Boss MT-2 VS. Boss DS-2

von Guild, 05.07.08.

  1. Guild

    Guild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.15
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Hallo @ all:D
    Wollte wissen, ob das Boss Mt-2 Pedal diesselben Distortion-Einstellungen bietet, wie das Boss DS-2 Pedal.Ich meine, wenn ich mir das Boss MT-2 Pedal zulege, ob ich damit auch Hard-Rock und Metal spielen kann und es sich gut anhört, oder ist das Boss DS-2 Pedal dafür besser geeignet:confused:
    Zu den Bands ,die ich hauptsächlich covere, gehören: Metallica,Böhse Onkelz und Rise Against;)

    P.S :Gibt es hier Leute ,die Lieder von den Onkelz covern?Wäre net,wenn diese mir mal verraten könnten, welche Effekte (Effekt-Pedale) sie dafür verwenden.:great:

    Schonmal danke an alle,die sich melden, um mir bei diesem "schwierigen" Problem zu helfen:D

    Mfg,
    Mandalore
     
  2. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Ich kann zwar nichts über den Unterschied der Boss Pedale sagen, aber ich kann dir etwas von meinen Effektboard erzählen, das ich in meiner BO-Cover Band verwende:

    • Chorus (EHX Small Clone): Für Cleane Sachen wie "bin ich nur glücklich wenn es schmerzt" oder "Erinnerungen"
    • Tremolo (Danelectro Tuna Melt): Für Intro von "Auf gute Freunde" oder auch bei "Bin ich nur glücklich wenn ...."
    • Flanger (Amp intern): Für "Firma" z.b.
    • WahWah (Hell Babe): Für Soli
    • Delay (HB DD-2): Für "Keipenterroristen" obwohl ich es bei diesem Song vorziehe, die Wiederholungen zu picken, anstatt das Delay einzuschalten^^
    • Volume Pedal (Bespeco VM 12): Bei vielen Songs zu gebrauchen wenn die Gitarre schnell gemutet werden muss! Geht um einiges besser als der Volumepoti an der Gitarre!

    und natürlich ne gute Zerre :D
     
  3. ~Slash~

    ~Slash~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    16.04.15
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    6.997
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Das MT-2 ist sehr gut für den Metalbereich geeignet, gerad weil es einen eigenen EQ besitzt und somit viele Möglichkeiten offen hält. Der DS-2 ist eher für Hard-Core Sachen alá 7-Saiter und abgedämpft spielen...ist etwas wuchtiger als der MT-2, für meinen Geschmack aber eben nicht für die klassische Metalschiene so gut geeignet.
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.07.08   #4
    kann es sein, dass du das md-2 meinst? da kann man ja an der basstruktur rumkurbeln, während man beim mt-2 an den mitten dreht. ds-1 find ich für metal nicht so praktisch, es ist vllt etwas zu dreckig. das mt-2 hab ich selber. es klingt etwas nasal, deckt die meisten higainsounds der 80er und 90er jahre ab. für offenre sounds mit zusätzlichem biss eignet sich das ml-2 besser. bedenke aber, dass es noch andere hersteller gibt, die gute treter bauen. ich fand das digitech death metal ziemlich überzeugend, leider hat das ding keinen gainregler.

    btw: ich plane mal zu testen wie sich 2 prallel geschaltete pedale anhören, ich will dabei das mt-2 parallel mit einem möglichst offen klingendem pedal mit weitaus weniger gain und mehr definition. weiß vielelicht jemand einen technischen grund, der den plan vereiteln könnte? evtl könnte es beim zusammenfügen der beiden signale zu interferenzen kommen :confused:
     
  5. ~Slash~

    ~Slash~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    16.04.15
    Beiträge:
    1.522
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    6.997
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Ich hatte mal nen MT-2 und kann mich noch erinnern, einen Regler für High, Low, Mid und Mid-Freq hast?!
     
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.07.08   #6
    jo das ist richtig, am mt-2 kann man an den mitten rumfummeln und am md-2 an den bässen. beim ds-2 hat man nur die gewöhnlichen fummeloptionen außer, dass das ding 2 voicings hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping