BOSS Digital Delay (.:DD-5:. Vs. .:DD-6:.)

von sathees3000, 30.12.05.

  1. sathees3000

    sathees3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Tag zusammen! :)

    Ich habe vor mir ein Digital Delay Pedal zu holen. Mir wurde zum Boss DD geraten. Dabei stellte ich fest dass es (ausser dem DD-3) den DD-5 und den Nachfolger DD-6 gibt. Der DD-5 wird nicht mehr produziert und man kommt schwer an ihm ran (Manchmal bei eBay). Mein Bruder besitzt den DD-5 und er meinte dass man bei ihm das Tempo "eintappen" kann, und auch während des Spielens durch erneutes eintappen, dynamisch das Tempo verändern kann. Aus diesem Grund hat er vor einem Jahr den DD-5 um "jeden Preis" bei eBay ersteigert. Ob es beim DD-6 geht, weiss er nicht. Daher meine Frage: Geht das beim DD-6, der ja keine Tempo-Input besitzt. Oder besser gesagt: Was sind genau die Unterschiede zwischen DD-5 und DD-6? Das mit dem Tempo eintappen ist mir schon sehr wichtig!
    Danke für Antworten:great:

    greetz
    sathees
     
  2. Palmer Eldritch

    Palmer Eldritch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    81
    Erstellt: 30.12.05   #2
    Hier werden die beiden Modelle verglichen. "Für die Eingabe des Tap-Tempos ist kein externer Fußtaster mehr notwendig". Oder schau mal hier.
     
  3. sathees3000

    sathees3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #3
    Danke für die links :)

    Das heisst also man muss das Pedal mind. 2 sek. lang drücken bevor man das tempo eintappen kann? hm.. Stört das nicht ein wenig, das Halten von 2 sek. um erst dann das Tempo betimmen zu können? Hat hier jemand das DD-6? Wie findet ihr das? Auch im Vergleich zum Vorgänger?
     
  4. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 30.12.05   #4
    Nein, aber guck dir vllt. mal das Wasabi von Danelectro an, das hat einen eigenen "Tap-Tempo" Schalter. Daumen hoch!
     
  5. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 30.12.05   #5
    Ich hab zu hause Das DD-5 genau aus dem Grund gewählt, weil man das DD6 erst lange drücken muss um Tappen zu können! mich hat es gestört! Außerdem hat das DD5 (so mein ich ) schönere Delaymodi! zwar kann es nur 2 sekunden Delay, aber hey, 2 sekunden .. wer macht solch lange delays??

    für mich war eben das dd5 die bessere Wahl
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 30.12.05   #6
    Hol dir lieber direkt das dd-20!!
     
  7. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 30.12.05   #7
    genau.. da hast Du auch gleich 23 Sekunden-Mega-Delay ! :great:
    (Wofür eigentlich ? :screwy:
    wahrscheinlich hat das eh noch nie Einer gebraucht, aber irgendetwas muss ja den Preis rechtfertigen... ) :rolleyes:
     
  8. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 30.12.05   #8
    Das DD-20 lässt sich auch als Looper benutzen, da machen 23 Sekunden durchaus Sinn!
    Ich mache nochmal Werbung für das Danelectro Wasabi.. hat immerhin 3 Sekunden :D Ich sollte mal n Review schreiben :rolleyes:
     
  9. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.12.05   #9
    öhm naja als looper vielleicht doch?
     
  10. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 30.12.05   #10
    shit ich hatte nich aktualisiert sorry.
     
  11. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 30.12.05   #11
    Es hat noch viele andere Funktionen, wodurch es dem DD-6 haushoch überlegen ist und sogar der Preis vom DD-6 ungerechtfertigt erscheint.
     
  12. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 30.12.05   #12
    Was ich eigentlich mit meinem ironischen (meinetwegen auch sarkastischen) Beitrag bezwecken wollte ist, dass nicht nur geschrieben wird "Nimm das oder das..." sondern in erster Linie WARUM man das tun sollte (z.B. das mit der Loop-Funktion)
    --> ARGUMENTE (z.B. pers. Reviews oder Erfahrungen)

    Das wird dem Frage-Ersteller mehr helfen, als nur Kaufaufforderungen ;)


    Gruß - Löwe :)
     
  13. sathees3000

    sathees3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #13
    LOOOOOOOOOL :D

    Jungs, am Anfang dachte ich ihr wollt mich auf dem Arm nehmen. :D DD-20? 23 sek? Dann stellte ich fest dass es das Board wirklich gibt:eek:
    Nicht schlecht! Na ja, es scheint ja dem DD-6 haushoch überlegen zu sein. Ich würd mir gerne das DD-5 holen, aber wo kriegt man das?:confused: Wisst ihr das zufällig (Auser eBay)? Andere Frage noch: Gibts hier jemanden, der das DD-6 sein Eigen nennt?

    @SpeedyMcS: Danke für den Tip:great: ! Klingt interessant! Kannse ein Review posten? Am Besten mit Soundsamples! :cool:
     
  14. -Dexter-

    -Dexter- Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Schwedt
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    394
    Erstellt: 30.12.05   #14
    Absolut!
    Ich besitze das DD-20 und bin hellauf begeistert. Der beste Einkauf auf dem ganzen Effektboard.

    Und ganz ernsthaft, wenn du viel mit dem Delay arbeitest...wirst du keinem Cent nachtrauern, wenn du dir dieses endgeile Twin-pedal zulegst, zumal das DD-6 mit seinen mikrigen Features (ggüber dem DD-20, versteht sich...) auch alles andere als "günstig" ist.
     
  15. sathees3000

    sathees3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #15
    hmm...Klingt Cool! Beim DD-20 kann man doch das Tempo direkt eintappen oder? Was hat das für Features, welches das DD-5 bzw. DD-6 nicht hat (ausser 23 sek. Delay)? Und wie viel Volt benötigt das Teil? Wie viel mA? Plus aussen-Polung?
     
  16. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 31.12.05   #16
    Man kann mehrere Delayeinstellungen abspeichern und direkt abrufen
     
  17. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 31.12.05   #17
    kauf dir einfach das passende netzteil sofern es nicht dabei ist, dann hast du keine probleme. oder machst du stromverteiler kabel?
     
  18. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 31.12.05   #18
    Najutt :D Hoffe, das is hier nich ganz so falsch:


    REVIEW: Danelectro AD-1

    Gekauft vor rund einem Jahr bei Musik Produktiv. Der damalige Preis von ca 65€ wurde inzwischen leider auf 85! erhöht. Der vergleichsweise wirklich sehr günstige Preis und die vielen Features führten zur Kaufentscheidung:

    -Vorwärts- und Rückwärtsdelay
    -3 Sekunden Delayzeit
    -Potis für: Mix (Wet/Dry), Speed, Repeat und Hi cut (zur Simulation von alten Bandechos)
    -Tap Tempo
    -Stereo Ausgang
    -Input ist auf die verwendeten Pickups einstellbar

    Als ich das Gerät auspackte, war ich doch erstmal über die tatsächliche Größe erstaunt. Es liegt schwer in der Hand und macht einen äußerst stabilen Eindruck; nur auf die vordere Plastikkappe würde ich bei einem harten Tritt auf der Bühne nicht unbedingt zählen. Der Rest ist, wie sagt man, "built like a tank":

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch diese schicke "Vintage Power Source" liegt bei: :)
    [​IMG]

    Das ganze Gerät ist, Danelectro-typisch, im 50er-Caddie-Design gehalten, mit stilechten "Heckflossen". Die Unterseite ist komplett mit Gumminoppen bedeckt, die dem ganzen Ding auch auf glattem Untergrund zu einem festen Stand verhelfen.

    Ich schließe es also an (9V, 300mA, center negative) und setze es in meinen Effektweg. Oho, Überraschung: Wird das Delay eingeschaltet, leuchtet eines der beiden "Rücklichter" in den Flossen rot; das andere blinkt im Takt des Delaytempos! Sehr praktisch für dunkle Bühnen ;)
    Ohne groß auf die Einstellungen zu achten, spiele ich erstmal drauf los: Der Delaysound klingt beinahe haargenau so wie der Dry-Sound, der kurz vorher aus den Lautsprechern kommt. Ich habe lediglich den Eindruck, das ein winziges bisschen weniger Höhen zu hören sind. Das Wasabi ist allerdings mein erstes Delay, ich kann also keinen Vergleich zu anderen ziehen.
    Jetzt spiele mal ein wenig an den Potis rum.

    Mix: Von ganz links (nur Dry-Signal) über 12-Uhr-Stellung (50/50) bis zum Anschlag (nur Wet-Signal). Klappt alles.

    Speed: Auf Anschlag gibts volle 3 Sekunden Delayzeit; nach links gedreht liefert er eine Art Schnurren, klingt wie 20 Delays pro Sekunde. Dazwischen geht natürlich auch alles, allerdings verwende ich fast ausschließlich den Tap Tempo Schalter: Man tritt dreimal in der Gewünschten Geschwindigkeit drauf, und schon ist sie eingestellt. Auch hier leuchtet das rote Rücklicht im Takt.

    Repeat: Tja, stufenlos von null bis unendlich Wiederholungen.

    Hi Cut: Hm. Je weiter er aufgedreht wird, desto weniger Höhen sind im Delay vorhanden; Danelectro nennt das "Lo Fi Echoes". Kann ich nicht viel mit anfangen, zumal es die Zahl der Wiederholungen merkwürdigerweise auf eine beschneidet, egal, wo der Repeatschalter steht.

    Reverse: Hier wirds interessant. Bei Aktivierung leuchtet der Schalter orange, und das Echo.. ja, es wird eben rückwärts abgespielt. Besonders interessant klingt das, wenn Mix auf Anschlag gestellt wird, und somit nur das Rückwärtsspiel zu hören ist!


    Ein paar Soundsamples habe ich auf komplizierte Weise, die ein Headset, einen MD Player und den Windows Audiorecorder beinhaltet, auch aufgenommen... entschuldigt bitte die Qualität, die Songauswahl und das Timing bei der Reversehörprobe und dass die Samples zu groß sind, um sie hier hochzuladen.... :D

    http://filehost.mychost.com/d.file?get=52547624714367


    Insgesamt hat mich das Wasabi ziemlich beeindruckt, besonders zu dem Preis (auch wenns jetzt leider teurer ist ;) ), es klingt echt super und Verarbeitung/Design sind auch spitze! Besonders die Tap-Tempo Funktion wurde hier sehr praxisnah gelöst, anders als zB beim DD-6.
    Von mir gibts also eine klare Kaufempfehlung! :great:
     
  19. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 31.12.05   #19
    interessantes review, aber rapidshare funzt zz nich leider.

    hm das mit hi cut nur noch 1 wh geht würde mich stören..
     
  20. sathees3000

    sathees3000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    21.10.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #20
    @SpeedyMcS: Danke!:great: Cooles Review. Klingt Vielversprechend!

    Werde das Pedal mal bei nächster Gelegenheit testen. Leider klappt der link zu den Soundsamples nicht? Kannst du das korrigieren bzw. nochmal hochladen?

    Ne Frage noch zum DD-20. Kann man da das Tempo direkt eintappen oder muss man da auch voher 2 sek. das Pedal halten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping