BOSS BR-800 | Track-Zuweisen von importierten Drumspuren

von Sir Adrian Fish, 09.05.20.

Sponsored by
QSC
  1. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #1
    Ich wage seit gestern die ersten Gehversuche mit dem BOSS Digital Recorder BR-800, einiges ist selbst-klärend, anderes lässt sich aus dem Owner's Manual herauslesen, weiteres im Internet recherchieren.

    Aktuell versuche ich gerade dem folgenden Problem Herr zu werden:

    Vier separate Drum-Spuren im Wave Format in Hydrogene erstellt, habe ich in den Sketch Ordner importiert. Die einzelnen Spuren kann ich über dien Button/die Funktion Song Sketch aufrufen und und abspielen. Ich habe aber noch keine Möglichkeit gefunden, diese vier einzelnen Spuren auf den Track Mixer zu legen, so das ich diese weiter bearbeiten oder aber weiter Spuren mit Instrumenten hinzufügen kann.
     
  2. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.027
    Kekse:
    15.440
    Erstellt: 09.05.20   #2
    Die Song Sketch Funktion ist doch um mal schnell eine Songidee mit einer Stereoaufnahme zu machen. Da bist du nicht im Mehrspurmodus. Wenn du deine Dateien im Song Sketch Ordner importierst, geht es nicht.

    Du musst mit der Wave Converter Software deine Dateien als Spuren importieren. Dann kannst du damit machen was du willst.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.05.20, Datum Originalbeitrag: 09.05.20 ---
    Hier kannst du die Software und das zugehörige Manual runterladen:
    https://www.boss.info/de/support/by_product/br-800/
    Gibt auch den Extra Manual dazu.
    Kleiner Tipp dazu:
    Solltest du direkt über USB und der Wave Converter Software den Datenaustausch erledigen und es erscheint dir zu langsam, kannst du die SD-Card entnehmen und an einem Card-Reader am Rechner ebenso mit der Software zugreifen, geht meistens schneller.
     
  3. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #3
    Diesen Weg hatte ich gewählt, weil Roland den Import von Dateien über den Ordner "Sketch" so beschreiben hat. Die einzige Möglichkeit, die Dateien aufzurufen, war bislang über dien Weg Song Sketch, daher ja auch meine Frage.

    Die Software habe ich heruntergeladen und unter Win10 installiert. Hierüber kann ich aber leider weder auf die zu importierenden Dateien zugreifen, noch auf das Gerät - ich bekomme lediglich die Fehlermeldung, dass es sich bei dem ausgewählten Laufwerk nicht um eine SD-Karte handelt. Das Laufwerk mit der SD-Karte wird mit aber über das Auswahlmenü in dem Converter als einziges LW nicht angezeigt.
     
  4. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.027
    Kekse:
    15.440
    Erstellt: 09.05.20   #4
    Nur die Wave Converter Software oder auch den BR-800 Driver für Windows 10?
    Habe Mac sorry, kann dir in Sachen Windows und Installation bzw. erkennen von Interfaces und die richtige Rheinfolge zwischen Erstinstallation und Gerät anschließen nicht wirklich helfen.

    Mein Mac hat auch einen SD-Card-Leser. Ich nutze ihn am liebsten für den Datenaustausch zwischen allen meinen Boss Geräten (Micro BR, BR 800). Darauf kann die Software sicherlich zugreifen.
     
  5. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #5
    Beides. Letzteres wird entgegen den Angaben im Manual automatisch heruntergeladen. Dazu gibt es aber auch einen Hinweis auf der Download-Seite von Roland.

    Das habe ich jetzt auch mal ausprobiert, und ich kann in der Tat auf die SD-Karte zugreifen. Allerdings kann ich hier nur auf Spuren zugreifen, die direkt im BR-800 erstellt wurden. Diese lassen sich aber auch nicht weiter verarbeiten. An diesen Speicherort kopierte Dateien im Wave-Format werden nicht angezeigt.

    Eine Anleitung zum BR Wave Converter habe ich im Netz gefunden und nicht wie vermutet, auf der Roland Boss Website. Wenigstens wird sie dort erwähnt.
     
  6. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3.027
    Kekse:
    15.440
    Erstellt: 09.05.20   #6
    Mit dem Wave Converter kannst du nur importieren oder exportieren, je nachdem was du unten links bei Funktion Select einstellst. Bei Import (in den BR800 oder SD-Card) steht in meiner Anleitung folgendes:

    6-6. Converting WAV/AIFF files into BR Series data (Import)
    1. Click the [Import] button in [Function Select]. The [Import] button switches on (button is green), and the [Export ALL] and [Stereo Link] buttons are unavailable.
    2. Click the [Track Select] buttons to which the WAV/AIFF file is to be registered. The [GO] button is enabled for use.
      - Clicking a selected [Track Select] button deselects the button.
      - You can select tracks to which data is already registered. In that case, the previous data is overwritten with the saved data, erasing the previous data content.
      - You can only select up to two tracks to import simultaneously.
      - If you specify two tracks when loading a monaural WAV/AIFF file, the same data will be placed in each of the specified tracks.
      - If you specify one track when loading a stereo WAV/AIFF file, the left channel data will be placed in the specified track.
    3. Press the [GO] button. A dialog box will appear.
    4. Select the file that you wish to load.
    5. Press the “Open” button. The file will be converted into BR Series format, and will be stored in the specified track.
    This software is capable of handling 44.1 kHz, 16-bit PCM WAV/AIFF files. Be sure to convert the data to this format when converting MP3 or other types of data.

    Mehr kann ich dir dazu nicht sagen, ich verwende es entweder als Stand-Alone-Lösung oder als Interface bei dem die Daten gleich in der DAW landen. Würde ich irgendwas aus dem Rechner verwenden wollen, würde ich es auch nicht in den Boss importieren, sondern einfach aus der DAW spielen und über dem Boss ausgeben.
     
  7. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.18
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.05.20   #7
    Ja, das hatte ich auch so verstanden. Aber um etwas im- und/oder exportieren zu können, muss ich darauf zugreifen bzw. diese auswählen können, was bislang leider nicht möglich war. Ich werde es in den kommenden Tagen nochmal in Ruhe probieren, momentan nervt mich das gerade ein wenig an.

    Hier gibt es übrigens die Anleitung zum Wave Converter zum herunterladen: https://songcrafters.org/64guitars/BR/Docs/Manuals/BRWC/BR_Wave_Converter_Manual_Win_E.pdf
     
Die Seite wird geladen...

mapping