Bootlegs! Woher?

von stephyboy, 21.06.07.

  1. stephyboy

    stephyboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.06
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Woher bekommt man Bootlegs berühmter Bands wie Led Zeppelin.
    Auch auf ebay kann ich nichts finden.
    gibt es solche Aufnahmen überhaupt legal zu kaufen?
     
  2. altern4tive

    altern4tive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Zomb-Torrents zum Beispiel.
    Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht weiß ob das legal ist?

    Könnte mir da mal jemand Auskunft geben? Ich peie diese gesamten Gesetze sowieso langsam nimmer...
     
  3. DemonSeed

    DemonSeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.06.07   #3
    An und für sich sind Bootlegs AFAIK grundsätzlich illegal, sofern sie nicht von der Band autorisiert werden...

    Im Virgin Megastore in London verticken sie die Dinger aber, ohne mit der Wimper zu zucken... <_<
     
  4. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 24.06.07   #4

    Hauptsächlich aber nur Bands, die auch bei Virgin unter Vertrag sind / oder waren, so wie ich das gesehen hab, als ich dort war :)
     
  5. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 25.06.07   #5
    Was sind denn Bootlegs?
     
  6. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 29.06.07   #6
    Bootlegs sind Mitschnitte von Konzerten oedr Studio-Sessions, die nicht offiziell veröffentlicht sind, aber dennoch irgendwie 'durchgesickert' und nun verkauft und getauscht werden.

    Eigentlich gehört es sich nicht Bootlegs zu verkaufen, sie sollten eigentlich getauscht werden(es sei denn sie sind besodners schön aufgemacht, wie die Drystal Cat veröffentlichungen).

    Bootlegs sind soweit ich weiß eine rechtliche Grauzone, wobei viele Torrentseiten bestimmte Künstler, die soetwas nicht wünschen, verbieten.

    Eine sehr gute Seite ist zum Beispiel www.dimeadozen.org, dort wirst du auch recht viele Led Zeppelin Bootlegs finden.
     
  7. Gunkl

    Gunkl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 29.06.07   #7
    Öfters haben Bands auch eigene Fanseiten/Forenbereiche wo man Bootlegs runterladen kann
     
  8. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 01.07.07   #8
    Alles klar, danke!
     
  9. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 02.07.07   #9
    unmassen von J Mascis, Lou B, Dinosaur Jr usw.. Bootlegs gibts übrigens hier:
    http://www.freesofree.net/index.php

    von den Bands, bzw den Künstlern auch gefeatured =)
    Gute Sache.
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 04.07.07   #10
    Also bei uns in der Uni ist regelmäßig jemand der CDs und halt auch viele Bootlegs verkauft. Dann natürlich auf so Dingen wie dem Hurricane oder so, auf Flohmärkten. Immer so kleinere Stände mit Leuten die noch wirklich gutes Zeug da haben. Leider kosten die dann meistens auch arschviel.
     
  11. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 04.07.07   #11
    Wie gesagt, der Standpunkt der meisten Bootlegger ist, dass man dafür nicht bezahlen sollte und alles, was es irgendwo zu verkaufen gibt gibts auch im Netz umsonst, man muss sich nur umsehen/die richtigen Leute kennen.
    www.archive.org ist auch eine gute Seite, aber eher unbekanntere Bands, auch viel Indie/Alternative... Nach was für Musik suchst du denn genau, vielleicht kennst/hat ja jemand was...
     
Die Seite wird geladen...