Boss Dd-3

von bravemenrun, 11.11.07.

  1. bravemenrun

    bravemenrun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.07
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Hallo,

    ich benutz zurzeit ein von einem Freund geliehenes BOSS DM-2 Analog Delay. Weil ich selbst eins haben mag und kein solches auf ebay etc. finden kann, überleg ich mir ein digitales zu kaufen, eventuell das DD-3.

    Beim DM-2 scheint mir immer, da sei je nach dem zusätzlich zum Delay noch jede Menge Reverb! Ist das bei anderen Delay Pedalen (vor allem digitalen) auch so? Oder "kopieren" die digitalen einfach das Signal und leiten es "pur" 1:1 weiter?

    Was ich beim DM-2 nicht so mag, ist dass es manchmal, je nachdem auf welchem Bund ich spiele, das Signal sozusagen "überschlägt" und extrem laut wird und dröhnt. Irgendwie verstärkt es das Signal noch zusätzlich. Oder wie ist das? Bin da leider noch nicht so bewandert, weil noch nicht so lange im Business :o
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.11.07   #2
    Hi,

    was du mit zusätzlichem Reverb meinst, kann ich nicht genau nachvollziehen.
    Hast du mal versucht die Anzahl der Wiederholungen runterzusetzen?
    Zuviele Wiederholungen könnten den Eindruck erwecken.

    Das Signal wird jedenfalls 1:1 kopiert und wiedergegeben.

    Hmm, konnte ich bei dem DD-3 nie feststellen, allerdings kenne ich aus das DM-2 nicht sodass ich die beiden vergleichen könnte.

    Falls du ein DD-3 möchtest, ich möchte meines abgeben, da ich es nicht (mehr) brauche.
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 11.11.07   #3
    Wenn du das DM-2 magst, dann solltest du unbedingt nach dem DM-3 Ausschau halten.

    Das ist um einiges verbessert worden: 2. Ausgang, geräuschärmerer Schaltkreis. Bei Pros ist das DM-3 deutlich beliebter.

    Versuch beim DD-3 mal mit dem Effekt Level zu spielen. Zuviel Effekt kann neben einem einem zu hoch eingestellten Feedback Ursache für diesen Halleffekt sein.


    Was für einen Amp hast? Mit eingebautem Federhall?
    Spielst du es vor dem Amp oder im FX-Loop?
     
  4. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 11.11.07   #4
    Nachtrag:

    Vom DD-3 gab es zwei verschiedene Versionen, die sich auf dem Gebrauchtmarkt preislich kaum unterscheiden: Die in Japan gefertigten DD-3's sind baugleich mit dem berühmten DD-2. Hauptsächlich ist der Digitalchip verändert worden.

    Viele schwören auf den sehr großen Chip im DD-2 bzw. Japan-DD-3, weil er noch etwas wärmer klingt und es bei ganz kurzen Delayzeiten einem Analogen Delay sehr ähnlich klingt.

    ...nur als Tipp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping