Boss GX 700 mit 4-Kabelmethode an EVH 5150 III -> Soundeinbußen

von Theflowmustgoon, 16.11.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Theflowmustgoon

    Theflowmustgoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.18
    Zuletzt hier:
    6.12.19
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    300
    Erstellt: 16.11.19   #1
    Guten Abend zusammen,

    Ich wollte meinen EVH 5150 III 50 Watt mit einem Boss GX 700 füttern. Das habe ich auch alles bewerkstelligt bekomme . Die 4- Kabelmethode ist für mich soweit die perfekte Lösung.
    Was mir gar nicht schmeckt :
    Der Amp klingt insgesamt mies. Im Sound habe ich in den Höhen ein grausames Fizzeln (ganz subjektiv beschrieben ). Es ist so, als hätte ich eine billige Box mit schlechten Speakern. Am Boss selber ist der EQ deaktiviert , die Boxen SIM ist auch deaktiviert, Kein OD . Auch die Grundeinstellung ist passend gewählt worden (Stack).

    Hat das schonmal jemand von euch festgestellt ? Baue ich alles wieder zurück, klingt der Amp wieder wunderbar , so wie immer.

    Lieben Gruß !
     
  2. Satch_gm

    Satch_gm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.18
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.11.19   #2
    Tach!
    Also ich benutze das GX700 schon lange lange Zeit - und dies in mehreren Konstellationen, egal ob bei kleinen Verstärkern, oder großen Amps, egal ob Marshall, Laney oder H & K.

    Was die 4-Kabelmethode angeht: Ich habe diese auch mal eine Zeit lang laufen gehabt, ich hab dann aber auf die Loop Variante umgesattelt.
    Das GX700 reagiert im Seriellen Loop eines Amps VIEL besser, als bei der 4 Kabel Methode. Im Endeffekt muss hier nur die Lautstärke und ein vernünftiges Mix-Level zwischen Amp & 19 Zoll Rack gefunden werden.
    Die Variante das Top Teil eines Amps im Loop des GX700 einzuschleifen, klappt im Grunde ebenfalls problemlos. Ist aber wiederum abhängig davon, welche Effekte du aktivierst.

    Fakt ist, das GX700 ist bis heute ein zeitlos gutes Teil und bietet bei Problemen mit Zerre, Sound oder Nebengeräuschen eine geniale Lösung.
    Noise Gate, Reverb oder feines Delay, Equalizer... hier könnten sich einige Leute schon 2-3 Pedale sparen.

    Dein spezielles Problem kann ich ehrlich gesagt nicht kommentieren. Wenn die Anlage richtig eingestellt ist, macht das GX700 genau NULL Geräusche - im Gegenteil!
    Denke du hast nen Loop Regler falsch justiert, oder der Loop Effekt am GX700 ist gemuted (oder gar nicht aktiv?).
    Mit der 4 Kabel Methode wird das alles leider noch unübersichtlicher...
     
Die Seite wird geladen...

mapping