Boss ME 50oder Zoom GFX 5

von Ben2004, 20.04.04.

  1. Ben2004

    Ben2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    30.11.06
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Neuhausen ob Eck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #1
    :confused: Hallo Leute

    Ich hab ne Frage und zwar will ich mir ein Effektgerät für Gitarre zulegen.
    Weiß nur noch nicht welches entwender das
    Boss ME 50 oder Zoom GFX-5
    Was haltet ihr davon welches ist besser oder
    welches hat welche Vorteile und Nachteile!!!!

    Bitte um schnelle Antwort

    Danke Ben
     
  2. tomlonge

    tomlonge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.04
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 20.04.04   #2
    hallo

    Ich habe selber das Boss ME-50 und ich kann es dir nur weiter empfehlen, das ist echt ein super Teil. Die Verzerrer Sounds klingen alle gut (mein Gitarrenlehrer ist begeistert davon) und hören sich auch alle entsprechend anders an (nicht so wie bei anderen Multi-FX, wo sich alle Distortion Sounds gleich anhören). Die Bedienung ist kinderleicht, ist ja wie eine Effektkette aufgebaut. Du hast sogar einen Speicher, der die Presets speichert, mit dem habe ich mich allerdings noch nicht so intensiv auseinander gesetzt (aber egal...). Die Modulationseffekte sind auch gut. Das einzige was halt echt blöd ist, dass da kein Netzteil mitdabei war. Ich habe aber einfach ein altes was ich zuhause rumfliegen hatte dafür genommen (hier muss man aufpassen wegen der richtigen Spannung...). Sonst ist das Ding aber echt cool und ich finde der Kauf hat sich auf jedenfall gelohnt, damit wirst du erstmal eine ganze Weile mit beschäftigt sein.

    Das Zoom Teil kenne ich leider nicht und kann dir deswegen nichts dazu sagen.
     
  3. ESP_User

    ESP_User Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #3
    also das ist alles ne ansichts sache!

    ich find das boss me 50, milde ausgedrückt, schei.... nicht so gut, das beste an diesem teil ist die qualität von den sounds und die bedienfreundlichkeit...ABER die umschaltzeiten sind echt nervig (also nix für live-auftritte), das nächste ist der preis(339€), gibts auch schon für 280€, das ohne netzteil(24€) und brauch man noch n weiteren fußtaster(30€) um die bänke umzuschalten, z.b. für die mods.
    presets haben alle multis, speichern kann man auch
    zum GFX-5 kann ich sagen, dass du da mehr freude dran hast, nicht 60 effekte wie das me-50, sondern 75(sind auch top qualität und bedienfreundlichkeit auch top) . das teil hat ne samplerfunktion, dh. du kannst 6sek n sampler draufhauen, von cd z.b., n solo und kannst es dann nachspielen..etc. und echt klasse sind die delays...hammer.auf jeden fall die ARRM-funktion und die energize-funktion (bringt sogar aus nem 15w amp richtig guten druck raus) dann der preis: 229€ (thomann) mit netzteil und das wars. ich könnte noch viel mehr aufzählen, aber das steht schon alles in anderen THREADS...einfach mal suchen!

    @ tomlonge: (heißt der nicht Tom DeLonge) wenn man das andere nicht kennt, kann man das eine auch nicht empfehlen!!

    cya
     
  4. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 21.04.04   #4
    ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50 ME-50

    Ich bin schier begeistert von dem Teil und freu mich immer noch wie n kleiner Junge wenn ich damit spiele :p
    Ich finde den Compressor von Zoom ehrlich gesagt nicht wirklich berauschend und auch der ein oder andere Zerrsound is nich so der Hammer. Beim ME-50 is wirklich jede Zerre geil (enorm vielseitig!!!) und auch Delay und Modulation sind geil. Natürlich hat das zoom mehr effekte aber wenn ich ehrlich bin sind die meisten überflüssig, das kommt beim Boss meiner Ansicht nach nicht vor und man kann wirklich alle gebrauchen. Der einzige Nachteil is die kleine Samplezeit (nur 2-3 Sekunden, das Zoom hat 6, da isses wirklich besser).

    @ESP User: Das mit den Umschaltzeiten kann ich nicht nachvollziehen, ich finde die sind voll im grünen Bereich. Und wer sagt den das man sich ein original Boss Netzteil und Fussschalter holen muss??? Ich hab beides von ner anderen (billigeren!!!) Firma und alles Funktioniert bestens. Einfach im Gitarrenladen fragen. Und das Boss ME-50 hat mich damals 229 € gekostet!!!

    Also ich halt weiterhin für ME-50 die Stange hoch.
     
  5. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.04.04   #5
    hey esp-user dein avatar das is doch der sänger von machine head ... hab sie live gesehen in wien im planet music ich frage mcih nur wenn du aus deutschland bist, hat er da auch " prost ! " gesagt ? wegen dem rotwein becher ?

    @ me 50 für metal finde ich es nicht soooo toll ... hatte es 2 tage, aber es is eines der besseren multieffektgeräte.
     
  6. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 21.04.04   #6
    me 50 kostet nid 280?
     
  7. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 21.04.04   #7
    die umschaltzeiten in einer bank sind ok, nur anders sollen sie nicht so bearuschend sein. aber ich finded sie sind auch im grünen beriech
     
  8. ESP_User

    ESP_User Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.04   #8
    hab das me 50 auch anfangs gehabt...es reicht zu, für normalgebrauch, ich spiel aber auch live und es ist nicht so toll wie hier alle sagen.
    es kommt auch darauf an was für musikrichtung du spielst..für so n pseudo rock ist es vollkommen ausreichend, aber wenn du mehr willst.... die sounds vom me sind ja auch top, hab nix anderes gesagt.

    beim zoom find ich das da alle effekte richtig sind und nicht überflüssig, es ist halt vielseitiger, z.b effekt für ne 7saitige...etc, es bedient fast alle musikrichtungen....

    zu der sache mit dem preis, klar muss man nicht die teile vo boss nehmen, es war aber ein vergleich zwischen zoom und boss und bei zoom ist das netzteil dabei, logischerweise auch von zoom. darum geht es.

    und das kostet (wenn ihr mal gitarrenzeitschriften anseht) bei den meisten anbietern (geschäfte, läden, online-kaufhäuser...) 280€, bei Thomann auch

    letztendlich muss man selber wissen was man sich kauft, da man selber weiß welchen stil man spielen will....das beste ist immernoch im musikladen selber testen. spiel seit 7 jahren gitarre(spiele metal, trash, hard rock, so in der richtung) und hatte früher nur pedals (alle von boss) dann verschiedene multis, dabei auch das me-50 und mein jetziges GFX 5 und bin mit dem teil voll zufrieden!

    @ daniel.at: ja, war in leipzig, mr.flynn hat dort auch prost gesagt und es ist kein rotwein was er trinkt sonder "brown eye" (cola-whiskey), ich weiß es daher so genau, weil mir phil demmel, neuer gitarrist, n becher davon in die hand gedrückt hat.

    cya
     
  9. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.04.04   #9

    1) in was für a richtung spielst du ? thrash like MH , slayer ... wenn ja würde es mich interressieren welches effekt gerät du hast also das GFX 5 ... und was für an amp du hast
    ich überlege mir nämlich auch welches effekt-gerät gut für thrash metal ist
    amp bräuchte ich auch einen guten

    2) ich weiß wer phil demmel ist :) und dann ist es halt "brown eye" zufrieden ?
    :p
     
  10. ESP_User

    ESP_User Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #10
    was ich für geräte hab steht in meiner signatur.....

    spiele vieles, kann man mit bands kaum vergleichen, wenn dann so die richtung MH (ist aber anspruchsvoller als man denkt), dry kill logic, mnemic, slayer, 36 crazyfists, spineshank, chimaira....etc

    und um das so nachspielen zu können, ist das GFX-5 zufriedenstellend, hab ich früher mit dem ME-50 nicht hinbekommen.
    aber genau so wie der sound von den bands sind, kriegt man sowieso nicht hin, da die gerätschaften die die haben nicht so ganz meiner preislage entsprechen :) und um die sich zu leisten...naja...

    achso, noch was im GFX 5 ist n vielseitiger Drumcomputer drin, der nach musikrichtungen eingestellt ist, von pop rock, soul, blues, jazz.....bis hin zu hard rock, heavy metal und auch trash...kannst dir aber auch selber was zusammen stellen.



    cya
     
  11. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 25.04.04   #11
    stimmt, sowas hat das me 50 nicht. is schon ganz praktisch aber auf der bühne wird mans nicht brauchen
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 25.04.04   #12
    Nur mal ne Frage nebenbei:
    Das GFX5 hat doch auch Ampsimulationen an board.Wenn ich es jetzt aber über einen Amp spiel ,nützen die doch gar nichts?
     
  13. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #13
    ...Der Simuliert den Klang eines z.B.: Rectifiers über deinen amp....bringt schon was, auch wenn du schon nen amp hast..
     
  14. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 26.04.04   #14
    Das hab ich aber in der Guitar anders gelesen ...
    Zitat aus Ausgabe03/03:
    "Die Anschlussvariante vor den Amp hat allerdings einige Nachteile.
    (...)weiterhin kann man eine Amp - oder Speaker simulation nicht benutzen.Denn das wäre sonst doppelt gemoppelt -und klingt dann nicht wirklich gut."


    Der Typ meint dann weiterhin das wäre dannn nur für den direkten Anschluß an die PA.
    Stimmt das jetzt oder nicht?
     
  15. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.04.04   #15
    hey das zoom gfx5 interessiert mich ...
    wieviel kostet es denn ?
    und was wär der beste amp dazu ( ich muss sowieso aufrüsten )
    -Peavey Supreme
    -marshall avt50 ?
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.04.04   #16
    Dann spar dir das Geld fuer das Multi und stecke es erstmal in den Amp, auf Dauer gesehen hast du da mehr Freude dran.
     
  17. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.04.04   #17
    Wenn du einen Amp mit Effektschleife hast, müsstest du auch beim Effect return reingehen können, das sollte dann schon um einiges besser klingen. Außer natürlich du verwendest auch noch die Speaker-Sim, dann ist wirklich direkt ins Mischpult die beste Möglichkeit.
     
  18. El Scorcho

    El Scorcho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Heilbronn Rock City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.04.04   #18
    welches multieffektgerät für rock/punk ? :>

    bitte keine zu argen zerren ^^
     
  19. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.04.04   #19

    hey ... ich war in den ferien arbeiten :D jez hab ich genug geld *g*
    aber du hast recht ich werde es sicher nicht so auf einmal raushauen, zuerst den amp und dann ca ein halbes jahr später das effektgerät ( vlt gibt es dann schon einen nachfolger )
     
  20. Explorer

    Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    9.08.07
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.04.04   #20
    Zum GFX-5, das mir persönlich auch gut gefällt. In der neuen G&B ist ein Test von GFX-5, schneidet im allgemeinen ziemlich gut ab. Ist halt kein Profigerät.
     
Die Seite wird geladen...

mapping