Bodenpedal für Van Halen-Sound gesucht

  • Ersteller banjogit
  • Erstellt am
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Hallo zusammen,

ich möchte gern dem "klassischen" Van Halen-Sound ein wenig näher kommen, und da ich nur ungern einen weiteren Amp dafür kaufen möchte, dachte ich mir ich probier es mal mit diversen Bodentretern, die es ja mittlerweile zu Hauf für solche Zwecke gibt.

Aktuell habe ich zum Testen zuhause:

Carl Martin - Panama
Wampler - Pinnacle Deluxe V2
MXR EVH5150
JHS AT+
Wampler - Plexi-Drive Deluxe

Ich möchte das Pedal nutzen entweder vor meinem Fender Hot Rod Deluxe oder wahlweise im Einschleifweg meines GT-10, um damit ins Pult zu gehen.

Wie sehen denn Eure Meinungen dazu aus?

Weihnachtliche Grüße
-banjogit-
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
29.03.14
Beiträge
3.513
Kekse
6.517
Hmm ausser dem MXR denke ich mal gehen die anderen Pedale schon in die gewünschte Richtung, deshalb würde da bei mir der Preis entscheiden, da alle fast gleich klingen. Wenn du handwerklich etwas Geschick hast, in Punkto Löten, würde ich dir den Bausatz BSIAB 2 von Musikding empfehlen, der bringt für mich den besten van Halen Sound und kostet nur ca. 40 € alles in allem.
Wobei natürlich nicht zuvergessen wäre, dass da noch ein Pitch Shifter mit werkelt beim van Halen Sound, aber den hast du ja im GT an Board.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Hmm ausser dem MXR denke ich mal gehen die anderen Pedale schon in die gewünschte Richtung...

Interessant, dass Du das sagst. Beim MXR EVH5150 hat ja angeblich Eddie Van Halen selbst mit entwickelt. Da müsste doch eigentlich dieser dem gewünschten Sound am nächsten kommen?

Aber genau deshalb hab ich ja diesen Thread angelegt, um solche Meinungen zu sammeln ;-)
 
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
04.08.13
Beiträge
4.429
Kekse
30.581
Ort
Köln
Wenn du die ganzen Geräte zuhause hast, sollten doch deine Ohren entscheiden, welches Pedal für dich passt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Wenn du die ganzen Geräte zuhause hast, sollten doch deine Ohren entscheiden, welches Pedal für dich passt.

Ja, natürlich werden es letztlich meine Ohren entscheiden. Aber oft gibt es auch Leute, die standen bereits vor derselben Entscheidung und geben dann gerne Tipps und ihre Meinung wieder (ich übrigens auch), und darum habe ich einfach mal diesen Post in den Raum gestellt. Die Aussage oben, dass der MXR hier nicht zum Ziel führt find ich ja schon mal sehr interessant, ebenso den Tipp mit dem Bausatz.

... und natürlich werde ich zum Schluss hier kundtun, wenn eine Entscheidung gefallen ist (vielleicht hilft das ja wiederum anderen potentiellen Käufern).
 
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
04.08.13
Beiträge
4.429
Kekse
30.581
Ort
Köln
Naja, die Wahrscheinlichkeit, dass jemand alle die Pedale an dem gleichen Amp wie du ihn hast gehört zu haben, halte ich für sehr gering. Daher finde ich solche Anfragen sehr schwierig zu beantworten.
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
29.03.14
Beiträge
3.513
Kekse
6.517
@Markusaldrich hat da nicht ganz Unrecht, ist nicht ganz einfach zu beantworten.
Auch mein Tipps, mit dem Bausatz oder dem MXR müssen nicht unbedingt zum Ziel führen. Auch waren van Halens Sounds über die Jahre nicht immer die Gleichen, aber meißt geht es um den Sound bei " aint talkin bout love ", " jump " und " eruption ", denke ich jedenfalls, wobei nicht zu vergessen wäre, das war ein Gitarrengenie, einer der Allerbesten.
 
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
02.06.06
Beiträge
2.802
Kekse
26.536
Ich habe keine großen Vergleich, außer zum Carl Martin Plexitone.

Den Van Halen Sound erfüllt bei mir ein Friedman Be-Od und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.

grüße B.B.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Ich geb jetzt mal einen kurzen Post-Christmas Zwischenstand ;-)

Vorab:
Zu den o.g. Pedalen hat sich jetzt (aus reiner Neugier) noch das Wampler Plexi Drive Deluxe gesellt.

Nach ausgiebigem Rumtesten mit meinen Röhren-Amps, meinem GT-10 und div. HB und SC Gitarren bin ich vorläufig zu dem Schluss gekommen:

Für die o.g. Anforderung "Van Halen-Sound" macht sich das MXR EVH5150 am besten, und zwar im Einschleifweg meines GT-10 in Kombi mit dem internen Preamp-Typ "Boss Crunch". Eine Spur Short Slapback Delay drauf, und es ist fast perfekt.

Das aus reiner Neugierde bestellte Wampler Plexi Drive Deluxe hingegen macht sich sehr gut vor meinem Fender Hot Rod Deluxe. Bereits in einer anderen Rezensionen konnte ich lesen, dass dieses Pedal jemand sehr erfolgreich vor seiner Fender Blues Junior hängt. Anscheinend verträgt es sich recht gut mit diesem Amp-Typ. Natürlich weniger für den 80ies Van Halen Sound als mehr für 70ies Rock a la AC und Led Zeppelin.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
... oder vielleicht wäre es doch sinnvoller, anstatt 400 - 500 EUR in solche Pedale zu investieren, noch 'ne Schippe draufzulegen und sich das GT-1000 zuzulegen.
Bin etwas unschlüssig im Moment.
 
ksx54

ksx54

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
29.03.14
Beiträge
3.513
Kekse
6.517
Ich habe auch einige Zeit GT`s benutzt vom 6 er bis zum 10 er und bin am Ende dann auf Einzelpedale umgestiegen, da ich fast nur die Effekte benutzt habe, also so ca. 10 % des Ganzen. Allerdings immer mit der 4 Kabelmethode. Irgendwie hatte ich immmer den Eindruck die GT`s klauen ein wenig den Sound. Du hast doch eigentlich einen ganz guten Amp ( ich habe den Blues DLX ) der sich super mit Pedalen jeglicher Art verträgt, warum dann noch die ganzen Preamps, Cab Sims, Mikro Sims und die vielen Effekte die ( fast ) niemand braucht? Ich habe mir ein schönes Pedalboard zurechtgemacht mit Low, Mid und volles Brett Gain, Chorus, Delay und fertig. Gut das kann auch ganz schön ins Geld gehen, aber ich bin wie gesagt ein Bastler und habe mir fast alles selber gebaut und deswegen nur einen Bruchteil der Orig. berappt und dabei noch ordentlich Spass gehabt.
 
mr.coleslaw

mr.coleslaw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
29.09.04
Beiträge
2.934
Kekse
20.584
Ort
Mainhatten
Bevor du in Pedal Hardware investierst solltest du dir immer vor Augen führen, welches Grundequipment Eddie benutzt hat. Primär waren das immer Schraubhalsgitarren mit Erlebody /Maple Neck und Bridgehumbucker sowie ein Amp mit EL34 Röhren.
Des weiteren hatte er soweit ich weis einen Eventide Harmonizer im Einsatz.
 
Robin Masters

Robin Masters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Mitglied seit
16.08.14
Beiträge
421
Kekse
3.591
Ort
Oberer Untersee
Bei den genannten Pedalen habe ich Erfahrungen mit dem Carl Martin Panama und dem Wampler Pinnacle. Der Pinnacle ist meiner Meinung nach in Sachen Authentizität super gut, er spielt sich nur irgendwie indirekt und verursacht bei mir, ähnlich wir bei Modelern, schnell eine gewisse "Ohrenmüdigkeit". Aus selbigem Grund sind bei mir nur CM Plexitone und Panama geblieben, die spielen sich direkt, knallig und machen auch nach ein, zwei Stunden Spielen immer noch Spass.

Zum Thema EVH sound chasing gibt es generell genügend Quellen, da brauchen wir hier nicht von Null anfangen, wobei es hier ja meist um VH1 geht. Aktuellster, prominenter und auch recht unterhaltsamer Beitrag: das Pete Thorn Video zur diesjährigen virtuellen Guitar Summit:

 
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
13.07.13
Beiträge
4.883
Kekse
13.045
... Schraubhalsgitarren mit Erlebody /Maple Neck und Bridgehumbucker sowie ein Amp mit EL34 Röhren.
dazu den Marshall amp voll aufgerissen und alle Ton-Regler auf 10, äh, 11. aber auch nicht mit zu viel gain, so krass distorted klang Van Halen ja nicht.
ausserdem ein phaser, der macht auch viel aus, und zwar entweder fixed oder ganz langsam.

also amp (hast du), OD und phaser. passende Gitarre, und du bist imho schon ziemlich weit.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Bei den genannten Pedalen habe ich Erfahrungen mit dem Carl Martin Panama und dem Wampler Pinnacle. Der Pinnacle ist meiner Meinung nach in Sachen Authentizität super gut, er spielt sich nur irgendwie indirekt und verursacht bei mir, ähnlich wir bei Modelern, schnell eine gewisse "Ohrenmüdigkeit". Aus selbigem Grund sind bei mir nur CM Plexitone und Panama geblieben, die spielen sich direkt, knallig und machen auch nach ein, zwei Stunden Spielen immer noch Spass.

Beim Pinnacle hab ich auch irgendwie das Gefühl, dass er sehr schnell matscht und verwischt.
Der Carl Martin Panama gefällt mir eigentlich sehr gut, er hat aber nicht die Wärme und Weichheit des MXR, sondern klingt etwas straff. Wenn man genau hinhört haben sie ihm auch einen ganz leichten Nachhall verpasst (mal mit Kopfhörer anhören). Es soll wohl das Nachschwingen der Tremolofedern simulieren o.ä. Es wäre allerdings schön gewesen wenn man das abschalten könnte.
Der MXR 5150 ist wie Butter und man kann außerdem die einzelnen Saiten auch bei höhrerm Gain noch gut wahrnehmen, und er klingt (trotzdem) irgendwie brachial - eben wie Eddie auf den ersten beiden Van Halen-Scheiben. Und das ist ja die Aufgabenstellung. Deshalb ist das nach wie vor mein Favorit. Der Sound ist allerdings auch stark davon abhängig was dahinter hängt. Hab ihn vor einen Vox gehängt - und das ging gar nicht. Da hat er nur gesägt mit extrem viel Höhen.

....ausserdem ein phaser, der macht auch viel aus, und zwar entweder fixed oder ganz langsam...

Auf den ersten beiden Van Halen Scheiben kann ich nichts von einem Phaser hören. Oder täusch ich mich?
 
Robin Masters

Robin Masters

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.21
Mitglied seit
16.08.14
Beiträge
421
Kekse
3.591
Ort
Oberer Untersee
Beim Pinnacle hab ich auch irgendwie das Gefühl, dass er sehr schnell matscht und verwischt.
Der Carl Martin Panama gefällt mir eigentlich sehr gut, er hat aber nicht die Wärme und Weichheit des MXR, sondern klingt etwas straff. Wenn man genau hinhört haben sie ihm auch einen ganz leichten Nachhall verpasst (mal mit Kopfhörer anhören). Es soll wohl das Nachschwingen der Tremolofedern simulieren o.ä. Es wäre allerdings schön gewesen wenn man das abschalten könnte.
Der MXR 5150 ist wie Butter und man kann außerdem die einzelnen Saiten auch bei höhrerm Gain noch gut wahrnehmen, und er klingt (trotzdem) irgendwie brachial - eben wie Eddie auf den ersten beiden Van Halen-Scheiben. Und das ist ja die Aufgabenstellung. Deshalb ist das nach wie vor mein Favorit. Der Sound ist allerdings auch stark davon abhängig was dahinter hängt. Hab ihn vor einen Vox gehängt - und das ging gar nicht. Da hat er nur gesägt mit extrem viel Höhen.

Das was du beim Panama als etwas zu "straff" bezeichnest haben m.E. alle 9V CM Plexi Pedale, der Single Channel Plexitone und sein low Gain Kollege sind da ähnlich. Der Panama passt mir halt recht gut vom Formfaktor auf dem PT Nano, insofern gehe ich hier den Kompromiss gerne ein. Auf dem grossen Board ist der grosse 12V Plexitone der jetzt vielleicht nicht gerade wärmer, aber auf jeden Fall organischer rüber kommt.

Den MXR muss ich mal auf die Watch-List setzen hört sich interessant an.

In Sachen Amp - mit den o.g. Pedalen hat mir fender-style clean als Basis eigentlich immer am besten gefallen.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854
Jetzt hab ich das mit dem Phaser auch verstanden:

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
---In Sachen Amp - mit den o.g. Pedalen hat mir fender-style clean als Basis eigentlich immer am besten gefallen.

Geht mir mit meinem Hot Rod Deluxe auch so.
 
banjogit

banjogit

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
21.06.06
Beiträge
1.586
Kekse
1.854

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben