Blues-sound

von Blackmorefan, 01.02.04.

  1. Blackmorefan

    Blackmorefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    7.02.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #1
    Welches gerät könnt ihr mir für einen coolen Blues-sound(röhre) empfehlen?
     
  2. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 01.02.04   #2
    meinst du ein Zerrer-Pedal?
    Falls ja, versuch es doch mal mit dem "Marshall Bluesbreaker", der ist in der Kategorie nicht schlecht, wie der Name schon sagt :D
     
  3. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 01.02.04   #3
    Bin der gleichen Meinung wie Slider!!!
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.02.04   #4
    Jau Marshall Bluesbreaker II , Mesa-boogie Bottle Rocket ( speziell für Blues ) und Hughes & Kettner Tubefactor
     
  5. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 01.02.04   #5
    Wenn du Blues Richtung Stevie Ray Vaughn machen willst... oder Richtung Gary Moore, dann versuch auf jeden Fall mal den Ibanez TS-9! Kann ich als Booster für Soli auch im Bluesbereich nur empfehlen!
     
  6. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 02.02.04   #6
    Bin auch für den Bluesbreaker. Hat zwei Kanäle (Boost und Blues), klingt schön sahnig und ist gebaut wie ein Panzer ...
     
  7. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.02.04   #7
    Man kann aber immer nur einen Kanal nutzen. Zum Umschalten musste dich dann schon bücken ... ist aber ´n gutes Gerät. Prinzipiell ... meine persönliche Meinung .... kann man mit allen gängigen Geräten, die nicht total speziell ausgelegt sind, Bluessounds produzieren. Blues ist ´ne gefühlssache, wie eigentlich alle Stilistiken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping