Boss ML-2

von tobiwan, 04.11.07.

  1. tobiwan

    tobiwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #1
    Hallöchen allerseits...

    ich habe mal eine frage...da ich mich von meinem POD 2.0 trennen wollte (falls den wer haben will, angebote als private nachricht^^) wollte ich mir ne tretmine holen (nen pod is live nich so prall)

    da wir mucke á la in flames machen bin ich da auf den ML-2 von Boss gestoßen

    da ich im forum nix gefunden hab zu der mine, wollte ich fragen, ob den schon wer hat (scheint neu zu sein) und wie die erfahrungen damit sind...

    grüße aus hannover

    Nachtrag: DAS Isser
     
  2. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 04.11.07   #2
    also ich hab ihn noch nicht gespielt, aber was ich so gehört hab soll der nicht so gut sein, einfach nicht durchsetzungsfähig und wohl auch recht matschig. weiß es aber leider nicht genau...
    andere alternative wäre vielleicht boss mt-2, das ist ziemlich flexibel, aber auch nicht sehr durchsetzungsfähig im bandgefüge...
    ich denke es gibt ein paar andere user die dir mehr zum ml-2 sagen können ;)

    (wie viel willst du ausgeben für einen verzerrer ???)
     
  3. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Also mein Vorschlag wär ein neuer Amp, denn auf nem Marshall MG15 einen Metalsound zu kriegen halte ich für eine sehr schwierige Aufgabe. Also ich würde mich mal nach der Randall G2 oder G3 serie umsehen. Im Flohmarkt steht einer für 350€ drin. Dann hättest du ne 2x12er Combo mit 4 Kanälen (2 Kanäle Clean und Clean Boost, Gain1, Gain2) und Reverb. Du hättest einen AMP der mit Sicherheit dir noch lange Freude macht und laut genug ist und mit Sicherheit einen Metalsound von sich gibt.
    Wenn du nicht genug Geld hast würde ich den Pod wie gesagt verkaufen und deinen kleinen Amp und dann noch ein wenig sparen. Denn 100€ Tretmine an 100€ Amp lohnt sich nicht sonderlich.
    Hier ist ein Video vom 150W Topteil: http://www.youtube.com/watch?v=T1SOo4g_INI
     
  4. tobiwan

    tobiwan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #4
    das problem bei der ganzen sache is...anfang dezember hab ich einen gig, meinen pedallosen pod kann ich ncih nehmen dafür und ich brauch halt ne tretmine die mir möglichst fetten sound gibt, ohne mehr als 100€ zu kosten...

    ich krieg bis dahin nich so viel geld zusammen...

    mitte - ende nächsten jahres soll sowieso nen neuer amp her...
     
  5. episode666

    episode666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    17.04.13
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Oberstreu, Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    839
    Erstellt: 08.11.07   #5
    Dann hol dir bitte nicht dieses Pedal,... wenn du erst schon nicht so viel Geld hast (was ja nicht schlimm ist) dann verschwende es nicht an so einem teuren Pedal. Die Boss Pedale klingen meiner Meinung nach auch nur richtig gut wenn man mit Ihnen einen fetten Amp anbläst, bzw. einen amtlichen Combo damit füttert.
    Es wäre utopisch zu glauben, dass du mit dem Pedal aus einem 15 Watt Marshall Combo einen In Flames Sound zauberst.

    Spielt Ihr bei eurem Gig im Dezember über PA?
    Eine Möglichkeit wäre, das Pod direkt ins Mischpult zu spielen,... Da haste doch genug fette Amps drin.
    Im Notfall besorgst (kaufen oder leihen) du dir irgendwo einen Midi Controller, dann kanste das POD per Fuss schalten.
    Die einzig gute Lösung ist ein gescheiter Combo mit min. einer 12er Box. Muss ja nicht Vollröhre sein. Die oben genannten Randalls sind echt Ihr Geld wert. Ich selbst hab den RG75 mit 1x12er Box. Wenn du mal einen richtig geilen Amp (keine 15 Watt Übungsamps) gehört hast, der schon selbst genug Gain hat, brauchst du eh niemehr ein Zerr Pedal.
    Egal was du machst,... aber dieses Pedal wäre meiner Meinung nach in deiner Situation rausgeschmissenes Geld.
     
  6. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 08.11.07   #6
    Das ML2 ist ganz ok, ist halt nicht sehr vielseitig.

    Line 6 Übermetal kannste mal antesten ....
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 08.11.07   #7
    du willst einen metal sound für wenig Geld? Hol dir das Danelectro FAB Metal für nichtmal 20€, das klingt a) besser als der ML-2 und ist b) viel billiger und hält definitiv lang genug, bis du einen neuen Amp hast - wahrscheinlich noch deutlich länger

    ich hab das zwar nicht auf der Bühne im Einsatz gehabt, aber trotz "Plastik"-Konstruktion muss ich sagen, das ist schon stabil
    generell ist eh die Frage, warum Plastik immer generell als "zerstörbarer" als Metall angesehen wird... ein entsprechendes Duromer kommt in der Härte auf jeden Fall höher als manche Metalle... ist natürlich immer eine Frage, was da jetzt GENAU verbaut ist, nicht welche Werkstoffhauptgruppe

    naja, das nur kurz dazu.. zum ML-2: klingt ziemlich undifferenziert und die meisten Einstellungen die man darauf machen kann klingen einfach unbrauchbar und nervig
    charakteristisch fürs ML-2 ist sein extremer Höhenbereich
    den kann man aber mit aufgedrehtem Tone-Poti vom FAB Metal ziemlich ähnlich hinkriegen - allerdings kann man hier auch "nicht kreischende" Metal-Sounds einstellen, was beim ML-2 nicht so richtig funktioniert, ohne dass es bassig und dumpf wird

    einzige Schwachstelle in der Konstruktion ist wohl der Schalter, aber du musst da ja nicht mit voller Wucht draufspringen, ein leichtes Antippen reicht da vollkommen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping