Death Metal erhebliche Unterschiede was, den Schwierigkeitsfaktor betrifft. Bei einfachen Sachen, fällt mir der Song The Enemy Inside von Six Feed Under ein einfacher gehts nicht. Den könnte ich auch spielen, wenn ich so besoffen bin, daß ich schon nur noch am lallen bin :D Man muß halt hier nur die Grundtechniken können z.B. schnelle abgedämpfte Wechselschläge auf einer Saite und standart Powerchords die transponiert werden. Wenn man das einmal drauf hat, kann man schon gut losschrabbeln.

    Auch schön einfach ist z.B. Mercenary von Bolt Thrower, da kommt dann etwas Melodie und n bisl mehr Koordination dazu.

    Sachen von Arch Enemy z.B. End of The Line sind dann schon etwas schwieriger. Naja nicht gerade das erste Riff im Song, aber man muß auch die Rhythmus Parts schon etwas schneller bzw. koordinierter und sauberer spielen, als bei bei The Enemey Inside von Six Feed Under.

    Wenns schwieriger sein soll Cannibal Corpse sind auch nicht ohne ;) und wenn man jetzt Sache wie Children of Bodom als Death Metal zählt, ist dieser schon anspruchsvoll genug, um nicht als einfach zu gelten (gehört doch auch noch in die Schublade: melodischer Schweden Tot oder?).
     
  15. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 14.05.05   #15
    Da gibts Unterschiede:

    Es gibt Underground Deathmetal-Bands die nur Schreddern, das lernst in kürzester Zeit.

    Und dann hör dir mal Children of Bodom an, Da sind Virtuosen am Werk!
     
  16. _Fender_

    _Fender_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    4.03.06
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #16
    Noisegate wird nicht nur bei billig Amps eingesetzt ;-)

    Alle Soundabschnitte, die einen bestimmten Pegel (Treshold Regler)unterschreiten, werden stumm geschaltet, das wäre zb. Rauschen, "rumgeflangere", Kabelknacken usw.

    Wird auch für Schlagzeug und so genommen damit die Mikros auch nur das Aufnehmen was sie sollen zb. die Snare die natürlich auch leise die Basedrum/Becken mitaufnimmt. Das würde dann aber tierisch matschen, also wird die Basedrum/Becken rausgenommen und über das Snare Mic kommt auch wikrlich nur die Snare :)
     
  17. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 14.05.05   #17
    gute noisegates sind zum beipiel das Boss NS2 und das Rocktron Hush (nicht sicher wegen dem namen..). beide für ca. 80€... und tabs so ganz auf die schnelle rausgehört:

    Death-Scoop
    D----------------------------------------------------
    A----------------------------------------------------
    F----------------------------------------------------
    C----------------------------------------------------
    G-2-----------7-/-9--5---------7-/-9--5-------------
    D-0---0-0-0--5-/--7--3--0-0-0-5-/-7--3-------------

    Smooth Sustain
    D-----------------------------------
    A-----------------------------------
    F-----------------------------------
    C--5-/-5-5--10-/--------------------
    G--3-/-3-3---8-/---6----------------
    D------------------4----------------
    mustt dir das timing natürlich selbst raushören, aber dürfte ungefähr stimmen. und nicht vergessen auf dzu stimmen wenn du da mitspielen willst

    MfG

    Edit: ach ja, death-metal ist das was du auf der seite da hörst nicht ;) es gibt ziemlch einfachen Death-Metal, der auf der Gitarre keinen hohen anspruch hat, aber hör dir mal Necrophagist an. da vergeht dir das lachen... :D
     
  18. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #18
    geil!!! danke für alle tips!!!

    und die ganzen lieder...

    falls noch wer was eher leichtes weiß, einfach schreiben!


    danke!! :rock::rock::rock:
     
  19. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 14.05.05   #19
    nur das die nicht wirklich death metal machen....

    ist halt verschieden, wenn du six feet under als beispiel nimmst, dann sind die songs recht primitiv, jedoch gibt es auch ne menge anspruchsvollen death metal wie schon genannt necrophagist(eher progressiv), opeth usw...
     
  20. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 14.05.05   #20
    Dying Fetus is total kranker death

    schaut euch mal die tabs dies auf mysongbook.com gibt an(nur für Guitar Pro user)
     
Die Seite wird geladen...

mapping